Lightning ~ Mist ~ Storm ~ SKY ~ Rain ~ Sun ~ Cloud
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Akademie Virgo

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter
AutorNachricht
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Jul 30, 2012 1:13 am

Chrono verstand was sie ihm sagen wollte und langsam machte alles einen Sinn.Wieso er nichts fand, wieso alles wieder in ordnung war was er zerstört hatte, wieso niemand etwas gegen ihn unternehmen wollte.Die Vampire die für den ganzen Mist verantwortlich sind glauben anscheinend, dass alle Dämonen totale Idioten sind und nichts im Hirn haben, aber es gibt sogar Dämonen, welche weitaus gefährlicher sind als Chronos Vater.Diese leben aber so dass niemand sie kennt, bis auf die die sie kennen.Nun hatte er zwar den Trick durchschaut,a ber keine Möglichkeit irgendwas zu unternehmen, also musste er wohl auf ein Wunder warten, welches sich dann auch gleich zu nähern schien.

_____________________________________
_____________________________________


Syvan lief nun schon eine Weile ohne Erfolg durch die Gegend doch dann wendete sich das Blatt.Er sah eine Person, welche ihm im Moemnt lieber war als gewisse andere. " Chrono " Der Eisdämon war sich sofort darüber im Klaren, dass nicht nur Trica entführt worden war, sodnern auch Dora andernfalls wäre Chrono nicht hier.Es folgte ein Blickgefecht zwischen beiden der darin endete,dass Syvan eine Handfläche von sich zu Eis werden ließ und er sah auch wie eine Handfläche von Chrono zu feuer wurde. " Weißt du was mich am meisten an dir stört? Du hast immer die selben Ideen wie ich " Er grinste vor sich hin und wusste ncihtmal wieso er das machte, nur eins war ihm klar, es war ein Plan, den die Dämonen sich nur durch Blicke schmiedeten, weshalb nichts und niemand irgendwie dahinterkommen könnte was sie nun vorhattenAls erstes sah es so aus als würden sie sich gegenseitig fertig machen doch es war nur ein Hände abklatschen der Feuer und Eishand was zwar zu einem lautem Knall führte aber keinen Schaden anrichtete, doch es richtete etwas viel besseres an.Eine schöne dichte Dampfwand.Nachdem er von Chrono gehört hatte, welche Tricks hier angewendet wurden,waren sich beide sicher, dass sie es herausgefunden haben, sodass sie gemeinsam eine ganz bestimmte Wand zerschlugen, sodass alle Einzelteile nach unten fielen.So vermischte sich der entstehende Rauch mit dem Dampf und wurde noch unübersichtlicher für die Vampire.Es gab genau in diesem Augenblick nur zwei Vampire, die sehen konnten was passiert war und das waren Trica und Dora, denn die beiden Dämonen standen nun im gleichen Zimmer wo die zwei Mädchen gefangen waren.

___________________________________________________
___________________________________________________


Beide Dämonen standen also nun im selben Bereich wie ihre Vampirfreundinnen.Nur die Blickrichtungen waren verschieden.Chrono richtete einen stolz grinsenden Blick zu Dora, Syvan hingegen hatte einen unsicheren aber auch stolzen Blick für Trica.Doch eins war das Gleiche, was sie sagten war schon fast monoton :

" getäuscht, zerstört, gefunden...Jetzt werden wir euch hier rausholen "

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Jul 30, 2012 7:43 pm

Dora ging es wie Trica, sie versuchte zwar zu schlafen, aber es ging nicht so richtig. Tricas Hand hielt sie weiter fest.
Plötzlich hörte sie einen Knall und dann waren Chrono und Syvan im Zimmer. Ihre aufmerksamkein galt natürlich dem ersteren "Oh, hallo, Chrono" Sie lächelte ihn an und ließ Trica nun los, Syvan würde sich mit sicherheit um sie kümmern. Sie versuchte sich aufzusetzten, aber das klappte nicht so ganz. Sie verzog ihr Gesicht, es tat weh in ihrem Bauch, dieses Kind machte sie wahnsinnig, irgendwie begann sie es zu hassen, Dies war auch verstendlich, immerhin versuchte dieses gerade sie zu kochen. "Kannst du mich los machen?" Sie klang nun wie ein kleines Kind, leicht verweint und müde. Sie wollte nach Hause, in ihr Bett und dort mit Chrono kuscheln, denn aus irgendeinem grund, hörte das Kind zum kochen auf, wenn Chrono sie berührte und das brauchte sie jetzt ganz drinneng, sie war schon fast durch und das wollte sie nicht, sie wollte gekühlt werden
____________________________________________________________________

Natürlich hatte er bemerkt, dass sein Haus in die Luftflog, aber sehen konnte er nichts. 1.War alles voller Rauch, 2. Waren alle Kammeras hinüber. Da blieb nur noch eins, nachschaun gehen und er wusste auch wo, schneller als man erwarten konnte, war er beiden Mädchen im Zimmer und klatschte sakastisch. "Bravo, ihr habt sie also gefunden und was macht ihr jetzt? wollt ihr mich töten? Dann würdet ihr hier nie mehr rauskommen, dafür ist bereita gesorgt. Noch dazu habe ich ihre kleine Schwester" Wärend er das sagte deutete er zu Trica. "Also wenn du willst, dass sie überlebt, dann gebt ihr beide mir eure Kinder. So einfach ist das. Ansonsten sehe ich mich gezwungen sie zu töten und dann euch alle. Überlegt es euch" Er verschwand wieder und um die 4 entstand ein Käfig aus einem Unzerstörbaren Material, also waren nun alle hier gefangen. Der Mann war zufrieden mit seiner Arbeit und ging wieder zu der"Kleinen", um ihr Blut zu bringen. Er reichte ihr ein Glas voll mit der roten Flüssigkeit "Lass es dir schmecken." er setzte sich auf einen Sessel in diesem Raum "Deine Eltern wollen, dass ich dich zurück bringe. Scheinbar liegt ihnen an dir mehr, als an deiner Schwester, denn sie zahlen mehr, dich zurück zu bringen, als dafür deine Schwester zu schnappen. Natürlich zahlen auch die Eltern der anderen für ihren aufenthalt hier, und dass mehr als großzügig, aber die können sich das auch leisten" Er lachte und betrachtete die junge Vaampirin. "Bei dir sind wohl mehr die guten Gene durchgekommen, als bei deiner Schwester. Sei froh darüber."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Jul 30, 2012 10:53 pm

Für einen kurzen Moment war es ruhig um Trica, sie hatte es geschafft etwas zu schlafen. Ohne Bewusstsein lehnte sie an der Wand und hatte ihr Kinn auf die Burst gelegt.
Aber schon kurz darauf, riss sie ein lauter Knall hoch, und sie öffnet müde ihre Augen. Allerdings war sie zu geschwächt um ihr Kinn zu heben, und zu sehen was passiert war. Das war dann auch nicht mehr nötig, als sie eine vertraute Stimme hörte.
„Syvan…“ Tricas Stimme war nur ein leiser Hauch. Ihr war schrecklich kalt, was ihre Haut noch blasser wirken ließ, als die eines Vampirs es sowieso schon war. „Bitte hol mich hier raus…“ Wie eine leise Betonung zerrte sie kurz und schwach an den Ketten ihrer Handgelenke.
Den Vampir der kurz nach den beiden in den Raum kam vernahm sie nicht. Sie wollte nur noch hier weg, und zurück zu Syvan.
________________________________________________________

Ohne sich einschüchtern zu lassen, versuchte Yuki die Ketten weiterhin von sich zu lösen, vergeblich. Sie knurrte und schrie vor Wut.
Als dann wieder diese Made in den Raum kam und ihr ein Glas Blut in die Hand drückte war sie kurz davor es ihm ins Gesicht zu kippen. Aber Yuki wusste dass sie ihre ganze Kraft brauchen wird, um hier raus zu kommen. Am liebsten wäre es ihr ja gewesen, wenn er gleich wieder gegangen wäre, aber als ob er das absichtlich machte, setzte er sich einfach ihr gegenüber hin. Und zu ihrem Bedauern schien ihre Fähigkeit auch bei diesem Vampir zu wirken. „Versuchst du mich hier gerade anzumachen? Ich bin minderjährig.“ Gab sie frech zurück und schenkte ihm ihren kühlsten Blick. Eigentlich hätte sie fauchen sollen, dass er nicht das Recht hatte so über ihre große Schwester zu reden! Aber sie konnte sich doch nicht anmerken lassen, dass sie Trica auch sehr lieb hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Jul 30, 2012 11:20 pm

Chrono lief sofort zu Dora und versuchte die Ketten loszumachen. " Schon dabei " Auch er wollte sie so schnell wie möglich befreit haben, denn er wusste, dass die ganze Sache nicht lange unbemerkt bleiben würde.Womit er auch recht hatte, denn der Vampir von zuvor erschien shcon wieder, aber alles was er laberte interessierte ihn nicht.Der Dämon hatte sowieso schon geplant auch der anderen Vampirin zu helfen also war es egal was der Spacko für einen Mist redete und schon schallte es von beiden anwesenden Dämonen

" Halt die Klappe und verpiss dich "

Auch dass sie eingeschlossen wurde, war kein problem, denn sie besaßen eine Kraft, die unvorstellbar groß war und wenn sie diese verwenden würden, würde nichts sie aufhalten.Chrono hatte die Ketten aufbekommen, da die physische Stärke eines Dämons nicht gerade schwach war und gleich darauf nahm er Dora in den Arm.

____________________________________________
____________________________________________

Syvan hatte genauso wenig Interesse an dem was der Vampir laberte wie Chrono,w eshalb er das Gleiche wie sein onkel zu dem Deppen rief,welcher kurz darauf auch wieder weg war.Er lief zu Trica und vereiste die Ketten und achtete dabei darauf Trica nicht zu verletzen.Dann reichte ein kleiner Schlag auf die ketten und sie zerbrachen wie ganz normales Eis.Erst wollte er nichts zu ihr sagen, da er immer noch davon ausging, dass sie ihn hasste, immerhin war er dafür verantwortlich, das ssie hier war. " Tut mir Leid....das ist alles meine Schuld.....und....ich werde dich hier rausholen...verlass dich drauf " Er hatte sie zwar befreit wusste aber nicht was nun.Syvans Herz wollte Trica umarmen, doch sein schlechtes Selbstvertrauen sagte ihm es wird nichts bringen.Letztendlich war sein Herz jedoch um einiges tärker weshalb er sie nun umarmte und am liebsten nie mehr gehen lassen wollte.Nie wieder wollte er sehen wie sie vor seinen Augen entführt wird.Als er sie so festhielt wünschte er sich, dass alles was in letzter Zeit passiert war nicht geschehen wäre, einfach alles zurückdrehen, zu dem zeitpunkt an dem bei beiden alles noch perfekt war und keine Vollidiotischen Vampire versuchten alles zu zerstören.Nach einer ganzen Weile sah er rüber zu Chrono. " Hey....Du.....Nen Plan wie wir hier rauskommen? "

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Di Jul 31, 2012 6:36 pm

Dora merkte nicht, dass der Mann in den Raum gekommen war. sie konzentrierte sich ganz auf Chrono. Dann als er sie in den Arm nahm, wurde alles wieder gut. Ihre Körpertemperatur sank wieder in den Normalbereich und Dora schlief ein, bei Chrono konnte sie richtig entspannen. Das Kind aber, blieb wach, es hatte beschlossen, dass es noch nicht schlafen wollte, man konnte deutlich die bewegungen des Kindes sehen und auch die umrisse, des Kindes konnte man durch Doras Haut sehen. Es schien zu läuchten, eben feurig, wie der Papa. Man konnte nicht Leugnen, dass es sein Kind war.
_________________________________________________________________

Der Mann lachte "Natürlich weiß ich das, aber deine Eltern wollten, dass ich dir manieren beibringe." Er strich ihr leicht über Wange und Hals, nicht ernstgemeint "Aber das werde ich anderen überlassen, kleine Lady." Er ließ sie alleine, denn er wollte wieder mit seinen Auftraggebern in Kontackt tretten. Er wollte mehr Geld, immerhin waren zwei aufgetaucht, von denen ihm gesagt worden was, sie würden nicht kommen und das wurde ihm sogar von einem garanziert, dem er glaubte, aber es war so gekommen, dass sie gekommen waren. -nicht mal einem König konnte man mehr vertrauen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Di Jul 31, 2012 9:46 pm

Trica war so froh als Syvan sie in die Arme nahm. Genau das brauchte sie jetzt, seine Nähe. Es hatte sie erst verwirrt, dass er so lang gezögert hatte. "Hör auf..." hauchte sie leise mit heiser Stimme. "Entschuldige dich nicht... für Dinge... für die du nichts kannst..." Mit einem schwachen aber sanften Lächeln sah sie ihn an. Zu gern hätte Trica ihm über seine Wangen gestrichen, aber ihr Körper gehorchte ihr nicht. Noch dazu musste er sich unter Syvans Fingern fürchterlich kalt anfühlen, selbst für einen Vampir war sie unterkühlt. "Warum ist Yuki hier...?" Es überraschte sie, doch ehe sie weiter darüber nachdenken konnte, schlief sie in seinen Armen ein. Ihr Körper lehnte spannungslos an seinem .
________________________________________________________

Angewidert drehte Yuki ihr Gesicht zur Seite um den Berührungen des Vampirs zu entgehen. Dem würde sie das noch richtig heimzahlen! "Was fällt dir eigentlich ein, mich anzufassen?!" brüllte sie gleich mal großschnäuzig und sah ihn giftig an. Ihr Manieren beibringen! Sie war doch nicht die jenige die zwei schwangere Mädchen im nirgendwo eingesperrt hatte, genauso wenig war sie es, die es gewagt hat einen anderen Menschen einfach zu berühren wie es ihr gerade passte. "Wenn hier jemand Manieren braucht , dann bist du es, du stinkender Haufen Dreck!!" Seine weiteren Worte verstand Yuki zwar nicht richtig, aber das spielte gerade sowieso keine Rolle. Mit angestrengtem Blick versuchte sie ein schwanches Glied in den Ketten zu finden. So alt und rostig wie die schon waren, musste sie soch eine Chance haben sich zu befreien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Di Jul 31, 2012 10:17 pm

Chrono hielt seine Freundin fest,d a diese eingeschlafen war, völlig verständlich nach dieser Art von Folter.Zu seinem Glück war das Baby in ihr aber noch hellwach und das war gut so, denn es war die Fahrkarte aus diesem angeblich unzerstörbarem Ding.Er hielt eine hand an Doras Bauch, dort wo er die hand des Babys sah. " hey kleines...kannst du mich hören? Ich kann deine kraft fühlen...du bist unglaublich mächtig..leih mir diese kraft nur für ein paar sekunden dann kann ich uns hier rausholen " Währrend er mit dem Baby redete,w as ziemlich lächerlich aussehen musste, hielt er seine andere Hand an das Material was sie festhielt und versuchte mit aller Kraft es aufzusprengen.Jedoch passierte nichts, rein garnichts, erst als Chrono Kraft spürte die plötzlich in ihm war bekam das Teil Risse.Chrono wusste nciht ob das Baby ihn verstanden hatte und dazu noch einen Weg fand ihm Energie zu geben oder ob es seine eigene Kraft war, jedenfalls konnte er es mit aller Kraft aufsprengen und somit die 4 befreien, doch im gegenzug dazu fühlte er dann überhaupt keine magischen Kräfte mehr in sich. " Hey Syvan....ich glaub mein feuer können wir ne weile vergessen...aber ich brauch deine Hilfe....wir müssen noch jemanden rausholen " Chrono hob sich Dora auf den Rücken und lief los.

__________________________________________________
__________________________________________________


Syvan hörte Tricas Stimme welche ihn zwar aufmunterte aber nicht wirklich überzeugte.Er hielt sie dann aber ganz fest im Arm um sie durch seine eigene Wärme die er eigentlich auch nicht wirklich besaß aufzuwärmen, denn im Moment war sie kälter als er und das muss schon was heißen.Er beobachtete was Chrono fabrizierte und war wirklich erstaunt darüber dass e das unzerstörbare Material vernichtet hatte.Da der Feuerdämon vorher mit dem Baby geredet hatte vermutete Syvan dass es die Stärke des Kindes war welche sie letztendlich befreit hat.Als Chrono dann erwähnte,dass sie noch jemandem helfen mussten war ihm sofort klar, wenn er meinte und auch wenn er sie am liebsten verroten lassen würde konnte er das Trica nciht antun, denn sie hatte ihre Schwester sicher tief in ihrem Herzen doch irgendwo noch lieb. " Alles klar " Syvan hob sich Trica auf seinen Rücken und lief Chrono nach um dann in dem Hauptraum des Gebäudes stehen zu bleiben.Syvan sah zu einer festgeketteten Yuki und wollte schon was sagen, ließ es aber bleiben da er im moemnt wirklich andere Dinge als wichtiger empfand.Er nutzte seine Eiskraft um wie bei trica zuvor die Ketten festfrieren zu lassen.Danach lief er zu Yuki und schlug die Ketten kaputt. " Wir sollten uns jetzt schleunigst auf den Weg hier weg begeben, es sei denn du möchtest lieber hier bei deinen Freunden bleiben.. " Syvan traute dem Vampirmädchen einfach nicht weswegen er auch so shcnell wie möglich von ihr wegwollte, also lief er mit Trica schonmal aus dem Gebäude hinaus, wo ein guter Freund von Syvan schon darauf wartete, sie zu transportieren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mi Aug 01, 2012 6:43 pm

Dora schlief weiter, murrte aber leise und das Kind, es hatte aufgehört sich zu bewegen. Es turnte nun nicht mehr herum, es schien jetzt auch zu schlafen. Dora kuschelte sich an Chrono und merkte nichts von dem was so passierte, auch nicht, dass das Kind nun nicht mehr turnte, zum ersten mal seit es in ihr war
_________________________________________________________________

Der Mann merkte natürlich was da vor sich ging, er drückte einen Knopf, dies löste eine gewaltige explusion aus, aber er war nun nicht mehr im Haus, er war verschwunden. Die Trümmer des Hauses stürzten auf die 3, welche sich noch im Haus befanden und begruben sie unter sich, es wurde zu dem wirklich heiß unter den trümmern, ein Feuer war ausgebrochen und wütete in den Überresten des Hauses. Es entstand eine tötliche Hitze und für die zwei Vampire, war es unerträglich dort
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mi Aug 01, 2012 10:36 pm

Yuki war völlig überrascht, dass auf einmal Syvan auf sie zu kam, und sie von ihren Ketten befreite. Mit dem hatte sie nicht gerechnet. Zögernd stand sie auf, ohne den Dämon dabei aus den Augen zu lassen. "Ähm... Danke" gab sie nur kurz von sich und musterte ihn prüfend. Es war ein erleichterndes Gefühl als sie Trica auf seinem Rücken sah und sie lächelte leicht, wirklich kaum sichtbar. "Wie hast du hier her gefunden?" fragte sie neugierig. Syvan war doch in die komplett falsche Richtung geflogen.
Bevor Yuki eine Antwort bekommen konnte, hörte sie plötzlich einen lauten Knall und schon kurz darauf stürzte die Decke über ihnen ein und begrub Yuki unter riesen Steinsbrocken. Ihr entwich ein lauter aber kurzer Schrei ehe sie nur Staub in ihrer Lunge spürte. Sie machte sich so klein sie konnte und schützte mit den Armen Kopf und Gesicht, während sie am Boden kniete und das Gesicht auf den Boden drückte.
Lange bewegte sie sich nicht, schleuderte dann aber einen großen Teil der Decke von sich und richtete sich hustend auf. Als Yuki sich nach Syvan und Trica umsah, erkannte sie riesige Flammen um sich, die ihren Kreis um sie immer enger und kleiner machten. "Syvan?! Trica?!"
________________________________________________________________

Trica bekam von dem ganzen zum Glück nichts mit, obwohl sie es Syvan mit Sicherheit nicht einfach machte schnell zu verschwinden. Wäre sie wach und nicht fähig zu laufen, würde sie sich vermutlich ein schlechtes Gewissen einreden, weil sie noch ein zusätzliches Hindernis wäre. Auch die laute Explosion konnte sie aus ihrem tiefen Schlaf nicht wecken. Dafür hatte sie die letzten Stunden zu viel durchgemacht. Und jetzt wo das kleine endlich Ruhe gab, wollte sie verdammt nochmal schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mi Aug 01, 2012 11:30 pm

Chrono hatte rechtzeitig bemerkt was los war, weshalb er dora von seinem Rücken ablegen konnte und alles was an Material nach unten fiel landete auf Chrono, da dieser sich shcützend über seine Freundin gelegt hatte und sich dabei mit aller kraft am Boden abstüzte sodass sie keinen Schaden erleiden würde.Wäre seine Energie nicht aufgebraucht durch den Vorfall mit dem unzerstörbarem Gefängnis hätte er die Trümmer einfach zu Asche werden lassen können, da es aber nicht möglich war, hatte er eben nur diese Chance die zu schützen die es wert waren.Gerne hätte er auch Yuki geholfen , leider kontne er aber nicht an zwei orten gleichzeitig sein und Dora war ihm einfach wichtiger. // verdammt....wo is der Eisdepp hin...// Lange würde er das vermutlich nicht mehr durchhalten und dann würde es auch Dora nicht gut ergehen.

__________________________________________________
__________________________________________________


Syvan hörte die dankenden Worte von dem Vampir von dem er es am allerwenigsten erwartet hätte. " Bild dir bloß nichts drauf ein, dass das klar ist, ich hab dir nur geholfen weil du ihre Schwester bist und ein wichtiger Teil ihres Lebens, also sei in Zukunft netter zu ihr und helf ihr gleich anstatt Amgst um deinen verwöhnten Arsch zu haben " Es klang fast so als hätte er selbst eine Menge hierbei gelernt ohne es selbst zu wissen, aber Syvan ist eindeutig erwachsener als zuvor.Als dann noch die Frage kam wie er hergefunden hatte grinste er wieder und von seiner erwachsenen Hälfte war keine Spur. " Tja...wir Dämonen haben da so unsere Tricks o_O " Nachdem er dann das Haus verlassen hatte und Trica auf seinem Eisdrachen abgelegt hörte er einen lauten Knall und das konnte ja nichts gut heißen.Also drehte er sich um und sah wie das Gebäude zusammenstürzte.Daraufhin befahl er seinem Drachen auf Trica aufzupassen indem er sich in die Lüfte erhob und sich innerhalb der Wolken versteckte und da der Drache den selben Geruch wie Syvan hatte müsste es nichteinmal auffallen, dass Syvan nicht mehr bei Trica war. // ich bin hergekommen um Trica zu retten...wieso sollte ich also noch den anderen helfen.....verdammt....// Syvansuchte sich durch die Trümmerteile hindurch, doch nirgends eine Spur, bis er dann eine von dreien fand und kurzerhand die Flammen um sie herum einfrieren ließ. " Das war Nummer 2, ich dachte du kannst auf dich aufpassen? " Ohne noch ein Wort zu verlieren suchte er weiter nach Dora und Chrono, welche er eine Weile später fand und anscheinend noch genau rechtzeitig, denn kurz nach dem Fund ging Chrono KO und lag bewusstlos neben Dora. // Klasse....// Syvan erschuff zwei Eisflächen welche Dora und Chrono trugen.Er schickte die eisigen Teile hoch in den Himmel zu seinem Drachen, was bedeutete, dass nun alle gerettet waren, theoretisch, denn zwei waren ja immer noch am Boden und Syvans Energie hat auch keinen Unendlichkeitsgenerator.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Do Aug 02, 2012 7:33 pm

Dora wachte auf, als Chrono auf ihr landete. Sie sah ihn blinzelnt an, ihr Blick war müde. Sie war immer noch völlig erschöpft. Dann war sie plötzlich in der Luft "Chrono?..." Sie wollte wissen, ob er noch lebte, ob es ihm gut ging, aber sie schaffte es nicht, lange wach zu bleiben. Ihre Augen fielen schnell wieder zu und sie schlief wieder ein, dass Kind rührte sich weiter nicht. Es bewegte keinen Muskel, wäre sie länger wach, würde sie sich furchtbare Sorgen machen, aber so konnte sie das nicht. Sie blieb einfach still liegen und schlief
___________________________________________________________________

Der Mann fluchte, als er sah wie sie flohen, aber dann fiel sein Blick auf Syvan, schnell war er bei iohm und schleuderte ihn direkt in noch loderne Flammen. Er folgte ihm und packte ihm am Hals, er drückte fest zu und wollte ihn töten. Er hatte ihm alles verdorben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   So Aug 05, 2012 10:04 pm

Yuki mischte sich plötzlich in den Angriff des Vampirs ein. Das einzige was von Syvans Worten hängen geblieben war, war die Tatsache dass er sie schon zweimal gerettet hatte und das konnte die Vampirin nicht so belassen. Es verletzte ihren Stolz gravierend, dass sie sich von einem Dämon schon zwei mal den Hintern retten lassen musste. Mit einer Stärke von 10 Männern - was bei Vampiren alles andere als besonders war - schleuderte sie den Kerl von Syvan weg und warf ihn so gegen die Überreste des Gebäudes. Doch kaum war er dort angekommen, stand Yuki auch schon vor ihm und packte ihn fest an der Kehle, während sie ihn durch einen dicken Zimentblock presste. "Und dir, du Schleimbeutel, zahl ich es nun Heim, dass du einfach gewagt hast mich anzufassen." spuckte sie schon fast angewidert von seinem Anblick. Yuki war wirklich kein Gegner den man unterschätzen sollte. Sie war wortwörtlich eine Rose mit spitzen Dornen. "Überlass den mir, dann ist eine Schuld dir gegenüber beglichen." sagte sie kurz zu Syvan und wandte sich gleich wieder dem Feind zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Aug 06, 2012 2:16 am

Chrono war noch immer nicht wieder bei Bewusstsein und das würde vermutlich auch noch eine Weile so bleiben.Er hatte wirklich alles gegeben was er hatte um Dora zu retten und dass er es geschafft hat, war eine enorme Verstärkung seines dämonischen Stolzes.Da Syvan ihn so nah an seine Freundin gepackt hatte konnte er auch in der Bewusstlosigkeit den Griffreflex nutzen und so hielt er dann Doras Hand ohne auch nur bemerkt zu haen wann er danach gegriffen hatte.

____________________________________
____________________________________


Syvan stand ganz still herum und bewegte sich kein bisschen, dabei sah er ganz genau wie dieser seltsame Vogel anscheinend noch nicht genug hatte, doch kurz bevor der junge Eisdämon irgendetwas gegen diesen versuchten Angriff unternehmen konnte hatte sich Tricas Schwester bereits um die Angelegenheit gekümmert.Syvan sah einfach nur zu wie sie ihn verprügelte und war im Moment eigentlich ganz froh darüber, dass sie ihre Wut an dem Deppen ausließ anstatt an ihm, das wäre seinerseits nicht gerade positiv.Als sie ihn dann auch noch ansprach seufzte er nur. " Na wenn du meinst....Ich werd dann mit den anderen von hier verschwinden....Viel Spaß hier noch " Er drehte sich um sah nach oben, pfiff dann kurz laut, sodass sein Drache hinunter geflogen kam und sprang auf dessen Rücken , wo auch Trica, Dora und Chrono lagen.Bevor er losflog wandte sich sein Blick nochmal zurück. " Achja eins noch....Geb hier bloß nich den löffel ab, verstanden? Ich hab keine Lust dann die ganze Zeit mit der Schuld herumzulaufen, dass du gestorben bist weil ich weggeflogen bin o_O " Das waren die letzten Worte an Yuki bevor er losflog und die Lüfte durchkreuzte bis er endlich an dem ort ankam wo er dachte das es momentan am Sichersten ist und das war nicht die Akademie, sondern ein ganz anderer Ort auf einer kleinen Insel im Pazifik.Anscheinedn ein Ort den Syvan gut kannte.Nachdem er alle 3 in einem Haus nahe dem Strand getragen hatte und in jeweils eins der dort vorhandenen Betten gelegt hatte ließ er sich erschöpft auf den Boden fallen. // ohman...das war....eine echt.....große Scheiße....// Doch dann holten ihn seine Gefühle und Gedanken wieder ein, die ihn ein wenig traurig machten und seinen Blick sofort zu Trica wandern ließ.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Aug 06, 2012 2:57 pm

Der Mann lachte über Yukis versuche und zeigte weder Angst noch sonst irgendetwas. Er würde jetzt seinen Auftrag ausführen. Ein Schlag von ihm reichte aus uns Yuki ging zu Boden, da er nun auf einiges an Geld verzichten musste, würde er immerhin für sie etwas bekommen. Also warf er sie sich über eine Schulter und brachte sie zu ihren Eltern, wo er wirklich einiges an geld bekamm, worüber er sich allerdings nur kurz freuen konnte, denn im nächsten Moment zerfiel er zu Staub, er war der letzte gewessen, der wusste wer der Auftraggeber war und so waren nun alle wiedder sicher. Yuki wurde so behandelt, dass sie alles was passiert war vergass, denn keiner schaffte es, das eigene Kind zu töten
_________________________________________________________________________

Dora hielt Chronos Hand solange es ging, sie hielt sie bis sie in ein anderes Bett als er verfrachtet wurde. Sie wachte nicht auf, auch das Kind nicht. Im Moment wirkte es, als ob diese ganze kleine Familie tot wäre. Alle waren sie regungslos und keiner gab ein Lebenszeichen von sich, etwas sehr beunruhigendes... Es würde sicherlich auch noch einige Stunden so bleiben, es würde dauern, bis sie wieder wach waren
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Aug 06, 2012 10:09 pm

Langsam kam Trica wieder zu sich auch wenn sich ihre Augen nicht öffnen wollten. Die Vampirin spürte dass sie auf einem Bett lag und rechnete damit dass sie wohl wieder in der Akademie waren, jedoch verwirrte es Trica, dass er Geruch ein anderer war. Aber immerhin war sie nicht mehr in dieser alten Ruine und an die Wand gekettet.
Trica streckte ihren Arm aus, suchte damit nach Syvan und hoffte dass er neben ihr lag. Doch dem war nicht so. "Syvan..." hauchte sie leise, und völlig kraftlos. Auch wenn es ihr besser ging und auch das Kind sie weiterhin verschonte, ließ ihre Müdigkeit einfach nicht nach, ihr Körper gehorchte ihr nicht mehr. Immer wieder flüsterte sie seinen Namen, und klang völlig hilflos. Mit aller Kraft drehte sie sich zur Seite und rollte sich zusammen, machte sich klein. Es irritierte sie, dass er nicht bei ihr war, wo konnte er sein? Wieder flüsterte sie wimmernd seinen Namen. Sie wollte von ihm gehalten werden, und sich in seinen Armen verstecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Aug 06, 2012 11:28 pm

Noch immer ohne jegliches Bewusstsein und völlig energielos lag Chrono in einem Bett in einem haus auf irgendeiner Insel die niemand kennen würde außer der der sie bereits kennt.Nachdem er einige Zeit nur am rumliegen war, sammelte sich wieder Energie in seinem Körper an und so erreichte sein Gehirn einen Zustand indem Chrono wieder hellwach und bei Bewusstsein war, jedoch konnte er noch nicht wieder in irgendeinen Kampf ziehen.Seine Augen öffneten sich wie von selbst und sein erster Blick wanderte durch das gesamte Haus bis er endlich auf einem Körper hängen blieb, der wie tot aussah, aber der Dämon konnte es bishin zu ihm spüren,dass dies nicht der Fall war.Es zauberte ihm ein Grinsen ins Gesicht denn jetzt erst realisierte er das Syvan und er es tatsächlich geschafft hatten.Langsam stand er auf und achtete gar nicht auf Syvan oder auf Trica, alles was ihn zurzeit interessierte lag in einem anderem Bett und heißt Dora.Mit kleinen Schritten näherte er sich ihrem Bett und setzte sich vorsichtig daneben. // Dora...// Er war richtig froh, dass alles gut gelaufen ist.

______________________________________________
______________________________________________


Syvan war schon fast eingeschlafen, als er die Stimme von Trica hören konnte und sofort aufsah. " Trica? " Um sich zu vergewissern, dass er sich nicht verhört hatte stand er auf und ging zu ihrem Bett, wo er dann tatsächlich deutlich hören konnte wie sie seinen namen wiederholend sagte.Er sah wie ihr Arm nach irgendetwas greifen wollte, also hielt er einfach seine Hand hin und hielt dann damit die Hand von Trica fest. " Hey Trica....ruhig dich ruhig noch etwas aus...und keine Sorge...ich bin hier....und gehe auch nicht weg " Seine Stimme klang ruhig und man konnte nichts von seinen Selbstzweifeln heraushören.Auch wenn er sich sehr unsicher war, was er jetzt tun sollte, empfand er als beste Lösung auf seinen Verstand zu verzichten und sich von seiner besseren Hälfte, seinem herzen leiten zu lassen.Dieses sagte ihm es solle sie umarmen und nie wieder loslassen, weshalb er auch genau dies machte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Di Aug 07, 2012 1:13 am

Dora lag noch längere Zeit wie tot da und plötzlich roch sie etwas vertrautes, einen Geruch, den sie nur einem einzigen Menschen zuordnen konnte, wobei Mensch nicht so ganz stimmte... Es war Chronos Geruch und dieser brachte sie dazu ihre Augen zu öfnen und da sah sie ihn auch schon, auf ihren Lippen war nun ein leichtes lächeln zu sehen "Hey..." sie setzte sich langsam auf, oder eher sie versuchte es, denn es klappte nicht, schon nach kurzem lag sie wieder auf der Matratze und da merkte sie, dass der kleine wirbelwind der sonst in ihr tobte, ganz ruhig war //Vermutlich schläft es...// sie sah sich etwas um "Wo bin ich?..." Sie sah wieder zu ihm "Und warum bist du so weit weg?" Sie wollte, dass er sich zu ihr legte und sie festhielt, wie er es auch sonst immer tat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Fr Aug 10, 2012 1:22 pm

"Syvan..." Erschöpft lächelte Trica als er ihre Hand ergriff und sie wusste, dass er bei ihr war. Es war das schönste Gefühl auf der Welt in ihrem jetzigen Zustand nicht allein sein zu müssen. Auch wenn sie von der Rettung nicht viel mitbekommen hat - eigentlich gar nichts - wusste sie, dass ihr Freund ihr Lebensretter war. Inzwischen hatte sie wieder mehr Farbe im Gesicht, und war auch nicht mehr so kalt. Anscheinend hatte das kleine aufgehört zu rebellieren, sobald es die Anwesenheit seines Vaters bemerkt hatte. Lächelnd kuschelte sie sich an ihn, legte einen arm um ihn und legte ihren Kopf auf seine Brust, wie sie es am liebsten hatte. "Danke dass du hier bist..." Dadurch dass Trica am Limit ihrer Kräfte war, schief sie auch schnell wieder ein, wirkte aber diesmal glücklich. Es war eine automatische Reaktion, dass sie sich in sein Shirt krallte und ihn nicht mehr los lassen wollte.
_____________________________________________________________________
_____________________________________________________________________

Seit der Entführung der beiden Vampire, sind schon einige Monate vergangen und der kleine Nachwuchs in Tricas Bauch hat schon eine ziemliche Größe zusammen gebracht. Gerade schlief Trica in Ruhe, da sie in letzter Zeit ganz schön müde und auch sehr körperbedürftig war. Aber auf einmal schreckte sie panisch hoch, sah an sich hinunter und erkannte dass um sie das ganze Laken nass war. In ihrer Panik rüttelte sie unsanft an Syvan und versuchte ihn zu wecken. "Syvan, wach auf. wach auf!"


Zuletzt von Yumi am Fr Aug 10, 2012 6:44 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Fr Aug 10, 2012 6:29 pm

Chrono war froh, als Dora wach wurde und auch mit ihm redete. " Ich wollte dir nur nicht wehtun, aber wenn du sagst es ist in ordnung, bin ich natürlich sofort für dich da " Er kuschelte sich dann an sie und gab ihr einen Kuss.Um dann die Frage zu beantworten wo sie sind, musste er passen. " Keine Ahnung, Mr Kühlschrank hat uns hergebracht " Da er nun wieder mit seiner Freundin kuscheln konnte genoss er es sehr und wollte sie nie wieder hergeben

______________________________
______________________________



Syvan war froh, als er sie lächeln sah und nahm sie dann richtig in die Arme.Er wollte einfach ihre Nähe wieder spüren, die er glaubte für immer verloren zu haben, doch anscheinend machte sie ihm keine Vorwürfe für das Geschehene.Die Position, in die sie sich legte fand er toll, denn so war er ihr schön nah und hatte doch auch seine Freiheit. " Ich werde immer da sein...mich wirst du nicht mehr los " Er grinste sie an und bemerkte , dass sie dann wieder eingeschlafen war und sie wollte ihn vermutlich auch nicht gehen lassen, denn sie krallte sich schon förmlich an sein Shirt, was ihn erneut fröhlich stimmte. // Ich werde nicht mehr zweifeln...niemals wieder //

Syvan war gerade freidlich am Schlafen, als er durch laute Rufe geweckt wurde und in das Gesicht seiner über alles geliebten Freundin sah. " Hallooo " Er setzte sich hin und rieb sich die Augen. " Was kann ich für dich tun " Der Dämon hatte keine AHnung was los war und sah sich nur verschlafen um.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Fr Aug 10, 2012 7:58 pm

Dora schnaubte, als sie hörte wie er Syvan nannte "Du bist immer so nett zu ihm" Dann kuschelte sie mit ihm, so war es immer noch am schönsten. Es dauerte nicht lange und sie war eingeschlafen, blieb aber weiterhin an ihn gekuschelt. Das Kind trat nun auch wieder aus, es war ihm zu eng geworden, ein schönes Gefühl, das Kind nach so langen Stunden wieder zu fühlen
_____________________________________________________________________
_____________________________________________________________________

Dora sah aus wie Trica, sie selbst bezeichnete sich im Moment als eine Tonne, denn egal was sie sich anzog oder wie sie sich wendete, sie fand sie sah so aus. Im gegensatz zu Trica war sie aber wach, sie probierte eines ihrer Kleider an und verzog ihr Gesicht, weil es einfach nicht passte "Ich bin einfach eine Tonne -.-" Dann plötzlich fühlte sie, wie etwas ihre Beine runter lief und sie sah nach, nur um zu sehen, was da war "Ausgerechnet jetzt... tolles timing -.-" Das Kleid welches sie trug, war eines ihrer teuersten "Chrono!" Sie ging aus dem Bad zu ihm "Unser Kind kommt" Sie zog sich schnell ihre Schuhe an und sah zu ihm. Ihre Wehen ignorierte sie einfach
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Aug 20, 2012 8:46 pm

Trica war total panisch und rüttelte noch immer an ihrem Freund, obwohl er doch eh schon auf war. "Das Baby... Syvan, das Baby kommt" Ihr gelang es nicht auzuspringen, als sie es versuchte, denn kurz darauf spürte sie die ersten Wehen. Im Moment war Trica wirklich aufgeregt und panisch, sodass sie nicht wusste, was sie jetzt genau tun sollte. Sie musste in ein Krankenhaus, und was dann? Langsam und zusammen zuckend bemühte sie sich aufzustehen, schlüpfte in irgendwelche Schuhe und fühlte sich gleich mal angewidert, als es noch immer nass ihre Beine hinunter rann. "Bitte beeil dich, wir müssen schnell ins Krankenhaus..." Eine weitere Wehe unterbrach sie kurz darauf und Trica legte ihre Hände auf den großen Babybauch, während sie ihre Augen zukniff.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Mo Aug 20, 2012 9:23 pm

Chrono war gerade mit etwas beschäftigt als er seinen Namen hörte und aufsah, doch gleich darauf hörte er etwas viel unglaublicheres. " dein ernst? " Er fing an zu lächeln war aber zuleich auch ein wenig aufgeregt um nicht zu sagen enorm nervös. " nun gut....dann....auf zum Krankenhaus " In diesem Moment war er echt frog darüber nicht mehr auf dieser dummen Insel zu sein, denn dort war sicher nirgends ein Krankenhaus geschweige denn irgendwer der bei der geburt helfen könnte.Nach außen hin schien er ruhig zu sein und rief sofort ein Taxiunternehmen an und es dauerte auch nicht lange bis eines vorgefahren war. " Auf gehts "

____________________________________________
____________________________________________


Trica sagte ihm dann, währrend sie ihn noch durchrüttelte was los war und als erstes nahm er es gar nicht wirklich war. " Das Baby kommt? Jetzt...? Sag ihm es soll noch warten " Doch dann begriff er was überhaupt los war und riss die Augen. " DAS BABY KOMMT!?" So schnell er konnte spang er auf,zog sich an und rief seinen Drachen herbei, denn zunächst mussten sie von der Insel runter und mit dem Drachen ging dies sehr schnell " Ich beeil mich jaaa o_O " Als sein Drache dann da war flog er die beiden in die nächste Stadt wo er dann unauffällig verschwand. " Es ist nicht mehr weit..." Da er selbst keine Ahnung von dem ganzen hatte wusste er auch nciht wie er momentan helfen konnte außer sie shcnellstmöglich ins Krankenhaus zu bringen.Nach einigen Metern laufen standen sie bereits vor einem und er betrat es gemeinsam mit ihr. " Halloooo....meine Freundin ist gerade dabei unser Baby zu bekmmen....kännte uns jemand helfen..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Di Aug 21, 2012 1:36 pm

"Nein, weißt su, ich mache scherze -.-" Diese Frage fand Dora irgendwie völlig daneben, ihre Beine waren nass und sie stand im Fruchtwasser, noch dazu war sie bleich und hatte sichtbar schmerzen "Taxi da? Sehr schön" Dora würde nicht schrein, sie hatte zwar bei jeder wehe das Gefühl als würde es ihr den Unterleib zerreißen, aber schreien würde sie trotzdem nicht. So schnell es ging, bewegte sie sich zum Taxi um dann auch einzusteigen, natürlich mit Chrono. Sie erreichten das Krankenhaus sehr schnell, da glücklicherweise kaum was los war auf den Straßen. Schnell meldete sie sich im Krankenhaus an und dann musste sie warten, bis ein Zimmer gefunden worden war. Dora war im Moment sehr schweigsam, sie würde vermutlich eh nichts nettes von sich geben, wenn sie ihren Mund öffnen würde, also ließ sie es ganz bleiben. Schlussendlich bekam sie dann doch ein Zimmer und es konnte los gehen. Der Vater des Kindes hatte natürlich keine wahl, er musste mitkommen und ihre Hand halten, wobei sie ihm seine fast ganz zerquätschte. Doch dann der Schock, das Kind konnte nicht auf natürlichem Weg kommen, also wurde sie in einen OP gebracht und ja, nun hatte sie Angst, richtige Angst. Chrono durfte nun nicht mitkommen. Er musste nun draußen warten, aber keiner hatte ihm gesagt, dass es im Moment um beide sehr schlecht stand, mit viel glück würden beide den OP verlassen und bei großem Pech keiner, zumindest nicht lebend
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yumi

avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Di Aug 21, 2012 2:14 pm

In Tricas momentanen Zustand fand sie Syvans müde genuschelten Worte alles andere als amüsant. "Soll ich dir jetzt eine knallen oder später?" Nicht gerade begeistert verzog sie das Gesicht zu einer wirklich gereizten Miene. Aber eine Ohrfeige zum Wachrütteln war ja dann zum Glück doch nicht nötig, denn er sprang kurz darauf mit einem Satz aus dem Bett und machte sich fertig. Für Trica war ihr Äußeres gerade wirklich reine Nebensache. In ihrem Schlafgewand kletterte sie auf den Drachen, welchen Syvan gerufen hatte. Immer wieder ließen Wehen sie zusammen zucken, und auch die Abstände wurden immer weniger. Aber noch waren sie noch nicht so schlimm ,dass sie schreien musste, da war schon mehr Schmerz notwendig, dennoch biss sie sich jedes Mal fest aufs Unterkiefer und murrte leise. Zum Glück waren sie schon bald in der Stadt, aber der Fußweg bis vor das Krankenhaus war eine echte Anstrengung, denn die Wehen kamen schon alle 5 Minuten und das hieß, dass die beiden ganz schön unter Zeitdruck standen, sonst würde Trica das Baby auf der Straße bekommen. Endlich waren sie vor der Rezeption, denn sie hätte es nicht geschafft noch länger zu gehen. Während Syvan um Hilfe fragte, fühlte Trica sich schrecklich schwach und ausgelaugt, richtig kaputt. Also wendete sie sich von Syvan ab, und wollte zu einem freien Sessel gehen, auf den sie sich setzen konnte, aber bevor sie diesen erreichte, verlor sie von einer Sekunde aud die andere unmengen von Blut, welches ihr über die Beine hinunter floss. Kur darauf verlor sie die Kraft in den Muskeln und Trica fiel nach vor, zu Boden und saß in einer großen Blutlache.
Es dauerte nicht lange bis die Ersten zu Trica gelaufen kamen, und ihr aufhalfen, bevor sie in einen Rollstuhl gesetzt wurde und in eins der Bahandlungsräume geschoben wurde. Dabei sah sich Trica hecktisch nach Syvan um, und hielt seine Hand fest. Ohne ihn hätte sie nur noch mehr Angst, aber dem Baby schien es gut zu gehen, denn es schlug und trat wild um sich in Tricas Bauch. Der Arzt welcher einen kurzen Blick auf sie geworfen hatte, schickte sie alamiert in den freien OP. Es ging alles so schnell, dass Trica schon ie Orientierung verlor, sie nahm nicht einmal wahr, dass sie immer noch Syvans Hand hielt, alles war wie taub. Ihre Glieder wurden immer kälter und fühlten sich schon wie vereist an. Binnen Sekunden waren ihre Lippen dunkel blau und die Farbe verlor sich immer mehr aus ihrem Gesicht. Sie war wieder so eiskalt, wie damals.
Vor der Tür des Saals, bat eine Krankenschwester den werdenden Vater draußen zu warten, und erklärte ihm, dass die Ärzte gezwungen sind, das Baby durch Kaiserschnitt auf die Welt zu bringen. Schon kurz darauf verschwand die Gruppe von Ärzten hinter der Flügeltür des OPs. Trica selbst bekam kaum mehr etwas mit. Das Blut in ihren Adern gefror wortwörtlich mit jedem Atemzug zu Eis.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Akademie Virgo   Di Aug 21, 2012 4:44 pm

Chrono hatte ihre Antwort einfach ignoriert, da es momentan wohl eh nichts rbachte etwas darauf zu antworten.Als sie dnan endlich im krankenhaus waren, schien anfänglich alles gut zu sein und er hielt ihre Hand und wolte sie auch nicht loslassen doch dann mussten die Ärzte feststellen, dass nur durch eine OP eine erfolgreiche geburt stattfinden konnte und daher musste Chrono allein warten, denn er durfte nicht mit in den Operationsraum, was er wirklich blöd fand, aber er hatte keine Wahl, also musste er sich damit zufrieden geben.Der Dämon setzte sich auf einen Stuhl und wartete, doch nichts passierte, niemand kam um ihm irgendwas zu sagen.Es kam ihm so vor als würde er schon eine halbe Ewigkeit dort rumsitzen, dabei waren es gerade mal ein paar minuten, aber für ihn war jede Minute wie ein Jahr. // Hoffentlich ist alles in Ordnung...was es wohl werden wird....// Um sich selbst etwas zu beruhigen versuchte er jetzt einfach seinen Körper in einen Zustand der Ruhe zu bringen, indem er sich einfach konzentrierte und alles um sich herum abschaltete.

_______________________________________
_______________________________________


Syvan fand die Antwort seiner Freundin zwar etwas übertrieben doch er schob es auf das was los war, denn sie würde doch nie so etwas zu ihm sagen auch wenn er mal wieder irgendwelche blöden Aussagen machte.Es machte ihn wirklich froh als sie das krankenhaus erreicht hatten und er jemanden gefunden hatte, der sich um seine Freundin kümmern würde, doch als sein Blick sich zu ihr wandte, war er schockiert, sie lag am boden und überall war Blut, doch dass die ärzte da waren beruhigte ihn, sie würden es schon wieder alles in Ordnung.Syvan hielt so lange wie ihm möglich war Tricas Hand und er wollte auhc unbedingt mit in den Operationssaal, doch die ärzte wollten ihn nicht dabei haben, weswegen er ziemlich wütend wurde, aber letztendlich musste er dennoch draußen bleiben.Total aufgeregt musste er jetzt warten,warten auf seine kleine Familie und als er so darüber nachdachte machte es ihn unglaublich glücklich, er würde nicht nur eine wunderschöne und bezaubernde Freundin haben sondern auch ein kleines süßes baby.Wenn er an die Zeit zurückdachte als trica noch nicht in der Akademie war konnte er es gar nicht glauben, dnen damals war er sich sicher, dass er niemals so viel Glück und freude empfinden könnte, aber die jetzige Situation bewies ihm das Gegenteil.Lächelnd lief er vor der Tür zum OP raum hin und her, denn nur dumm rumsitzen konnte er eifnach nicht.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Akademie Virgo   

Nach oben Nach unten
 
Akademie Virgo
Nach oben 
Seite 33 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
A new World :: Akademie Virgo :: RPG-
Gehe zu: