Lightning ~ Mist ~ Storm ~ SKY ~ Rain ~ Sun ~ Cloud
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kurai kazoku no Himitsu

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
AutorNachricht
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Fr Mai 17, 2013 2:34 am

Shougo hatte wenig lust auf Schule, aber was muss das muss und auch wenn er dort auf Rin treffen würde, änderte es nichts an dieser Tatsache.Ohne sich etwas zu essen zu machen lief er zu seinem Motorrad und fuhr los.An der Schule angekommen wurde er auch schon erwartet, zu seiner Überraschung aber eher aus einem negativen Grund, wie er gleich feststellen würde. > YOO! Shougo, gut dass du hier bist.unser Direktor hat eben verkündet dass einige Clubs die Unterstützung der Schule verlieren und manche soagr komplett geschlossen werden müssen < Der Tag hatte also wirklich scheiße begonnen, das konnte nur besser für ihn werden. " Und ich soll jetzt raten welcher Club nicht mehr existiert...und es ist natürlich unser fußballverein...richtig? " > Gut erkannt....das wollte ich dir nur gesagt haben...Sorry < Shougo schüttelte den Kopf und ging an ihm vorbei nachdem er ihm leicht auf die Schulter geklopft hatte.Für heute wars das für ihn, denn er hatte soeben seine Lieblingsbeschäftigung verloren.Deprimiert setzte er sich auf seinen platz im Klassenzimmer und sah sich um.Vor ihm saß sie, die Person die er im Visier hatte, aber er war sich viel zu unsicher über diese eine Sache als das er sie darauf ansprechen würde also blieb er einfach beim Schweigen.Irgendwie hatte es sich aber herumgesprochen und daher kamen zwei Jungs der Klasse zu ihm. > Hast du sie echt abserviert? Habe gehört du hast eine viel geilere Schnecke am Start? < Shougo seufzte und schüttelte den Kopf " Das geht euch doch überhaupt nichts an " Dann begann zu seinem Glück der Unterricht und schon bald läutete es zur Mittagspause, aber das erinnerte ihn wieder daran, dass er sowieso nichts dabei hatte also schloss er die Augen und blieb einfach ruhig sitzen währrend andere durch die gegend liefen, bis dann plötzlich aufruhr entstand und er seine Augen wieder öffnete um nachzusehen was los war.Anscheinend war jemand erschienen und viele Pfiffe waren zu hören. // nerviges Pack // Dann sah er endlich den Grund dafür und zum einem freute er sich wirklich darüber aber andererseits fragte er sich wie sie wohl hergekommen war. So wie er sie kannte sicherlich nicht mit dem Bus. " Hey Yuyu, was machst du den hier? " Er lächelte in ihre Richtung

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Fr Mai 17, 2013 11:43 pm

Die Pfiffe die auf einmal zu hören waren, raubten Miyumi mit einem Schlag jedes Gefühl von Selbstbewusstsein. Um sicher zu gehen, dass wirklich sie gemeint war, verfolgte sie die Blicke deren, die um sie standen und drehte sich einmal herum. Aber niemand stand hinter ihr. Auf einmal waren so viele Jungs um sie, dass ihr das Herz bis zum Hals schlug. Schon fast panisch, versuchte sie an den Schülern vorbei zu kommen, aber die bewegten sich keinen Millimeter. Von Shougo war nichts zu sehen. War sie überhaupt in der richtigen Klasse? Die vielen Jungs machten dem Mädchen schreckliche Angst, und die Pfiffe machten es auch nur schlimmer. „I-ich will zu Shougo“, stotterte sie verängstigt. Ihr viel ein riesiger und schwerer Stein vom Herzen, als sie dann die beruhigende Stimme ihres großen Bruders hörte. Mit einem Strahlen, wie nur er es kennen konnte, sah sie in seine Richtung und drängelte sich an den Jungs vorbei zu ihm, um ihm sein Bento zu überreichen. „Du hast dir sicher nichts zu essen mitgenommen. Ich wollte es dir nachbringen.“ Mit einer süßen Röte im Gesicht, stand sie in einem Sommerkleid vor ihm und hatte sich ihre Haare zu zwei Zöpfen gebunden, welche jetzt über ihren Oberkörper fielen. „Ich hatte Angst, ich schaffe es nicht rechtzeitig zur Pause.“ Plötzlich waren alle diese Schüler um sie herum völlig nebensächlich. Miyumi vergaß sogar, dass sie in der Klasse waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Sa Mai 18, 2013 3:43 pm

Shougo freute sich dieses Lächeln von ihr zu sehen, davon konnte er gar nicht genug bekommen, das einzige problem dabei war nur,d ass er sich ind er Schule nichts anmerken lassen durfte, vorallem nicht in diesem raum, wo eh alle Jungen schon am durchdrehen waren. " Da hast du wohl recht, ich habe nichts mitgenommen, aber bringen hättest du mir nichts müssen " Er stand dann auf und umarmte sie bevor er sie dazu drängte sich zu hinzusetzen, da sie ziemlich außer Atem war, so machte es zumindest den Eindruck. " Wie bist du überhaupt hergekommen? Mit dem Bus hättest du zu lange gebraucht, das Motorrad habe ich....Warte...bist du mit dem Fahrrad hier? " Shougo gefiel diese Tatsache nicht,denn sie musste sich doch noch erholen, er wollte nicht dass sie wegen sowas wieder zurück ins Krankenhaus muss und man ihn dann wieder nicht zu ihr lassen würde, das würde dem gleichkommen dass die Polizei die Wahrheit herausfindet. " naja....du bist jetzt hier und das ist nicht zu ändern " Er seufzte und sah dann zu dem bento und schon lief ihm das Wasser im Mund zusammen und gleich darau fwar ein lautes Knurren zu hören. " Ich glaube..ich habe Hunger o.o "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    So Mai 19, 2013 9:58 pm

Voller Stolz, dass Miyumi ihren Bruder überrascht und es auch rechtzeitig geschafft hatte, setzte sie sich auf Shougos Wunsch auf den freien Platz ihm gegenüber. Der Schüler oder die Schülerin muss wohl aus der Klasse gegangen sein und darum gab es auch keine Aufregung, als der Platz für begrenzte Zeit Miyumi gehörte. „Ich weiß, aber ich wollte es, und du hast danach doch Training. Auf leeren Magen ist das sicher nicht gesund.“ Auf seine folgende Frage wollte sie lieber nicht antworten, aber diese war sie ihm eben schuldig. Sie nickte zustimmend als er das Fahrrad erwähnte. „Wie du gesagt hast, mit dem Bus hätte ich es nicht zur Pause geschafft.“ Erklärte sie jetzt schuldbewusst und leise nuschelnd. Aber gleich lächelte sie wieder fröhlich, als er sich einfach freute, dass sie hier war. Als dann sein Blick auf sein Mittagessen fiel, war kurz darauf ein lautes Magenknurren zu hören, was Miyumi leise kichern ließ. „Sieht so aus, als hätte ich es dir doch bringen müssen.“ So langsam wurde Miyumi sich ihrem Umfeld wieder bewusster, und auch den Jungs welche noch immer um sie standen. Wäre Shougo nicht in ihrer Nähe wäre ihre Angst wirklich wesentlich größer, und die Pfiffe von vorhin verunsicherten sie noch immer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Fr Mai 24, 2013 2:09 pm

Shougo freute sich dass Miyumi hergekommenw ar und gleichzeitig machte er sich Sorgen da er wusste wie sie hergekommen war, das konnte unmöglich gut für sein.Als sie dann das Training ansprach erinnerte er sich and as was seine Teammitglieder gesagt hatten. " Ich habe kein Training, es gibt keinen Verein mehr an der Schule " Darauf folgend bekam er die Bestätigung seiner Vermutung wie sie hier hergekommen war, daher seufzte er leicht und wuschelte durch ihre Haare. " Du bist echt verrückt Yuyu " Er lächelte sie an und fing dann mit essen an, nicht dass er hier noch verhungert, das wäre wahrscheinlich nicht so gut.Er war es gar nicht mehr gewohnt die Bentos die seine Schwester ihm machte zu essen, weswegen er jetzt vollkommen überrumpelt von dem tollen Geschmack war. " Ahhhh Yuyu, du bist echt eine geniale Bentomacherin *_* " Eigentlich hatte er vor seiner Schwester auch was davon übrig zu lassen, aber irgendwie war das nicht mehr möglich, denn als er wieder auf sein Essen sah war schon alles leer. " Ups...tut mir Leid...ich wollte dir eigentlich was übrig lassen "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    So Jun 02, 2013 9:53 pm

Dass es für Shougo kein Training mehr gab, stimmte Miyumi nicht gerade fröhlich. Das Training war doch alles für ihn, und zu gern hätte sie ihm zugesehen. Denn sie war sich sicher, dass er in den letzten Monaten mehr als nur besser geworden ist. Jetzt hatte sie aber nicht mal mehr die Gelegenheit ihm zu zusehen, und Shougo konnte nicht mehr im Verein der Schule trainieren. Miyumi war sich sicher, dass das für ihn ein ganz schöner Schlag gewesen sein musste. Umso mehr hoffte sie, dass ihr Bento ihn wieder aufmuntern konnte. Sie merkte, dass auch Shougo sich nicht länger mit diesem Thema befassen wollte, als er ihr seufzend aber auch lächelnd durch ihr Haar wuschelte. Verlegen grinste sie ihn an. Ohja, sie musste verrückt sein, schließlich hatte sie seit kurzem eine Beziehung mit ihrem Bruder und auch noch mit diesem geschlafen. So etwas konnten nur verrückte tun, aber das störte sie eigentlich gar nicht. Solange es sich richtig für sie anfühlte. Die Röte schoss ihr ins Gesicht, als sie das unüberhörbare Kompliment ihres Bruders für ihre Kochkünste bekam. Verlegen und auch wirklich froh, darüber, dass es ihm schmeckte, lächelte sie ihn an. Für das Mädchen war es dank genug, zu sehen, wie er alles aufaß. Aber anscheinend war das gar nicht seine Absicht gewesen. „Ich möchte sowieso nichts, ich hab beim Kochen genug genascht. Das war dein Essen.“ Erklärte sie und strahlte richtig auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Mo Jun 03, 2013 7:34 pm

Shougo war erleichtert als er hörte dass es eh alles für ihn gewesen war und er somit nichts dummes getan hatte. " Da bin ich aber beruhigt, ich dachte schon ich habe dir alles weggessen " Er lächelte sie an und lehnte sich dann zufrieden nach hinten.Am liebsten hätte er sie jetzt in seinen Armen aber das war hier eine Sache der Unmöglichkeit, da sonst alles auffliegen könnte und er wollte nicht nochmal besuch von der Polizei bekommen, das eine mal war schon genug Stress.Gerade wollte er wieder etwas sagen, aber da tauchte plötzlich jemand aus seiner Klasse auf. > Hey Shougo, bist du heute mit deinem Motorrad hier? wenn ja...dann solltest du dir vielelicht mal etwas ansehen < Shougo wusste nicht genau wie er das verstehen sollte aber je mehr er nachdachte umso logischer wurde es, anscheinend war etwas mit seinem Motorrad nicht in ordnung und wenn das der Fall wäre, dann wäre dieser Tag einer der allerschlechtesten überhaupt.Shougo stand auf und sah zu Miyumi. " Kommst du mit? " Er ging dann zur Tür und auf den Flur, die treppen runter und aus dem gebäude heraus, hinüber zu den Parkplätzen.Von weiten war nichts zu erkennen, aber als er dann genau davor stand begriff er die Lage.Dort waren haufenweise lange Kratzer an seiner maschine und die Reifen wurden durchbohrt. // das ist doch wohl nicht wahr....// Shougo konnte so nicht ruhig bleiben, dieses Motorrad hatte er immerhin von ihr bekommen. " WER! war DAS!! " Er sah sich um und blickte in die ausdruckslosen gesichter der herumstehenden Schüler und Schülerinnen.Natürlich war es jetzt wie immer keiner, das hatte er sich schon denken können.


__________________________________________________

Sai hatte heute Morgen beobachtet wie Shougo zur Schule gekommen war und sofort wusste er was er tun würde.Es war keine Kurzschlussreaktion, es war geplant und es war noch lange nicht alles.Zufrieden beobachtete er den Jungen aus der Ferne und wie sehr es ihn niederschmetterte das er kein Training mehr haben würde und jetzt auch kein Motorrad mehr, zumindest für eine bestimmte zeit lang nicht.Um den ganzen den letzten rest zu geben musste er nur noch eins tun.Sai lief auf das Dach der Schule, spannte seinen Bogen und schoss einen Pfeil genau in den Baum neben dem Shougo stand.Natürlich traf er dabei niemanden ,dafür war er zu gut im zielen. // Wir sehen uns...SHOUGO // An dem geschossenem Pfeil war noch ein zettel angebracht gewesen auf dem folgendes stand > Das war noch nicht alles! <

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Mo Jun 03, 2013 9:31 pm

Völlig unscheinbar saß Miyumi ihrem großen Bruder gegenüber, welcher sich wohl entspannt und auch satt zurück lehnte. Shougo schien ja wirklich zufrieden zu sein, so sah sie ihn am liebsten. Entspannt und völlig zufrieden, locker. Aber dieser Zustand sollte sich schnell ändern, denn wohl einer seiner Freunde brachte Unruhe mit sich. Irgendwas musste mit Shougos Motorrad sein. Das konnte aber doch nicht sein, schließlich war sie gerade erst gekommen, und da war noch alles mit seiner Maschine in Ordnung, oder hatte sie etwas übersehen? Miyumi konnte Shougos Beunruhigung nachvollziehen, weshalb sie auch auf seine Frage nickte, und ihm hinaus folgte. Das Mädchen bekam dann etwas Angst. Schließlich war erst sein Training ein für alle Mal gestrichen und dann schien wohl auch noch was mit seinem Motorrad nicht zu stimmen. Schon von weitem erkannte sie das Gefährt ihres Bruders, erkannte aber nichts. Das sollte auch bei näherem Hinsehen passieren. Irgendwer hatte lange und wohl auch tiefe Kratzer hineingeritzt und das wohl auch noch mit voller Absicht, so wie das aussah. Shougo ließ nicht lange mit einem Gebrüll auf sich warten. Auch wenn sie irgendwie darauf vorbereitet war, zuckte sie erschrocken zusammen, und sah zu ihrem großen Bruder, der wirklich außer sich war. Miyumi wollte ihn beruhigen, ihn trösten, deswegen ging sie näher zu ihm und legte erstmals ihre Hände auf seine Schultern und sah ruhig zu ihm hoch. „Es ist halb so wild, das kann repariert werden.“ Meinte sie sanft lächelnd und umarmte ihn tröstend. Sie bezweifelte, dass es helfen würde, dennoch hoffte sie es. Aber bevor sie ihn in ihre Arme nehmen konnte, sauste ein Pfeil an ihnen vorbei und blick im Baum neben ihnen stecken. Erschrocken fiepte das Mädchen auf, und starrte mit großen Augen den Pfeil an. Irgendwer wollte Shougo provozieren, selbst sie war so clever es zu bemerken. Das schrie alles nach einer Kriegserklärung. Was Miyumi aber nicht verstand war das >Warum<.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Fr Jun 07, 2013 1:47 pm

Shougo hatte gedacht, dass der Tag nicht schlimmer werden könnte als er hörte dass er nichtmehr fußball spielen konnte, aber da hatte er sich anscheinend geirrt.irgendwer fand es wohl lustig seinen tag nach und nach immer schlimmer zu machen und da half es auch nicht dass Miyumi bei ihm war und meinte dass es ja repariert werden könnte, das war ihm egal.irgendjemand hatte es gewagt etwas zu verunstalten was er von seiner Schwester bekommen hatte, das war mehr als nur unverzeihlich und wenn er den Schuldigen finden würde wäre dieser einen Kopf kürzer.Kaum hatte sich Shougo wieder ein wenig beruhigt kam ein pfeil an ihm vorbeigeschossen mit einer Botschaft für ihn. // Was...soll der Mist // Es war eine Kriegserklärung, die frage war nur von wem und wieso.Was hatte er den getan.Er sah zu seiner Schwester und umarmte sie. " Es wäre besser wenn du wieder nach hause fährst, nimm aber den Bus, ich nehm dann nachher dein fahrrad mit " Wenn es jemand auf ihn abgesehen hatte würde diese Person vielleicht seiner Schwester etwas antun und das wollte er unter allen Umständen verhindern.Dann konnte er wieder einen freund rufen hören. > hey Shougo, unsere ehemalige mannschaft wurde ehrausgefordert von einem anderem verein und die wollen uns irgendeinen Vorschlag machen wenn wir gewinnen < Endlich mal eine gute Nachricht, zumindest hoffte Shougo das. " Hört sich prima an , wann geht es los? " > JETZT , wir müssen den nächsten bus nehmen, beeil dich bitte < Er fing an zu grinsen und ließ seinen blick wieder zu Miyumi schweifen. " Möchtest du mitkommen? "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Fr Jun 07, 2013 9:12 pm

Die Sorge in Miyumi stieg immer mehr. Irgendjemand wollte ihrem Bruder wehtun, und das konnte sie doch nicht zulassen, weshalb sie sich auch weigerte wieder nach Hause zu fahren, als Shougo meinte, dass es das Beste wäre. „Ich fahre jetzt sicher nicht Heim, Shougo, was wenn es nicht bei sachlichen Dingen bleibt? Wenn dir jemand was antut?“ Das diese Gefahr bestand, ließ ihr ohnehin noch geschwächtes Herz rasen. Als jemand nach ihrem Bruder rief, sah sie zu einem, der wohl mit Shougo im Verein spielte. Die Tatsache, dass sie nun einer Herausforderung gegenüber standen, ließ Miyumi etwas entspannter aufatmen. So würde sich ihr Freund und Bruder sicher wieder beruhigen. Wegen der Einladung von Shougos Seite, lächelte Miyumi ihn an und nickte. „Natürlich will ich mitkommen.“ Antwortete sie aufgeregt. Trotzdem war die Sorge in ihr noch nicht abgeklungen. Ihr Blick ging wieder zu dem Pfeil. Der, der ihn geschossen hatte, musste sehr gut im Bogenschießen sein. „Sag mal Shougo… habt ihr hier an der Schule noch diesen Bogenschießen-Verein? Wenn ja… solltest du vielleicht dort fragen, wer das war.“ Der was den Pfeil auf ihren Bruder, den Pfeil hoffentlich auch absichtlich danebengeschossen hatte, musste talentiert sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Sa Jun 08, 2013 12:49 am

Shougo sah seine Schwester ernst an. " Und was wenn dir jemand was antun will, weil du bei mir bist? " Doch da ging es ihm wohl nicht anders als seiner Schwester,also konnte er sie schon verstehen, da kam es ihm sehr gelegen, dass ein Spiel anstand. " Gut dann gehen wir gemeinsam dorthin und später auch gemeinsam nach Hause " Eigentlich wollte er nun losgehen doch zuvor hatte seine Schwester noch eine frage gestellt. " Ein Bogenschießverein? Den gibt es, das solltest selbst du wissen, immerhin bist du auch eine Schülerin hier und ja, das ist eine prima Idee " Er lächelte sie an und war erfreut über den gedanken von Miyumi, er selbst wäre da sicher nicht draufgekommen. " Aber ich denke das kann bis nachher warten " Shougo freute sich auf das Spiel und wollte so schnell wie möglich dorthin.Nach einer Weile kam er dann an und sah schon wie die andere Mannschaft am trainieren war.Nur einer stand irgendwie still und starrte in seine Richtung. // Hmm..irgendwie kommt der mir bekannt vor // Doch er musste dann weiter und sich umziehen gehen. " Du kannst schonmal zum Feld gehen, ich geh mich nur umziehen und bin dann auch da " Gesagt getan, weg war er.

______________________________________________________

Sai und seine Mannschaft waren fleißig am trainieren und als er dann Shougo sah stoppte er. // Da bist du ja, bereite dich auf Schmerzen vor // Neben ihm stand seine Schwester, ein wirklich hübsches Mädchen und in den Augen von Sai wohl das Schönste überhaupt.Neben seiner leidenschaft des Bogenschießens und Fußballs war er auch an Miyumi interessiert.Eigentlich müsste sie ihn sogar kennen, da sie in der gleichen Klassenstufe waren.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Sa Jun 08, 2013 11:05 pm

Aufgeregt folgte Miyumi ihrem Bruder dorthin wo das Match beginnen sollte. Für sie war es irgendwie ein echte Freude, endlich mal Gesichter zu sehen, die sie auch kannte. Selbst nach so langer Zeit noch. Nach dem Shougo sich umziehen gegangen ist, setzte Miyumi sich an der Seite auf eine der Bänke. Geduldig wie sie nun mal ist, wartete sie brav, bis das Spiel begann. Vorher aber fiel ihr ein sehr vertrautes Gesicht auf, was sie strahlen ließ. „Sai!“ rief sie ihm zu, und winkte ihn zu sich. Zumindest hoffte sie, dass es noch etwas dauern würde, bis das Spiel begann, damit sie wenigstens etwas miteinander reden können. Für sie war es eine halbe Ewigkeit, seitdem sie jemanden aus ihrer alten Klasse gesehen hatte. Noch dazu sind alle jetzt eine Stufe höher, und sie würde die Klasse leider wiederholen müssen, aber damit wollte sie sich beschäftigen wenn es soweit war. Es gab so vieles, das sie Sai fragen wollte. Wie es ihm ergangen ist, wie die letzten Monate in der Klasse waren. Mit Sai hatte sie sich immer am besten verstanden. Für Miyumi war es schwer sich in die Klassengemeinschaft einzuleben, aber mit Sai konnte sie eigentlich immer gut reden, und er war auch immer lieb ihr gegenüber gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    So Jun 09, 2013 3:14 pm

Shougo war sich schnell umziehen gegangen und traf dabei auf seine ganzen Teammitglieder, die bereits auf ihren Kapitän warteten. > Machen wir sie fertig < " Darauf kannst du dich verlassen " Er war davon überzeugt dass er gemeinsam mit seinen freunden das Spiel gewinnen könnte, auch wenn der Gegner ernstzunehmen war.Es dauerte eine Weile bis er sich dann fertig umgezogen hatte und auf das Spielfeld lief.Am Rand sah er wie seine Schwester mit einem Typen reden, anscheinend kannte sie ihn da sie lächelte, also gab es dort keine Probleme, sodass er sich erstmal in Ruhe warm machen konnte.

_____________________________________________


Sai hatte seinen Blick wieder auf den Ball gerichtet, er musste noch ein wenig warm werden bevor es dann bald losgehen würde.Doch dazu kam er nicht wirklich da er jemanden seinen namen rufen hören konnte.Er drehte sich um und sah Miyumi am Spielfeldrand.Der Junge lief zu ihr und grinste. " Hey Miyumi, lange nicht gesehen, geht es dir denn wieder besser? " Er war sehr froh darüber,d ass sie ihn wenigstens noch kannte, nach so langer Zeit hätte sie ihn auch vergessen können und das hätte ihm das Herz gebrochen, immerhin war er seid er sie zum ersten mal gesehen hatte in sie verliebt gewesen.Das problem dabei war aber,d ass sie immer nur von ihrem Bruder geredet hatte, wodurch Sai nie die Chance hatte ihr etwas darüber zu sagen.Sein jetziges Ziel war es ihren Bruder irgendwie loszuwerden, sodass sie ihm auch mal Aufmerksamkeit schenken würde und nicht nur diesem Typ. " Was machst du eigentlich hier? Wolltest du mich etwa sehen? ^^ "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Mi Jun 12, 2013 10:34 pm

Miyumi freute sich, dass ihr guter Freund, vielleicht auch bester Freund, Zeit für sie fand, sie wusste, dass es wichtig ist, ich vor dem Spiel aufzuwärmen, und dass er das auch tun sollte, aber die Freude, ihn zu sehen war viel zu groß, um darauf jetzt Rücksicht zu nehmen. Und an seinem Grinsen konnte sie erkennen, dass er alles andere als böse war. „Hey, Sai.“ Begrüßte sie ihn, so schüchtern wie sie nun mal. „Schon viel zu lange nicht. Ich bin völlig gesund, aber die Ärzte sagen, ich soll mich noch schonen. Das viele Essen strengt mich mehr an, als das Fahrradfahren.“ Obwohl Sai ja definitiv ein Junge ist, hatte Miyumi keine Angst vor ihm. Na gut vielleicht am Anfang, sie ersten paar Wochen, aber dann wurde er die einzige Person in ihrer Klasse, mit der sie gern ihre Freizeit verbrachte. Auf Sais letzte Frage musste das Mädchen leise Kichern. „Ich habe Shougo sein Bento gebracht, und wollte mir, wenn ich schon hier bin, das Spiel ansehen.“ Lächelnd stand Miyumi jetzt auf, und umarmte ihn. „Du hast mir gefehlt, Sai. Erzähl doch mal, wie war das letzte halbe Jahr? Sind alle aus der Klasse aufgestiegen? Vermutlich bin ich die einzige, die wiederholen muss.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Do Jun 13, 2013 12:43 pm

Sai war froh zu hören, dass es Miyumi wieder gut ging und noch besser fand er es dass sie überhaupt hier war, so hatte er immerhin die Möglichkeit wieder in ihrer Nähe zu sein, nur leider war dieser dämliche Shougo auch hier und das ging ihm gewaltig gegen den Strich, aber es war ja so gedacht, denn dieser Typ würde in diesem spiel einige Bälle in die Fresse bekommen, antürlich alles unabsichtlich. " Da kann er ja froh sein eine so nette Schwester zu haben, meine schreit dauernd nur rum und weint, liegt vielleicht daran dass sie erst ein jahr alt ist "  Was dann passierte war wie ein traum für den Jungen, denn er wurde von Miyumi umarmt, von dem Mädchen welches sein herz gestohlen hatte.Er wurde rot als sie das tat und hätte beinahe die Fragen überhört die sie ihm stellte. " Es war langweilig...Mir hat im Unterricht irgendwie was gefehlt...ich weiß auch nicht und naja....alle haben es nicht geschafft...um genau zu sein, alle haben es geschafft außer ich " Das er das mit Absicht gemacht hatte weil er mit ihr in einer Klasse sein wollte konnte er ihr natürlich nicht sagen. " Es war irgendwie so schwierig, ich weiß auch nicht "

__________________________________________________________

Shougo hatte sich jetzt seiner Meinung nach lange genug aufgewärmt und wartete nur darauf dass das Spiel beginnen würde und dann endlich war der Schiedsrichter auch erschienen,w as zeigte dass es in wenigen momenten losgehen würde.Vorher wollte er aber nochmal zu Miyumi und der Junge von vorher war auch noch dort. " Na ^^ Yuyu, wünsch mir Glück, okay? " Er sah zu dem jungen neben sich und reichte ihm seine Hand. " Auf ein Gutes Spiel " danach lief er zurück aufs Spielfeld und stellte sich auf seine position.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Di Jun 18, 2013 6:36 am

Miyumi wurde bei Sais Kompliment ganz rot. Aber sie musste ihm wohl Recht geben, es gab nicht viele, die ihrem Bruder das Essen kochten und nachbrachten. Aber was das betraf, war Miyumi immer schon eher bescheiden gewesen. Für sie war es keine Arbeit, sondern ein Art Hobby. Noch immer umarmte sie ihn, als er ihre Frage beantwortete. Die Antwort war nicht ganz so erfreulich. „Was? Hast du nicht? Das tut mir leid, Sai.“ Mit einem mitfühlenden Blick sah sie ihn an. Nach längerem Überlegen begann Miyumi dann aber zu lächeln, und freute sich sogar etwas. „Aber das heißt dann ja, dass wir nächstes Jahr gemeinsam in der Klasse sind. Tut mir leid, aber eigentlich freue ich mich darüber.“ Ihr Lächeln bekam etwas verlegenes, etwas > entschuldige < ähnliches. Schließlich sollte sie sich nicht über das Leid anderer freuen, aber sie konnte eben nicht anders. Sie hatte sich  schon wirkliche Sorgen gemacht, was Freundschaft-schließen betraf, immerhin war das nicht ihr Spezialgebiet, im Gegenteil. Und jetzt würde sie immerhin die Klasse wiederholen, mit ihrem besten Freund.
Kurz bevor das Spiel begann, kam Shougo zu ihnen. „Viel Glück, Shougo.“ Wünschte sie ihm lächelnd, bevor er sich Sai zuwendete. Eigentlich brauchte er ja gar kein Glück, sie wusste wie gut Shougo in dieser Sportart war. Naja, sicher würde Sai kein schlechter Gegner sein, obwohl sie jetzt eher unparteiisch sein wollte. Miyumi wollte weder, dass ihr Bruder, noch Sai verliert. Bevor Sai sich auch auf dem Feld platzierte, lächelte sie ihn noch sanft an. „Dir auch viel Glück, Sai.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Di Jun 18, 2013 3:53 pm

Sai schüttelte mit dem Kopf. " Nein, leider nicht, war sehr knapp " Er seufzte und hörte ihr dann weiter zu, anscheinend freute sie sich darüber dass er es nicht geschafft hatte und eigentlich ging es ihm ja ganz genauso. " Kein problem, immerhin kennst du dann schonmal mich in der neuen Klasse " Ihr lächeln steckte an, sodass nun auch er am Lächeln war.Er wollte noch weiter mit ihr reden, doch da kam ihr dummer bruder an und mischte sich ins Gespräch. // faires Spiel? Das kannst du haben // Nachdem Miyumi dann auch ihm Glück gewünscht hatte lief er auf das Spielfeld und kurze Zeit später begann es dann auch schon.Am Anfang sah alles nach einem ganz normalen Spiel aus und sowohl Shougo als auch Sai hatten bereits ein Tor geschossen, aber dann wurde es seltsam.Alle Spieler aus Sai's Mannschaft blieben hinten, nur Sai nicht.Als er Shougo mit dem Ball auf ihn zulaufen sah, ließ er ihn einfach durch. // Viel Spaß du penner //

__________________________________________________________


Shougo ahnte noch nichts von dem was auf ihn zukam, er war glücklich über sein tor und versuchte jetzt das zweite zu schießen.Doch das war gar nicht so leicht.Zwar kam er ohne probleme an Sai vorbei aber dann standen da alle anderen und warteten auf ihn.Plötzlich foulte ihn einer von ihnen einfach so und bekam dafür eine rote Karte. " Hey, was soll das? " Er bekam dafür einen freistoss, doch kurz bevor er diesen ausführen konnte wurde er erneut gefoult und blieb diesmal mit Schmerzen am Boden liegen.Die zweite rote Karte für das gegnerische Team.Als er am Boden lag kam Sai angelaufen und half ihm und sogar eine Entschuldigung konnte Shougo hören. // Er ist ja ganz nett, aber er spielt für das falsche team // Der nächste Freistoss wurde dann zum 2 : 1 Vorsprung für Shougos Mannschaft, doch es war noch nicht vorbei.Jetzt schossen ihm die Spieler dauerhaft den ball mit voller Wucht an den Körper, aber immer so, dass es nicht aussah als wäre es absichtlich.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    So Jun 30, 2013 5:03 pm

Miyumi freute sich schon auf das Spiel und konnte kaum abwarten, bis es endlich begann. Eigentlich war sie kein begeisterter Fan von diesem Sport. Im Fernsehen hatte sie sich kein einziges Spiel angesehen. Aber das hier war was anderes, sie musste ihren Bruder anfeuern, und es machte gleich viel mehr Spaß, wenn man einen Spieler kannte. In ihrem Fall waren es sogar zwei. Auch wenn es für alle anderen komisch aussehen mag, feuerte sie beide an, was eher selten vorkam. Denn für so etwas war sie zu schüchtern, aber dass sie es tat, war schon etwas sehr bedeutendes. Miyumi wollte sich nicht für eine der beiden Mannschaften entscheiden, dafür waren ihr die beiden zu wichtig. Sie klatschte begeistert sowohl bei Shougos Tor als auch bei Sais.
Aber immer mehr lief da was falsch. Auch wenn sie für sowas keine Augen hatte, war es komisch, dass Shougo innerhalb kürzester Zeit gleich zweimal gefoult wurde. Das zweite Mal schien es ihren Bruder doch schlimmer erwischt zu haben, weshalb sie besorgt von der Bank aufsprang und zu ihm laufen wollte. Aber Sai kam ihr dazwischen, und half Shougo wieder auf die Beine. Erleichtert seufzend, setzte sie sich wieder und musste wieder klatschen, als ihr großer Bruder das zweite Tor für seine Mannschaft schoss. Sie war gerade richtig stolz auf ihn. Aber dann spielte Sais Team wieder so merkwürdig. Pausenlos bekam Shougo einen Ball irgendwo hin, und die Schüsse waren nicht gerade von der leichten Sorte, das konnte man hören. Wieder in Sorge sah Miyumi zu dem Schiedsrichter, doch der reagierte so gut wie gar nicht, sondern verdrehte bloß die Augen.
Miyumi war froh, als zu einer Pause gepfiffen wurde. Hastig lief sie jetzt zu ihrem Bruder. „Shougo alles ok?“, war ihre erste Frage an ihn. Sie konnte nicht verstehen, was auf einmal mit Sais Team los war. Sie hatte wirklich gedacht, sie würden gut spielen, aber wohl beinahe jeder Schuss traf ihren Bruder, als wäre er ein Ballmagnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Mo Jul 01, 2013 1:35 pm

Shougo hatte echt ein problem damit das er dauerhaft Bälle an den Körper geschossen bekam, denn es war nicht so dass diese Schüsse nicht schmerzten, aber da er ein Fußballer war konnte er einiges aushalten.In der Halbzeit pause musste er sich aber erstmal ausruhen.Es fühlte sich an als wäre sein körper einem Hagelsturm ausgesetzt gewesen.Er lächelte als Miyumi zu ihm kam. " Geht schon, mach dir keine Sorgen " Shougo wusste, dass wenn es so weiter geht er nicht mehr lange auf dem Feld stehen würde und was er auch seltsam fand war dass Sai sich anscheinend nciht darum kümmerte was seine Mannschaft da tat.Shougo stand auf um sein team ein paar motivierende Worte zu sagen, bevor es dann zum Anpfiff der zweiten Hälfte kam.

________________________________________________

Sai hatte sich in der Pause nicht blicken lassen, es sollte so aussehen als hätte er sein Team zur Vernunft gebracht und tatsächlich am Anfang der zweiten Halbzeit gab es keine direkten Schüsse mehr auf Shougo, es war wieder ein ganz normales Spiel, bis dann erneut ein hartes Foul ausgeführt wurde.Es folgte eine rote Karte und ein am Boden liegender Shougo.Sai lief sofort hin und fragte nach. " Alles in ordnung? Mein team hört nicht auf mich..tut mir leid, ich hab ihnen gesagt dass sie es sein lassen sollen " Shougo konnte wieder aufstehen und das Spiel ging weiter.Sais Mannschaft bestand nur noch aus 8 Spielern was die Angelegenheit zu gewinnen ziemlich schwierig machte, aber das war egal,denn wieder wurde auf Shougo geschossen, doch diesmal härter, sodass er beim letzten Schuss am boden liegen blieb und nicht mehr aufstand. // geht doch, k.o ^^ // Es freute Sai diesen mistkerl am Boden zu sehen, genau das war sein Ziel. // Gute Leistung Team //

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Do Jul 18, 2013 7:03 pm

Miyumi war schrecklich unruhig als sie von den Bänken zusah. Da stimmte doch absolut gar nichts. Die Angriffe auf Shougo hatten kein Ende gefunden. Sie machte sich sorgen, und es regte sie zugegeben auf, dass der Schiedsrichter eigentlich nur zusah. Ein paar Schüsse konnten ja daneben gehen, bei ihr waren es unzählige, aber die auf dem Feld sollten doch Herr über den Ball sein können, und dann passierten ihnen so viele Fehler beim Schießen? Ein schriller Pfiff riss Miyumi wieder aus ihren Gedanken, und da sah sie wieder ihren am Boden liegenden Bruder.  Doch diesmal kam er nicht wieder auf die Beine, sondern blieb liegen wo er war. Erneut sprang sie hastig auf, und lief mitten aufs Spielfeld, auch wenn der Schiedsrichter nicht so begeistert davon zu sein schien. „Shougo! Alles ok? Bist du verletzt?“ fragte sie ihn überbesorgt und kniete sich neben ihn hin. Bevor sie eine Antwort abwarten konnte, sah sie wütend zu Sai hoch. „Was sollte das alles? Was ist mit deinem Team los, Sai? Selbst ich hab mehr Ballkontrolle als sie.“ Auch wenn Sai ihr bester Freund war, irgendwas lief da nicht richtig mit seiner Mannschaft. Zwar gab sie nicht direkt ihm die Schuld, dafür kannte sie ihn zu gut, aber sie hatte sich auf ihn verlassen, dass er mit seinem Team reden würde. Jetzt konnte das Mädchen nur hoffen, dass ihr Bruder nicht zu sehr verletzt war, dass er ins Krankenhaus gebracht werden muss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Fr Jul 19, 2013 5:02 am

Shougo lag eine ganze Weile bewusstlos auf dem Spielfeld, sodass das Spiel natürlich unterbrochen wurde.Langsam öffnete er seine Augen und sah die verschwommenen Umrisse von mehreren Personen, was sich dann als seine Schwester, Sai und sein Team herausstellte. " Mach dir mal keine Sorgen, ich bin unzerstörbar ^^ " Das war natürlich nicht ganz die Wahrheit was man auch daran erkennen konnte dass seine Stimme ziemlich zittrig und schwach klang.Sein Blick ging zu seiner Mannschaft. " Holt den Sieg ohne mich nach Hause, ich verlasse mich auf euch " Kurz darauf kamen schon die vom Schiedsrichter gerufenen Sanitäter und trugen den Jungen vom Spielfeld, wo er dann jedoch verweigerte ins Krankenhaus zur Untersuchung zu gehen, er wollte das Spiel ansehen.

_________________________________________________

Sai freute sich wie ein kleines Kind als er Shougo am Boden liegen sah.Es war eine genuugtuung für ihn, denn er war das Einzige was ihn zu einer Beziehung zu Miyumi hinderte, zumindest war es in seinem kopf so zusammengesponnen.Als dann aber seine große Liebe fragte was mit seinem Team los wäre hatte er nicht wirklich eine Antwort parat. " Ich weiß es nicht...ich habe ihnen gesagt sie sollen es lassen...." Er war nun in einer nicht so vorteilhaften Situation, da er diese Reaktion nicht eingeplant hatte. " Ich weiß was ich mache.....Nach diesem Spiel verlasse ich das Team und wechsel in das von Shougo " Er dachte das wäre das Beste,immerhin würde so der Verdacht gegen ihn kleiner und er könnte diesen Idioten aus nächster Nähe immer wieder eins reinwürgen.Dann wurde aber weitergespielt und wie vorrauszusehen gewann Shougos Team, nur seltsam war, dass Sais Mannschaft nachdem Shougo aus dem Spiel war ganz normal gespielt hatte.Nach Abpfiff kam Sai nochmal zu Miyumi und Shougo gelaufen. " Alles klar bei dir? "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Mi Jul 24, 2013 10:29 pm

Miyumi fiel ein Stein vom Herzen, als er ihr antwortete, wenn auch mit zittriger und schwacher Stimme. Ihr Blick war mehr als besorgt, das Mädchen übertrieb gern in solchen Situationen, mochte es jedoch nicht, wenn das jemand bei ihr machte. Als die Sanitäter ihn vom Spielfeld trugen, folgte sie ihnen natürlich, als wäre sie an ihren Bruder gefesselt, ebenso versuchte sie ihn dazu zu überreden, sich im Krankenhaus untersuchen zu lassen, aber alles nutzte nichts. Miyumi musste sich mit der Entscheidung ihres Bruders abfinden. Einen Kopf für Sai hatte sie gerade wirklich nicht, dadurch konnte sie ihm nicht zuhören, als er versuchte zu erklären, dass es nicht an ihm lag. Erst als er ihnen mitteilte, dass er die Mannschaft wechseln würde, blinzelte Miyumi ihn kurz überrascht an, dann musste sie aber doch lächeln. So konnte sie wirklich die beide und Shougos Team anfeuern. Sai verschwand wieder aufs Spielfeld, da es schon wieder weiter ging. Miyumi sah eher abwesend zu, viel mehr konzentrierte sie sich auf Shougo und immer wieder sah sie zu ihm, begutachtete ihn, ob es ihm auch wirklich gut ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Fr Jul 26, 2013 3:15 am

Shougo weigerte sich auch weiterhin ins Krankenhaus zu gehen, da er unbedingt das ende vom Spiel sehen wollte, zumal er als Teamcaptn einfach nicht gehen durfte, zumindest in seinen Augen.Er hatte auch gehört was Sai sagte, dass er wechseln würde, in sein Team und das war positiv, denn das was er von ihm gesehen hatte war erstaunlich und mit einem Spieler wie ihm hätten sie viel bessere Chancen.Am Ende des Spieles kam Sai nochmal und fragte wie es ihm geht. " Alles okay, sowas ist doch gar nichts " Nichtsdestotrotz würde er jetzt mit den Sanitätern mitgehen. " Yuyu, begleitest du mich? " Sein Blick ging zu Sai " Gut gespielt " Er stand auf und lief zu den Männern , welche ihn dann unterstützen und zum Krankenwagen brachten.

____________________________________________

Sai lächelte gespielt um zu zeigen, dass es ihn freut,dass es Shougo gut geht, innerlich jedoch konnte er es nicht glauben wie eingebildet dieser Trottel war. // So ein Arsch....Aber OK...er will mehr...er bekommt mehr , verlass dich drauf // Das er Miyumi fragte ob sie mit ihm geht war ja klar, aber dennoch wollte er das nicht, jedoch konnte er nichts dagegen tun. " Danke, ich hätte mich über ein gutes Spiel jedoch mehr gefreut, ich bin wirklich enttäuscht von meinem Team.." Dann drehte er sich von den beiden weg und lief zu den Spielern welche noch auf dem Feld waren.Das Spielw ar zwar vorbei aber das hieß nicht dass sie nicht noch so etwas trainieren konnten.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Mo Aug 12, 2013 2:53 pm

Für Miyumi gab es keine andere Antwort als Shougo sie fragte, ob sie mit ihm kommen würde. Sie würde ihrem Bruder wohl überall hin folgen, besonders wenn er sie brauchte und bei sich haben wollte. Mit einem hastigen Kopfnicken als Antwort auf seine Frage, sprang sie auf und wartete, bis die zwei Spieler ausgesprochen hatten. Dabei war es etwas enttäuschend, dass Sai sich einfach umdrehte, ohne sie zu umarmen oder sich von ihr zu verabschieden. Schließlich war das letzte Wiedersehen schon einige Monate her. Automatisch suchte das Mädchen die Schuld bei sich. //Vielleicht hab ich ihn mit irgendwas wütend gemacht… weil ich Shougo auch angefeuert habe?// Völlig irritiert blinzelte sie ihrem besten Freund nach, welcher sich gleich ans weiter trainieren machte. //Vielleicht soll das die Strafe für sein Team sein… schließlich… haben sie echt unfair gespielt.// Wäre Miyumi nicht so ein Angsthase, wäre sie wohl selbst auch noch mal rüber gegangen und hätte diesen fiesen was auch immer mal ordentlich die Meinung gegeigt. Aber der Gedanke machte sie so klein mit Hut. Stattdessen folgte sie lieber ihrem Bruder vom Spielfeld, und versuchte weiteres Grübeln zu vermeiden. Wie ein braves Schoßhündchen eilte sie neben ihm her. Bis ihr ein Problem bewusst wurde. // Was wenn sie Mama und Papa anrufen? Sie werden böse auf mich sein, wenn sie erfahren, dass ich heute draußen und in der Schule war.// Noch dazu kam, dass ihr Fahrrad noch immer vor dem Schultor angebunden war. Trotzdem wollte sie sich nicht davon schleichen. Sie machte sich mehr Sorgen um Shougo, als sie Angst vor ihren Eltern haben könnte. Vielleicht nervte sie ihren Bruder auch mit ihrer Fürsorge, aber er war nun mal das allerwichtigste für sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    Mo Aug 12, 2013 8:25 pm

Shougo war froh darüber, dass seine Schwester mitkommen würde, weil er nicht wollte dass sie allein hier bleibt, immerhin war da noch jemand der es auf ihn abgesehen hatte, was wenn dieser jemand seiner Schwester etwas antun würde, das wollte er nicht zulassen.Als dann alles geklärt war brachte man Shougo und Miyumi ins krankenhaus, wo man dann seinen Körper unter die Lupe nahm und nichts wirklich schlimmes feststellte.Er würde einige blaue Flecken bekommen und er hatte zwei gebrochene Rippen.Die Ärzte versicherten ihn, dass er noch heute das Krankenhaus verlassen dürfte wenn er sich strikt an das hielt was sie ihm sagten.Da musste er nicht lange überlegen, denn hierbleiben wollte er auf keinen Fall, selbst wenn er müsste würde er es nicht.Bevor er jedoch nach Hause konnte musste erstmal sein körper wieder in Ordnung gebracht werden, was durch eine kleinere Operation erfolgte.Nach ein paar Stunden war dann alles soweit geklärt, das einzige was ihn noch störte war der dumme Verband den er um seinen Oberkörper bekommen hatte und dazu auch noch das Verbot zum Sport. " huh..." Er ging zu Miyumi und lächelte. " Na Yuyu, alles klar? " Er grinste sie an.

_______________________________________________________

Sai hatte keinerlei Interesse mehr daran zu sehen wie der Krankenwagen die beiden wegbrachte, immerhin musste er sich auf andere DInge konzentrieren die wichtiger waren, nämlich seine weitere Vorgehensweise.Erstmal bedankte er sich bei seinem Team für die tolle Unterstützung und jeder erhielt den abgemachten Geldbetrag für dieses Spiel.Nachdem dies erledigt war machte er sich auf den Weg zurück zur Schule, wo er das Fahrrad einer ihm bekannten Person stehen sah. // perfekt // Zwar war ihm nicht wohl dabei ein Fahrrad zu stehlen, aber er würde es ihr natürlich zurückbringen unter dem Vorwand, dass es jemand klauen wollte und er es verhindert hat, aber es war nicht nur das Fahrrad, immerhin stand noch ein wertvolleres Objekt hier herum, über welches sich ein gewisser jemand sicher sorgen machen würde.Um alles noch authentischer wirken zu lassen hatte er sich selbst ein wenig zu schlagen, damit er ebenfalls mit blauen Flecken überseht war, vielleicht auch ein paar Schnittwunden und ein blaues Auge, alles war in seinem Kopf und für ihn war es der perfekte Plan,denn so würde er für Miyumi wie ein Held sein und die Helden bekommen immer das Mädchen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kurai kazoku no Himitsu    

Nach oben Nach unten
 
Kurai kazoku no Himitsu
Nach oben 
Seite 15 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
A new World :: 2er RPG Sektion :: RPG-
Gehe zu: