Lightning ~ Mist ~ Storm ~ SKY ~ Rain ~ Sun ~ Cloud
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 One Piece Blue Adventures (RPG)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   So Dez 11, 2016 3:15 pm

Tys hatte endlich, dass was er wollte, die verwirrten Blicke der taifun Piraten und den Zorn der Kapitänin die nun mehr als nur bereit war um gegen ihn zu kämpfen, sie konnte ja nicht ahnen, dass es sich um einen sehr starken Kämpfer handelte. Selbst ihr Königshaki machte ihm keine Probleme und spätestens ab diesem Moment sollte Hila vorsichtig sein, denn es gibt nicht viele die diesem widerstehen können. //Hab ich ihr gerade geholfen...das Haki strömt so unkontrolliert heraus...hmm// Er grinste in seine Maske hinein und freute sich immer mehr auf den kampf der einfach nur überfällig war. Schon so lange musste er sich zurückhalten, so lange hatte er auf diese Möglichkeit gewartet und da sie ihm schon einmal genommen wurde würde er sich diese Chance nicht entgehen lassen, auch wenn Hila irgendwie schwach auf ihn wirkte. "Ganz genau, 1 vs 1 und dann bin ich weg, ich hab nämlich noch andere Idioten die auf mich warten" Tys nahm eine Kampfhaltung ein die in der Taifun Crew bisher nicht wirklich jemand beherrscht, aber die Person von der er es erlernt hat befindet sich unter Deck des Schiffes. Er atmete ruhig ein und aus, konzentrierte seine Kraft und drückte dann seinen arm schnell nach vorn in Richtung von Hila und eine Druckwelle entstand die sich ihren Weg nach vorn bahnte. // Fangen wir mit Grundlegenden Angriffen aus dem Fischmenschenkarate an...// Dabei unterschätzte er jedoch seine Stärke wodurch der Angriff auch nebenstehende Personen treffen könnte. Tys wollte aber seinen Worten treu bleiben, schließlich hatte auch er eine Art Ehrenkodex. Also sprintete er während er Hila mit der Druckwelle angegriffen hatte zu den Leuten die an Deck standen und blockte die die Welle die in ihre Richtung kam ab um gleich darauf wieder an seinem Ausgangspunkt zu erscheinen. Das noch andere in der Nähe betroffen sein könnten war ihm egal, da er nicht für Schaulustige zuständig war
___________________________________________________________________

Calin hatte keine angst vor seinem gegnüber immerhin war er nicht wirklich vor ihnen und ein Angriff aus dieser entfernung auf seinen richtigen Körper würde nichts bringen, da er sich voll und ganz auf seine Crew verlassen konnte und neben Scarlett waren ja noch ein paar andere auf dem Schiff. "Ich weiß zwar nicht was es dich angeht oder wieso ein Revo mich auswählt für was auch immer, aber ich bin ein Pirat und was wird da wohl mein Ziel sein? Richtig, den Leuten der Regierung kräftig in den Arsch zu treten" Er gähnte und wollte dann eigentlich keine Zeit mehr mit diesen leuten verbringen, da sie für ihn noch nicht interessant genug waren, vielmehr Interesse hatte er momentan an dem Fremden von dem Luca berichtete und genau da kam ihm der Einfall. " Wenn ihr weiter reden wollt, solltet ihr zunächst einen meiner Leute unterstützen, er hat mir etwas interessantes gezeigt. Sie sind nicht weit von hier...eine andere Piratenbande befindet sich dort in einem Kampf...wenn ihr mir den Mann der gegen die Piraten kämpft bringt..red ich weiter mit euch..bis dahin könnt ihr mich von hinten bewundern" Er verschwand wieder und tauchte in seinem Körper neben Scarlett auf. "Bin wieder da...huuh"
_______________________________________________________________________

Tear hatte genau das erwartet, aber dass es sich bei diesem seltsamen Mann um einen ziemlich stark gesuchten revo handelte wusste sie nicht. "VERDAMMT! Ich hätte ihn doch nicht davonkommen lassen dürfen..." Sie schlug an die Wand und sah Jaro an. "Es tut mir Leid..er hat geholfen das Schiff zu beschichten und er wollte nur mitgenommen werden...hätte ich gewusst wer er ist..aber sein Verhalten war so seltsam...ich dachte es wäre nur ein Vollidiot" Sie legte eine Hand auf Jaros Schulter. "Er ist wie wir auf der Fischmenscheninsel..wir werden ihn finden, aber unser eigentliches Ziel dürfen wir nicht außer Acht lassen"
______________________________________________________________________________

Kyou hatte momentan ziemlich viel zu tun, denn vor nicht allzu langer Zeit gab es einen Unfall, welcher die Zukunft und die Gegenwart zusammenbrachte. Schuld daran waren scheinbar sein älteres Ich und die Tochter einer Taifunpiratin. Dabei wurden einige Leute aus ihrer Zeitepoche gerissen und waren nun in dieser Gegenwart, so zum Beispiel Lena, jedoch hatte er noch von einer anderen Person gehört die scheinbar eine Reise durch die zeit gemacht hatte und diese hatte er soeben gefunden. Der junge Mann näherte sich einem Kampfplatz und entdeckte zunächst ein Mammut hinter einer Koralle. Auf diesen ging er zu und entfernte sämtliche Fesseln ohne auch nur ein Wort zu sagen. Er lächelte kurz und ging dann zu einem anderem Zuschauer, zu Luca. Diesen berührte er kurz und machte seinen Körper jünger wodurch Kyou selbst älter wurde und nun Ashita war. "Der Effekt deiner Verjüngung endet in 20 Minuten, am besten du gehst jetzt" Ashita war ein besonner Mann, der nicht unnötig kämpfen würde, aber er wäre stark genug um sich einiger der Anwesenden zur Brust zu nehmen. Als nächstes würde er in das Duell einschreiten, da er nicht zulassen konnte, dass die Identität des Maskierten weitergegeben wird. Doch zunächst wartete er noch, da sich die Kämüfer erstmal verausgaben sollten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   So Dez 11, 2016 4:34 pm

Hätte Hila gemerkt das ihr gegenüber sich ohne Probleme ihrem Haki wiedersetzen konnte dann wäre sie wohl vorsichtiger gewesen jedoch ihre Wut und die Tatsache das sie es nicht mit Absicht einsetzte verhinderten diese Erkenntnis. Sofort kam eine Starke Attacke auf sie zu, die Druckwelle ähnelte einigen Attacken die sie aus der CP kannte aber hatte auch etwas ganz besonders an sich. Trotzdem gelang es ihr ihne große Probleme auszuweichen als sie nach ihrem Freunden sah merkte sie das ihr Gegner Selbst die Attacke Abgewehrt hatte. Die ganze Anspannung löste sich von Hila da ihr nun klar wurde das ihre Freunde nichts zu befürchten hatten und sie setzte wieder ihr Lächeln auf. Auch ihr Haki wich immer mehr zurück. „gar nicht mal so schlecht du kommst wohl auch aus einer Spezialeinheit.“ Dann machte Hila sich bereit und Startet mit ihrer Standart Kombi aus vielen schnellten Fingerpistolen die von allen Seiten auf Tys einstachen. //Er scheint stark zu sein aber auch wenn er so tut habe ich nicht das Gefühl das er unser Freiend ist// „Eine Frage Maskierte Mann was passiert eigentlich wenn du gewinnst was ist deine Forderung ?“


Selbst Botan musste bei Calins aussage kurz lächeln. //Verstehe das macht ihn zu einem geeigneten Mitstreiter // er nickte Miko zu und woltte gerade ansetzten als er etwas von einem Fremden daherredete und dann verschwand. „Immer dasselbe mit diesen Jungen Piraten einie Konzentrationsgabe einer Eintagsfliege.“ Nach kurzer überlegung hatte er einen entschluss gefasst. „Miko ich weis es ist viel verlangt aber kannst du dir das mit dem Fremden für mich ansehen ich werde mich mal auf Calins schiff umsehen und mit den Verhandlungen beginnen solange ich dazu noch im Stande bin.“ Er wusste das Miko sicher nicht ganz wohl dabei wahr ihn alleine zu lassen aber auch das sie ihn nie enttäuschen würde also ging er an Board und platzt einfach in das Zimmer in dem sich Calin und Scarlett aufhielten. „Wie ich schon sagte wir haben euch Auserwählt gemeinsam die Regierung zu zerschmettern. Wir suchen nach Piraten wie dir die nicht Wahllos schlachten sondern im Grunde gute Leute sind , ich weis das ihr kein Interesse an der Revolution hast und das ist auch in Ordnung wir wollen nur die Feinde der Regierung stärken und euch beim Letzten schlag an unserer Seite haben.“ Dann setzte er sich einfach neben Calin und Scarlett. „Natürlich können wir euch neben restoffen auch etwas viel interessanteres bieten und zwar Informationen.“ Dann räusperte er sich kurz „Nunja und wehrend wir warten könnte ich vielleicht ein Getränk bekommen das letzte ist schon viel zu lange her.“
_____________________________________________________________________________
Scarlett freute sich endlich etwas Zeit für sich und Calin zu haben in dem sie ihn wieder das lebend schwer gemacht hätte doch kaum war er wieder da tauchte auch der Revo auf den sie von den Steckbriefen kannte. Sie hatte den Steckbrief gelesen nicht nur den lächerlichen 5 Berry schein sondern auch den der eigentlich nicht für die Augen von Piraten bestimmt war. „Aber natürlich kannst du einen Drink haben aber vielleicht ist der auch vergiftet wer weis ich meine wenn die Weltaristokraten deinen tot so dringend wollen bekommen wir dafür sicher mehr als du uns bieten kannst, aber ich weis ja nicht ob wir mit denen zusammen arbeiten wollen.“ Dabei mixte sie ihm einen Cocktail natürlich ohne Gift. Trotzdem schüttete sie noch gut sichtbar ein paar Tropfen ihres Kamillentee Extrakts hinzu. Calin kannte ihre Spielchen schon aber sie liebte es neunmal mit der Angst und Ungewissheit anderer zu Spielen. „Hier bitte dein Drink Cowboy.“
____________________________________________________________
Luca wurde von einem Komischen Mann berührt kurz darauf konnte er fühlen wie dieser Körper einen Starken Energie Gewinn hatte. „20 Minuten was dann sollte ich die Zeit besser nutzen ich hoffe bis dahin gibt es hier einen gewinne.“ Er dachte gar nicht daran nun zu gehen wie es ihm der Mann gesagt hatte warum den auch hier versammelten sich immer mehr und mehr interessante Körper die ihm nützlich seinen Könnten. „Hey Fremder sag mal du bist auch hier wegen dem Kampf oder?“ er stellte sich neben ihn „Denkst du er Tötet sie wenn er mit ihr Fertig ist ? Und wenn ja könntest du mir vielleicht dabei helfen die Leiche nunja wegzuschaffen ich bin so eine Art Bestatter“ er grinste in seine Maske den so stark hatte er sich schon lange nicht mehr gefühlt . Doch da wurde er von eine Frauenstimme unterbrochen.
______________________________________________
Wo Kyou war da war auch Lena nicht weit und auch diesmal war es so zwar hatten sie zugestimmt zu warten jedoch hatte sie nie gesagt wie lange und ihr ging das ganze nun definitiv zu langsam besonders da ihre Neugier sie quellte. Als sie hinter den beiden Männern auftauchte hörte gerade noch das der Fremde übers töten redete „Du glaubst doch wohl selbst nicht das er seine eigen Mutter tötet oder?“ dann schaute sie zu Ashita. „ Ich weis ich hab deinen Jungen ich gesagt ich warte aber es dauert alles so lange und ich kann doch helfen also was machen wir überwältigen wir die beiden und entführen Tybal dann ? Oder schlagen wir ihn erstmal in die Flucht und reden dann mit ihm ?“

____________________________________________________________________________________
Jaro wusste genau wie sie sich fühlte, er beruhigte sich und nickte „ Ich weiß ich bin auch vor langer Zeit auf ihn hereingefallen. Aber er ist ein gefährlicher Psychopath und wir dürfen ihn nicht daovn kommen lassen vielleicht ist das unsere letzte chance.“ Die nächsten Worte vielen ihm sehr schwer trotzdem wusste er das es die einzige richtige aussage war. „ So schwer es mir auch fällt das zu sagen aber im Moment ist es wichtiger ihn unschädlich zu machen als meine Schwester zu retten. Ich kann nicht ihr leben über das von tausenden Bürgern stellen.“ Dann drehte er sich um. „Ich werden mich auf der Insel umsehen Lady Tear sollte ich Informationen haben oder ihr mich brauchen erreicht ihr mich über die Teleschnecke.“ Dann machte er sich auf den Weg die Fischmenschen insel zu erkunden. //Du Mistkerl du stehst mir schon wieder im weg genau wie damals nur diesmal werde ich dich bekommen//
__________________________________________________

Die ganzen lauten Geräusche und Gespreche hatten Mira aufgeweckt die nun total verschlafen aus dem Bed staarte und ihre Schwester und den Wolkenmann sah „ Was ist den los warum schaut ihr den alle so niedergeschlagen ist alles ok Schwesterchen ?“ sie rieb sich die Augen und steckte sich dann. „Egal was es ist Mira ist wieder Fit und löst jedes Problem für dich“


_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   So Dez 11, 2016 7:19 pm

Tybal hatte die Taifun Crew vor seinem Angriff beschützt und konnte anschließend sehen, dass Hila auch überlebt hatte, was er schon ganz gut fand, denn so wusste er dass sie schon jetzt ziemlich stark war. Die Angriffe die sie tätigte waren eigentlich extrem schnelle aber für ihn wäre es wie Angriffe in Zeitlupe, also wich er allen aus, jedoch konnte man es nicht erkennen, da er zu schnell war, Dementsprechend sah es aus als würde alles einfach durch ihn hindurch gehen. Tybal sprang dann genau vor Hila und hörte sich ihre Frage an. "Wen ich gewinne? Du meinst sobald ich gewonnen habe!" Er holte zu einem Schlag mit seiner Hand aus, welcher jedoch darin endete, dass er seine Hand auf den Rücken von Hila legte und diese dann an sich drückte. "Ich denke diese Umarmung reicht mir, vorallem weiß ich ganz genau wer gleich ein wenig aggressiv wird" Tybal hatte schon lange nicht mehr die Möglichkeit Hila zu umarmen, denn dort wo er herkommt war sie bereits tot, genau wie sein Vater welcher ebenfalls anwesend war. Eigentlich wollte er sie gar nicht mehr loslassen, doch jemand machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Doch anstatt von zyde, mit welchem er gerechnet hatte, war es ein anderer Mann, denn er auch kannte. Dieser stand hinter ihm und sorgte dafür, dass sich Tybal aus der Umarmung löste. "Sieht aus als wäre der Kampf vorbei" Sein Blick war felsenfest auf Ashita gerichtet, dennoch gab er seiner nichts ahnenden Mutter einen Tipp. "Euer Mammut...ist da hinten" Nach diesen Worten verschwand er förmlich aus der Sichtweite von allen.
________________________________________________________________

Ashita zuckte mit den Schultern, denn wen es der Wunsch des Maskenmannes war hierzubleiben könnte er ihn nicht davon abbringen, aber er schätzte die Lage vollkommen falsch ein. Bevor er dazu etwas sagen konnte übernahm Lena das Wort und klärte so halbwegs auf. "Ganz richtig, dieser Mann wird niemanden von diesen Piraten töten, also wirst du heute keine Leiche finden, zumindest nicht hier" Dann drehte er sich zu Lena und schüttelte mit dem Kopf. " Du wirst schön warten und mich das machen lassen, ich kann nicht zu lassen dass sie dich auch noch sehen....Kinder und Zeit..unmöglich" Er seufzte und begab sich dann direkt in das Kampfgeschehen hinein und beobachtete zunächst eine ziemlich rührende und doch seltsame Szene. "Tut mir Leid, dass ich störe, aber ich würde gerne den Typ mit der Maske mitnehmen" Bevor Ashita die Gelegenheit bekam war Tybal aber auch schon weg. "Okay...so gehts auch..." Er sah zu Hila "Du bist noch ziemlich schwach..Werde stärker" Er ließ sie stehen um zu Lena zurück zu gehen, denn nun mussten sie herausfinden wo Mr ich Hau ab hingerannt ist.
___________________________________________________________________

Zyde sah dem Kampf relativ entspannt zu bis der starke Gegner es wagte seine Angebetete zu umarmen und dann auch noch so lange, es ließ das Blut in ihm Kochen und letztlich konnte er sich nicht mehr halten und sprang nach unten, doch bevor er dem Mann mit der Maske eine reinhauen konnte war er weg, dafür war aber ein anderer Kerl da, also musste dieser dafür einstecken. "Wen nennst du hier schwach du Idiot? Wer glaubst du wer du bist !! " Er zog seine Stange raus und wollte dann angreifen.
__________________________________________________________________

Miko hatte keine Wahl. Sie wollte zwar ihren Boss nur ungern allein lassen, vorallem an einem Ort wo im grunde jeder gegen ihn war und dann auch noch diese Piratenbande, man durfte sie nicht unterschätzen. Dennoch war es ein Befehl und dem musste sie folge leisten, also machte sie sich auf den Weg um den mysteriösen Fremden zu finden.
___________________________________________________________________

Calin hatte eigentlich auf ein wenig Ruhe gehofft, vorallem wollte er rein gar nichts mit der Revolutionsarmee zu tun haben, aber leider wurde ihm dieser Wunsch nicht gewährt. Doch der Pirat würde seinen Worte treu bleiben, weshalb er diesen Dorftrottel aus der Revo einfach labern ließ, er selbst würde kein Wort dazu sagen und je mehr er davon hörte, desto abgeneigter war. Das Schlimmste an allem war jedoch, dass er einfach auf sein Schiff gekommen war, allein diese Tatsache hat ihm die Hilfe von Calin verwehrt, aber das würde er schon irgendwann selbst merken. Er sah dann zu Scarlett und seufzte. "Was tust du da? Gib doch nicht unser Zeug an diesen Eindringling, hätte er sich an das Gehalten was ich ihm sagte wäre es kein Problem gewesen, aber so hat er sich meine Gunst nicht verdient, was für eine Verschwendung"
___________________________________________________________________________

Tear erfuhr von Jaro viele Dinge über diesen Cowboy Held Revotyp Mensch, aber vorallem negatives, obwohl sicher an einigen Stellen auch von der Marine verschleiert wurde, aber dem müsste sie wohl selbst auf den Grund gehen. Als er dann aber meinte dass es wichtiger wäre den mann zu schnappen als seine Schwester zu suchen, war für Tear alles klar. "Gut, dann werde ich es vorerst zur Priorität machen" Nachdem Jaro weg war schickte sie kurz nach dem Erwachen von Mira Kumoe los um mit Gamble ebenfalls einen Rundgang zu machen. Anschließend widmete sie sich ihrer Schwester. "Wir haben ein Problem, scheinbar treibt ein Psychopath sein unwesen und er war auf unserem Schiff, jetzt werden wir ihn suchen, kommst du mit mir mit?"
_________________________________________________________________________

Kumoe hatte keine Ahnung was die ganze Hektik soll, denn für ihn war dieser Cowboy einfach nur eine Lachnummer, die einen an der waffel hatte. Aber das sollte ihn nicht weiter kümmern, denn er bekam nun einen Auftrag der er Erfüllen musste. "Okaaay" Sein Ziel war die Krankenstation auf der sich Gamble befinden müsste. Er öffnete die Tür und anzuklopfen oder sonstiges. "Heeey, bist du wach?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   So Dez 11, 2016 8:36 pm

Grinsend nickte sie „Ich verstehe du denkst das du uns so überlegen bist was“ doch kaum hatte er das gesagt sauste eine Attacke auf Hila zu die sogar für sie zu schnell war. Sie stellte sich schon auf schmerzen ein doch stattdessen wurde sie in den Arm genommen. Und obwohl sie den Mann kein bisschen kannte war es ihr aus irgendeinem Grund seltsam vertraut. „Nunja ich fühle mich ja irgendwie geschmeichelt aber du solltest das besser lassen sonst wird Zyde“ //An was erinnert mich das// doch so schnell wie er gekommen war verschwand er auch wieder. Jedoch lies er einen gut Nachricht da zumindest dachte sie das den Laut ihm sollte Manni hinter diesem Felsen auf sie warten, doch als sie nachsah war dort niemand. „Was soll das warum lügt er uns an, das macht alles keine Sinn. Aber zum Glück war ja noch jemand da der ihr Frage und Antwort stehen konnte vorausgesetzt Zyde würde ihn nicht zusammen schlagen. „Warte Zyde er hat recht, dieser unbekannt hat mich total überrumpelt aber das ist es nicht einmal selbst wenn ich gewusst hätte was er vor hatte wäre ich nicht in der Lage gewesen mich zu währen.“ Nun wandte er sich zu dem unbekannten „Hey warte, Kannst du mir vielleicht ein paar fragen beantworten wer war dieser Typ und warum ist er hergekommen und wo ist unser Freund Manni“ sie hielt ihn fest an der Schulter den sie wollte ihn nicht gehen lassen. Das hatte auch etwas gutes den so konnte er mitbekommen wie über ihnen ein neues Zeitloch entstand und ein Mädchen das Hila sehr ähnelte vom Himmel fiel direkt in Zydes Arme .

Aus einem Blauen Lichttunnel heraus viel Amari tief, sie war desorientiert und wusste nicht genau wo sie war ,jedoch schien sie irgendjemand aufgefangen zu haben. Es war ihr Vater oder zumindest einen jüngere Version ihres Vaters. Als sie realisierte bei wem sie gelandet war kamen ihr leicht die tränen und sie nahm Zyde ohne Vorwarnung in den Arm. „Ich Ich dachte du wärst mit Mama gestorben.“ Als sie sich etwas beruhigt hatte schaute sie sich verwirrt um sie kannte diesen Ort aber die Fischmenschen Insel war mehrere Monate von der Insel entfernt auf der sie gerade noch nach ihrem Bruder gesehen hatte. Hila in ihren Rücken sah sie aktuell noch nicht war wohl auch gut so war den das wäre zu viel für sie gewesen.
_______________________________________________________________________________
Lena hatte gehofft nun endlich eingreifen zu können doch wieder wurde sie ermahnt sich rauszuhalten doch nachdem sich der Maskenmann verzogen hatte und sie wieder alleine da stand zuckte es ihr in den Fingern Ashita einfach zu folgen jedoch bemerkte sie wie sich Tybal davon stahl und sie versuchte ihn zumindest so gut es ging zu folgen. Hätte sie noch etwas gewartet wäre sie wohl geblieben den kurz nachdem sie sich an die Versen von Tybal geheftet hatte tauchte aus einem Zeitloch ihre tot geglaubte Kindheitsfreundin wieder auf. Doch das alles bekam sie gar nicht mit den sie war schon viele Kilometer weit weg. Als sie das gefühl hatte das er in der nähe war schrie sie einfach los„Hey Tybal komm raus ich hab keine Lust auf Versteckspielen wir sind doch keine Kinder mehr.“
_____________________________________________________________________________
Botan hatte von Anfang an gemerkt das Calin nicht mit seiner Vorgehens weise zufrieden war doch das war ihm egal den er hatte wenig Zeit und war auch nicht auf ihn angewiesen es wäre nur eine gute Gelegenheit gewesen aber so. „Ich verstehe ich habe mich wohl in dieser Band getäuscht.“ Er nahm keinen schluck von dem Getränk das ihm Scarlett brachte trotzdem bedankte er sich bei ihr. „Wenn du zu sehr damit beschäftigt bist Ansprüche zu stellen und Boss zu spielen wäre es sowieso keine gute Idee dir so eine macht zu geben.“ er stand auf und verbeugte sich vor Scarlett „ Meine Dame ich entschuldige die Störung“ zu Calin war er weniger freundlich „Auch wenn du ein kleiner Wichtigtuer bist ein Tipp zur Güte nicht weit von hier Anlegeplatz 2 ist ein Spezialtrupp der Marine vor Anker gegangen ihr solltet also nicht zu lange bleiben“ dann ging er nach draußen. Es viel ihm schwer sich zu beherrschen. Also beschloss er sich schnell auf den weg zu machen um Miko zu finden bevor wieder die Sicherungen mit ihm durchbrannten und er etwas dummes tuen würde.
_____________________________________________________________________________
Scarlett war über beide Seiten sehr verwundert und trotzdem konnte sie beide Seiten verstehen. Auf Calins Beschwerde hin lächelte sie nur „sei doch kein Stinkstiefel Calin Darling Luca hat bestimmt noch genug Gift für dich übrig“ dann mischte sie sich nicht weiter ein auch auf seine Verabschiedung reagierte sie nicht den auch wenn sie die entscheidung von Calin nicht ganz verstand und sich gerne gegen ihn stellte war sie in solchen Momenten Loyal. Da sie nicht wusste ob Botan noch in der nähe war beugte sie sich zu Calin und flüssterte in sein Ohr „Ich weis der Typ ist ein Spinner aber mit der Marine hat er recht wir sollten hier keine Wurzeln schlagen
____________________________________________________________
Luca hatte gerade beschlossen zu gehen da es hier wohl wirklich keine Leichen geben würde als er mitbekam wie eine verhüllte gestallt das geschwächte Mammut wieder überwältigte und mit Leichtigkeit hinter sich Herzog. Sofort machte sich Luca wieder auf den weg zurück zu seinem Schiff doch schon auf dem Weg dahin rief er Calin an und berichtete von all den Komischen Geschähnissen. „Und als der Typ sich dann einfach in Luft aufgelöst hat habe ich beschlossen abzuhauen. Achja und irgendjemand hat das Mamut wieder entführt das wird ja bald zum Running Gag was Calin . Sorry Hila but your Mamut is in another castle“

______________________________________________
Mira war gleich Feuer und flamme auch wenn es sie doch etwas beunruhigte das so etwas in ihrem Schlafzimmer beredet wurde „Mira hilft dir so gut sie kann aber sag mal der böse Mann hat nichts mit dir gemacht oder ? ich meine du bist in deinem Schlafzimmer und naja ?“ Obwohl sie noch jung war hatten die beiden ja schon einiges durchgemacht.
___________________________________________
Gamble hatte sich wieder zurück verwandelt und lag gelangweilt im Bett jedoch wollte er es vermeiden nach draußen zu gehen da er dachte sich so vor arbeit drücken zu können jedoch hörte er eine bekannte stimme und auch wenn er sich freute seinen Wettkumpel zu sehen wusste er das es Arbeit bedeutete. „Seh ich so aus ich schlafe so wichtig kann es doch nicht sein oder.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Fr Dez 16, 2016 4:30 pm

Zyde war auf 180 weil Tybal seine Hila umarmte und einfach weggerannt ist und nun war da dieser Typ der nur Dünnschiss laberte. Auch wenn sie ihn stoppen wollte, war es wohl zu spät und so griff er Ashita einfach an und wurde überraschender Weise ziemlich leicht aufgehalten und zurückgestoßen. // Wie jetzt....// Seine eigene Schwäche so geziegt zu bekommen half nicht zur Beruhigung des wilden Wolfes. Er geriet immer mehr in Rage und hatte schon vor seine andere Form zu nutzen als plötzlich irgendwer in seinen Armen landete und sich dann an ihn schmiegte und vollheulte. Zusätzlich dazu erzählte diese Person ebenso einen Müll wie der Mann vor ihm. Er sah die Person erst verächtlich an, doch sein Blick wechselte in eine perplexe Variante, denn in seinen Armen hielt er ein Mädchen, das Hila extrem ähnelte. "Lady Hila...?" Zydes Blick auf die richtige Hila und schüttelte den Kopf. Kurz darauf wurde er von Ashita überwältigt, wodurch er bewusstlos zu Boden sank.
____________________________________________________________________

Ashita hatte nicht viel Zeit zur Verfügung denn es dauerte nicht mehr lang dann wäre Kyou wieder zurück und dieser würde schon ein paar Probleme bekommen wenn er diese ganzen Piraten und diese Zeitprobleme lösen müsste. Also musste er dem jungen Zyde zeigen, dass er momentan überhaupt nicht mithalten konnte. Als er mit Leichtigkeit den Angriff von Zyde gekontert hatte widmete er sich kurz Hila. "Ich bin zwar nicht die Auskunft..aber vergiss diesen Mann, er ist ein Söldner und ziemlich gefährlich, schätze dich glücklich, dass er dich und deine Bande am Leben gelassen hat" Mehr würde er ihr nicht erzählen, denn wenn er auch nur ein Wort über Tybal verlieren würde, wäre das vielleicht sein Tot. Um die ganze Situation erneut zu verschlimmern konnte er nicht glauben was er am Himmel über sich erblickte. // ja ist den heute der Zeitreisetag...// Er musste mit ansehen wie ein Mädchen aus dem Himmel direkt in die Arme von zyde fiel und dieses Mädchen war ihm nicht unbekannt sodass er den Kopf schüttelte. // Diese Familie von Vollidioten...// Nun musste er schnell sein, denn auch über Amari dürften sie nichts erfahren, also schlug er erst Zyde zu Boden, fing Amari auf und stoppte dann die Zeit mit all seiner Kraft suchte er die beste Möglichkeit Amari hinzubringen und da fiel ihm eine potenzielle Quelle auf. // Er ist zwar nicht das Optimum aber besser als nichts. Ashita hatte Botan auf der Fischmenscheninsel gespürt und dort würde er Amari nun hinbringen. Die Zeit lief erst wieder als er mit dem Mädchen bei seinem Revoverbündeten war. Wie aus dem Nichts erschien Ashita neben Botan und überreichte ihm das Mädchen mit den Worten "Sie darf nicht auf dieser Insel bleiben" Kurz darauf wurde aus Ashita wieder Kyou welcher ziemlich mitgenommen auf dem Boden saß. // Viel zu anstrengend //
___________________________________________________________________________

Doch anstatt Botan zu finden hatte es Ashita nur bis zu Miko geschafft und diese war natürlich ziemlich verwirrt, aber sie verstand Ashita sowieso nie so richtig, also dachte sie sich erst nicht wirklich was dabei, aber das problem war jetzt, dass sie eigentlich eine andere Mission hatte und da diese von ihrem zugeteilten Boss müsste sie Ashitas Bitte eigentlich ablehnen. "Aber ich...." Die Möglichkeit abzulehnen wurde ihr genommen als Ashita verschwand und Kyou wieder da war, der nichts davon wissen würde. // Huuuh..// Sie sah das Mädchen an und lächelte. " Wer bist du denn?"
___________________________________________________________________________

Tybal hatte sich weit genug von diesem Zeitheini entfernt und war sich nun erstmal sicher dass er nichts zu befürchten hatte. Also stoppte er seine Geschwindigkeit und wollte sich eine kleine Pause gönnen, doch dann hröte er eine Stimme die er schon ewig nicht gehört hatte. Er grinste in seine Maske rein und offenbarte sich der Person die zu der stimme gehörte. "Wenn das nicht Lena ist...Die Tochter des Loosermitgliedes" Er stellte sich direkt vor sie "Was willst du von mir? Zisch ab, du bist extrem langweilig"
___________________________________________________________________________

Calin ließ sich von Botan kein Stück provozieren, denn immerhin war er derjenige der auf seinem Schiff war, einfach eingedrungen, demnach war es ihm gleich was er zu sagen hatte. Solang Calin wusste dass alles einfach nur Unsinn war was er von sich gab, war alles in ordnung. Umso besser, dass er genauso schnell weg war wie er erschienen ist. Als er dann von Scarlett angesprochen wurde reagierte er wieder. "Kein Grund zur Sorge, diese Marineeinheit ist nicht auf der Suche nach uns..Stimmt doch oder Zulan?" ( Stecki zu ihm kommt noch ) Calin sah dann zum erscheinenden Zulan der seine Aussage bestätigte. Anschließend kümmerte er sich um Luca, welcher ihm einige Infos zukommen ließ. " Ich verstehe...gut, dann erwarte ich deine Rückkehr und wenn du auf dem Weg noch Rus findest wäre das auch gut, wir legen vermutlich bald ab"
____________________________________________________________________________

Tear musste sich das Lachen verkneifen, denn die Reaktion ihrer Schwester war echt süß. " Nein, nein. Es war nur Jaro der hier geklofpt hat um mich darüber zu informieren und jetzt suchen wir diesen Kerl, da er scheinbar gefährlich ist" Sie war bereit um los zu gehen sodass sie nur noch auf Mira wartete.
____________________________________________________________________________

Kumoe gähnte seinen Kumpel an und schüttelte den Kopf. "Naja...scheinbar ist es das doch...Jaro und Tear sind irgendwie völlig außer Rand und Band...wir sollten zumindest so tun als würden wir etwas machen" Er erklärte Gamble dann erstmal um was es eigentlich geht und was hier in der Krankenstation vorgefallen war.
___________________________________________________________________________

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Fr Dez 16, 2016 7:34 pm

Hila bekam nicht nur eine unbefriedigende Antwort sondern stand auch kurz darauf alleine da den sowohl das mysteriös erschienene Mädchen als auch der Freme Waren verschwunden und Zyde lag bewusstlose am Boden //Was soll das alles, ich denke eher du bist die Gefahr hier nicht dieser Mann von vorhin. Er hat uns nichts getan// sofort packte sie Zyde und brachte ihn an Board. „ Dral ich brauche dich bitte hier ist ist wieder alles sicher ab Zyde hat etwas abbekommen.“ Zwar sah man nichts aber bei so einem Starken gegner der sie so überrumpeln konnte wollte sie auf Nummer sicher gehen das alles in Ordnung ist. Denn langsam machte sie sich große sorgen wenn die Leute hier alle samt stärker waren als sie und Zyde zusammen wie sollte sie die Leute dann beschützen. //Ich habe wohl keine wahl… es tut mir leid Sensei aber ich muss darauf zurück greifen// sie beobachtete nur kurz was mit Zyde geschah und stahl sich dann in ihre Zimmer davon wo sie etwas aus einem Versteck holte. Nachdenklich schaute sie dir Frucht ab zögerte aber irgendwie sie zu essen.

„Aber Papa ich bin doch nicht“ plötzlich mitten unter ihrem satz war sie an einem ganz anderen Ort. Sie seufzte denn sie wuste genau wer dahintersteckte und sie hatte recht den sie sah den Jungen Zeitreisenden. „Was soll Das Ashita ich meine steckst du dahinter findest du das lustig mir meine Vergangenheit zu Zeigen oder was war das?“ Amari war etwas gekränkt den für sie wirkte es so als hätte der Mann der die Zeit beherrscht nur mit ihren Gefühlen gespielt doch bevor sie eine Antwort bekommen konnte war er verschwunden und sie fang sich neben einem jungen und einer Frau wieder die sie aber mit einer solchen Herzlichkeit anlächelte das Amari all die Enttäuschung vergas. „Ich bin Amari eine der 7 Samurai der Meere und leider auch ein Freund von Ashita“ Mann merkte ihr dennoch an das sie gerade nicht gut auf ihn zusprechen war. „Und kannst du mir sagen was er damit meint ich kann nicht hier bleiben? Ich meine ich bin doch alt genug um hinzugehen wohin ich will?“ da viel ihr wieder die etwas eigenartige Situation ein in der die beiden waren. „Aber du scheinst Hilfe zu brauchen oder? OK um was geht es?“
_______________________________________________________________________________
Tybald erschien wie erwartet direkt vor ihr und benahm sich wie früher als die beiden noch Kinder waren. „ Denk dir mal was neues aus Hohlkopf ich weiß das du stärker bist als ich aber am Denken Mangelt es manchmal noch etwas“ obwohl sie wusste das sie ihn eine einem Kampf wohl unterlegen war zeigte sie kein Zeichen von Furcht warum den auch immerhin waren sie trotz allem Kindheitsfreunde und bis zu seinem Aufbruch hatte wohl niemand so viel zeit mit ihm verbracht wie Amari und sie. „ Erstens bin ich hier weil ich dich mal wieder sehen wollte und Zeiten sollte ich dich wohl aufhalten etwas dummes zu tun und die Zeit zu verändern aber eigentlich würde ich dir genr
_____________________________________________________________________________
Scarlett hatte schon geahnt was Calin wieder mal nicht auf sie hören würde „ Nagut dann segeln wir eben wieder genau in unser verderben wie jedes Mal wenn wir uns auf Zulan verlassen gute Idee Calin“ Natürlich würde sie nicht zulassen das Calin oder der anderen wirklich etwas passieren würde trotzdem konnte sie sich den Zynismus bei der Sturheit ihres Kapitäns nicht verkneifen. „ Calinich“ sie ging wieder zu ihm und setzte sich einfach auf seinen Schoß „Wenn schießen wir diesen Chaoshaufen endlich ab und machen mal etwas spannenderes als das hier?“
____________________________________________________________
Auf seinen Weg zum Schiff von Calin suchte er Rus der wohl auch irgendwo auf dieser Insel unterwegs war. Eigentlich hatte er kein großes Interesse daran ihn zu finden da er ihm irgendwie Suspekt war obwohl das waren wohl alle in der Crew. Als er ohne erfolgreicher suche bei Calins Schiff ankam stoppte er und versteckte sich schnell hinter einer Koralle. Denn vor dem Schiff stand ein Mann der einen Marine Mantel anhatte //Er wirkt stark ich hoffe es gibt keine Probleme // Doch noch bevor er handeln konnte zog er weiter. Etwas verwirrt betrat Luca das schiff. „ Kapitän“ da lies die Wirkung des Zeitzaubers nach und er spürte wie sein Körper schwächer wurde „*hust* die Marine war gerade vor unsrem Schiff und hat es beobachtet“
_______________________________________________________________
Jaro hatte bei seiner Suche eine interessante Entdeckung gemacht und zwar das Schiff eines Gesuchten Piraten der ebenfalls wie Hila gerade dabei war sich einen Namen zu machen. Es Juckte ihn in den Fingern hinein zu Platzen und die Bande aufzumischen jedoch konnte er nicht den sein eigentliches Ziel war viel gefährlicher als diese Jungspunde. Darum beschloss er die Marine Zentrale zu kontaktieren. „Schickt sofort eine Starke Einheit an Riff nahe des Hafens 3 der Fischmenschen Insel dort liegt das Schiff der Night Impulse Crew“ nach einer Zusicherung der Basis machte er sich weiter auf seine Suche
______________________________________________
Die nächste aussage verwirrte Mira dann etwas den sie bekam es halb verschlafen wie sie war in den Falschen Hals worauf sie entsetzt aufschrie jedoch eher aus begeisterung als aus Angst. „Was und du hast mir das nicht erzählt ich dachte immer du und das Hündchen seit nur Gute Freunde aber jetzt verstehe ich auch warum du mich anfangs so auf abstand gehalten hast und wie getränte Zimmer bekommen haben“ sie lächelte ihre Schwester an und zog sich dabei Schnell um dann stand sie bereit neben ihr „ Also dann Mira und Tear die Anführer der Super Süßen Spezialeinheit brechen auf“
___________________________________________
Gamble merkte das er wohl keine wahl hatte den sonst häte Kumoe ihn wohl einfach in ruhe gelassen. „Ich verstehe dann muss es wohl sein“ innerhalb von kürzester Zeit war er wieder auf den Beinen und bereit aufzubrechen „ Dieser Cowboy wollte also Foxxy …“ Ich will garnicht darüber nachdenken. Los den schnappen wir uns und dann kümmern wir uns um seine Gefährtin oder was sagst du Kumoe“ dabei schaute er seinen Wettkumpel mit entschlossenen blick in die Augen. „Sie war doch eine Schönheit oder ?“

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Mo Dez 19, 2016 3:56 pm

Zyde wurde Ko Geschlagen bevor er mehr über dieses seltsame Mädchen herausfinden konnte. Das letzte was er hörte war dass sie ihn als Papa ansprach, doch damit konnte er nur wenig anfangen denn er hatte zu 100% keine Kinder, immerhin würde er doch wissen wenn er und Hila in ihrer komplizierten Beziehung schon so weit gewesen wären, aber in seinen Augen war das Jahrzehnte entfernt. Als er seine Augen öffnete war er bei Dral, der scheinbar seine Vitalwerte begutachtete. Leider war auch nach der Bewusstlosigkeit der Zorn in ihm nicht verschwunden, sodass er den kleinen Jungen mit finsterer Miene ansah und sich dann einfach aus dem Zimmer begab. // So wird es nicht enden!! // Nicht nur, dass er mit ansehen musste wie ein Mann der nicht er war seine Hila so lang und innig umarmte, NEIN, dann war da auch noch ein Typ der ihn mit Leichtigkeit umhauen konnte. Wie schon einige Male zuvor war er schwer in seiner Ehre angekratzt und das würde er nicht einfach so hinnehmen. Also ging er vom Schiff runter und machte sich allein auf den Weg um einen dieser Leute wiederzufinden um dann sein Können zu zeigen.
_________________________________________________________________________

Miko wurde es langsam zu viel, aber ihre frohe Natur erlaubte es ihr ruhig und freundlich zu bleiben auch wenn sie gern losgeschrien hätte. Zudem war die Frau vor ihr ebenfalls freundlich, was die Situation angenehmer gestaltete. "Eine der 7 Samurai? Das ist aber seltsam...Ich kenne alle 7 und keiner von ihnen ist so hübsch und niemand trägt den Namen Amari" Sie musste ein wenig nachdenken und sah einige Male zu Kyou der ziemlich benebelt neben dem Mädchen saß. Dann machte es langsam Fortschritte in ihrem Kopf. // Ist sie vielleicht...aber wieso..reicht nicht das eine Mädchen // Sie seufzte leise "Du bist also ein Freund von Ashita? Kennst du dann auch diesen Typ der da neben dir sitzt?" // Wenn nicht, bin ich mir sicher, sie ist nicht aus dieser Zeit..// Miko fiel dann auch auf, dass sie nur ihre Sorgen und fragen preisgab und nicht auf die von Amari einging also wollte sie dies noch schnell nachholen. "Tut mir Leid dass ich so egozentrisch war...ich weiß leider auch nie so genau was Ashita meint, aber ich denke mal er hat sich nur etwas falsch ausgedrückt...und ja, wenn du schonmal bei mir bist und du bei mir bleiben möchtest...ich habe den Auftrag eine Person zu finden die sich auf der Insel aufhhält..er trägt eine Maske...und das sind auch schon alle Infos die ich habe"
________________________________________________________________________

Tybal war jetzt schon genervt von Lena, denn sie hatte sich kein Stück geändert, immernoch so langweilig und einen auf wir sind gute Freunde machen, dabei sind sie keineswegs Freunde. "Ja gut, jetzt hast du mich gesehen, jetzt hau ab, ich habe keine Lust mich mit dir abzugeben, geschweige den diesem Zeitpisser und das ich hier bin ist im Grunde Seine und Deine Schuld also seht zu wie ihr es rückgängig macht..solang ihr das nicht schafft mache ich diese Zeit zu meinem Spielplatz...so viele Looser...selbst die Taifun Trottel haben nicht den Hauch einer Chance...keine Ahnung warum die so stark waren..aber jetzt weiß ich auch wie sie umgebracht werden konnten...Nichts als Schwächlinge" Er zog eine Stange hervor, die genauso aussah wie die von Zyde. Er warf sie zu Lena. "Das ist die Waffe eines Schwächlings..behalt sie" er hatte kein Bedürfnis weiterhin hier zu bleiben, also nutzte er seine Kraft und war dann auch schon weg, sodass Lena allein da stand.
____________________________________________________________________________

Calin grinste als er die Aussage von Scarlett hörte. "Es wäre viel zu langweilig wenn alles immer glatt laufen würde oder nicht? Und Zulan ist doch sehr zuverlässig" Er musste lachen und sah dann wie Zulan etwas beleidigt den Tzz Move machte. Anschließend kümmerte er sich weiter um Scarlett und legte eine seiner Hände an ihre Wange. "Gedulde dich ein wenig, schließlich haben wir eine Verabredung in der neuen Welt...das wird sicherlich spannend" Es dauerte nicht lang da war auch Luca wieder an Bord, aber ohne Rusakiel also könnten sie noch nicht ablegen. Laut den Informationen war die Marine jedoch wirklich zu Nah am Schiff weswegen sie nicht unttöig auf Rus warten sollten. "huh...wo treibt sich der Möchtegern Engel rum .."
______________________________________________________________

Genau in diesem Moment trat Rusakiel in die Mitte des finster wirkenden Grüppchens ein und grinste alle an. "Ich bin zurück Kapitän...diese Koralle hier" Er hielt sie in der Hand "Hat mir eine falsche Wegbeschreibung gegeben..daher hat es ein wenig länger gedauert" Er sah in die einzelnen Gesichter und konnte daraus nicht deuten, aber irgendwie war er wohl die Stimmungskanone an Bord. "Auf meinem Weg hierher habe ich im übrigen ein paar Marinesoldaten gesehen die scheinbar auf dem Weg zu uns sind"
______________________________________________________________

Tear hatte keine Ahnung was ihre Schwester von sich gab und sich dachte, aber das war gerade Nebensache, viel wichtiger war das Finden des Cowboys, daher auch die Eile. "Ganz recht, auf gehts" Gemeinsam mit Mira verließ sie das Schiff und machte sich auf den Weg in die Stadt der Fischmenschen um dort ihr Glück zu versuchen. Doch sie fand nicht wirklich eine Spur und das machte sie etwas wütend.
_______________________________________________________________

Kumoe konnte sehr gut nachvollziehen wie es Gamble ging, denn er war wie er selbst ziemlich faul und würde lieber gern entspannen aber den Versuch Foxxy zu begrabschen konnte man nicht verzeihen und er müsste dafür büßen, da waren sich auch beide sicher. Als es dann um die Frau die bei Dandy war ging musste Kumoe grinsen. "Und ob! Sie war echt eine Schönheit, würd ja mal gern wissen wieso sie sich mit so einem Typ abgibt...Dafür muss er wohl dann doppelt büßen" Er hatte sich entschlossen und würde sich sofort auf den Weg machen. Beim Start kam er sogar an Tear und Mira vorbei die scheinbar ziemlich fokussiert auf ihren Weg waren. Daher nahm er extra eine andere Route, denn er hatte keine Lust wieder auf so starke Gegner zu treffen die förmlich zu der Vizeadmirälin hingezogen wurden.
______________________________________________________________________

An einem Ort zu dem Conno eigentlich nie zurückkehren wollte, stand er im Eingangsbereich eines alten Hauses welches ziemlich heruntergekommen war und eher einer Ruine als einem haus glich. Es war ein Ort der fast ausschließlich negative Erinnerungen wach rief, doch er war nicht hier weil er in der Vergangenheit leben wollte sondern weil er einem Gerücht nachgehen wollte, welches Hanna aufgeschnappt hatte. Da hielt ihn auch nicht diese stürmische Nacht auf. An seiner Hand hielt er die einzige Person die genauso über diesen ort fühlte wie er. Gemeinsam betraten sie das alte Haus und suchten in dessem Inneren nach einer person die sich hier aufhalten sollte. Viele beschrieben sie als bösen Dämon der hier lebt und alles umbringt. Dabei würde Conno nur einen Wolfsdämon kennen der dafür verantwortlich sein könnte, aber niemand der Informationsverbreiter sagte etwas über Monster, es sollte angeblich ein Mensch sein. Je weiter sie vordrangen, desto schwieriger wurde es, da sich Hanna mehr und mehr an Conno klammerte der dadurch in seinen Bewegungen eingeschränkt wurde. Conno lief weiter und schaute in einzelne Zimmer wobei er letzlich in seinem eigenen landete und dann kamen vom gegenüberliegendem Raum Geräusche. Langsam schritt er darauf hinzu, öffnete die Tür und im Dunkeln war tatsächlich ein menschliches Wesen zu erkennen. Erst als ein Blitz den Raum kurz erhellte erhielt er einen Blick auf die Person um die es sich handelte und er konnte es kaum glauben. Doch anstatt zu ihr zu laufen blieb er stehen und sich im Raum um wodurch er einige unschöne Dinge bemerkte. // So viele Soldaten..und alle tot....// Sein Blick fiel auf Dalia, welche scheinbar für all das hier verantworlich war. Er schob seinen Hut ein Stück nach oben als plötzlich Hanna seine Hand losließ und zu der Person im Raum lief. Die sonst so schüchterne Hanna hatte eine Freundin wiedergefunden was sie wohl zu dieser Reaktion verleitete. Hanna lief zu Dalia und sprang sie förmlich um, wobei sie anfing zu weinen und das blutverschmierte Mädchen zu umarmen. "Diiiiiiir geht es guuuuut" Conno hingegen beobachtete erstmal nur und hielt eine Hand an seine Karten, da er nicht wusste wie Dalia reagieren würde. Vielleicht hatte sie die Beiden vergessen und heilt sie für Angreifer, er konnte sich nicht sicher genug sein um einfach drauf los zu laufen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Mo Dez 19, 2016 6:02 pm

Zyde musste wohl gerade aus dem Schiff gegangen sein als die Wand von Hilas Zimmer gerade so Explosionsartig weggeschleudert wurde. Das einzige was man von außen sah war eine gigantische Rauchwolke. Im Innere befand sich eine doch ziemlich verdutzte Hila die Hustend auf dem Boden lag. //Verdammt was war das für eine Kraft. // Hila spührte wie ihr ganze Körper leicht auser Kontrolle war aber sie schaffte es zumindest ihre Beine zu beruhigen und wieder zu Materialisieren. //Also einen Logia Frucht, naja ich hoffe es war das Opfer Wert, aber ich kann nicht zulassen das den anderen noch einmal so etwas passiert nicht einmal Zyde. Egal ich muss jetzt erstmal vom Schiff runter bevor ich noch etwas kaputt mache sonst verzweifelt die arme Aria noch// mit einem gezielten Sprung verließ sie das schief und schwebte dank ihrer neuen gestallt gerade so nach unten wo sie wieder mit der gleichen explosiven Kraft einen Krater Formte. Sie atmete tief durch dann erschien zumindest ihr Kopf wieder ganz normal nur dass dieser zu schweben schien.

Amari war doch etwas verwirrt über die aussagen der Jungen Frau den nicht nur das sie keine Ahnung von den Sieben Samurais zu haben schien nein sie schien auch einen der Berühmtesten Söldner dieser Zeit nicht zu kennen. Aber diese Frau schien sehr nett zu sein und machte ihr auch noch ein Kompliment also konnte sie nicht zulassen das sie einen so schweren Fehler beging. „Ach was du willst mir doch nur schmeicheln oder aber um deine Fragen zu beantworten ja ich bin soetwas wie einen Freundin von Ashita aber den kleinen Jungen kenne ich nicht ist das etwa sein Bruder ?“ dann jedoch wurde sie ernst denn sie musste es wirklich deutlich machen „Ich verstehe aber ich kann dich aus 2 Gründen nicht weiter nach ihm Suchen lassen. Erstens er ist mein Bruder und ich kann nicht zulassen das ihm jemand etwas tut und Zweitens bist du viel zu nett um zuzulassen das er dich in der Luft zerreist.“ Sie seufzte denn sie hasste das was sie nun tun musste doch sie hatte wohl keine Wahl sie musste ihren Bruder finden und diese Frau durfte ihr dabei nicht folgen. Also setzte sie einen Technik ein die sie nicht verletzen würde aber sie kurz das bewusst sein kosten würde. Man konnte nur sehen wie das sie das Schwert wieder zurück in die Halterung schob „ Schlaf gut, ich hoffe du nimmst mir das nicht übel“ dann ohne darauf zu achten was passierte machte sie sich auf den Weg um ihren Bruder zu finden. // Seien Aura ist ganz in der nähe //
_______________________________________________________________________________
Lena kochte vor Wut und stampfte zornig auf den Boden „So ein Dickkopf weist du was Tybal mach doch was du willst“ beleidigt und auch etwas in ihrem Vertrauen an ihren alten Freund verletzt. Sie hob die Stange vom Boden auf und setzte sich daneben hin. Es war nur einen Frage der Zeit bis sie von ihrem Revo Kollegen aufgesammelt werden würde
_____________________________________________________________________________
Botan hatte es endlich geschafft Miko zu finden und auch ihr Freund der die Zeit beherrschen konnte war bei ihr jedoch lag Miko bewusstlos am Boden. Sofort rannte er zu ihr und hob sie hoch danach schaute er besorgt zu Kyou. „ Was ist hier passiert war das dieser Maskierte Mann?“ mit der Hand die nicht Miko hielt griff er nach seinem Revolver und durchsuchte die Umgebung akribisch .

_____________________________________________________________________________
Scarlett bekam die Antwort die sie von ihrem Calin erwartet hatte. „Und wann verrätst du mir endlich mit wem wir uns da Treffen Darling ich meine immerhin müssen wir uns doch entsprechend schick machen“ als ihr dann durch Luca recht gegeben wurde gringste sie nur triumphierend in Zulans Richtung. „Ach Calinlein dann legen wir eben ohne ihn ab beruhig dich oder wir könnten die Zeit anders nutzen“ dabei streichelte sie ihm durchs Haar und kam ihm noch näher. Doch alles wurde wieder einmal von diesem Chaotischen Engel unterbrochen. „Aber natürlich Rus jeder Idiotie weis doch das nur die Roten Korallen einen Ahnung von Navigation haben.“ Sie wusste immer noch nicht wie sie diesen Jungen einschätzen sollte aber er wirkte auf sie immer wie ein einfältiger Junge und so behandelte sie ihn auch.
____________________________________________________________

Mira merkte wie sehr sich Tear aufregte und das war garnicht Typisch für ihre Schwester also beschloss sie mit ihr zu Reden dafür nahm sie Tear aber erst einmal in den Arm „Alles in Ordnung mit dir Onee Chan ? Ich weis das es wichtig ist den Bösen Mann zu finden aber da ist doch noch mehr oder ? Sonst regst du dich nie so auf ?“
___________________________________________
Gamble und Kumoe waren sich wie immer einer Meinung genauso war es auch als sie sich entschieden nicht den Chaotischen weg der Vize Admirälin zu folgen sondern ihren eigenen weg einzuschlagen. „ Hey Kumoe denkst du wir können die Süße davon überzeugen bei uns mitzumachen ich meine es wäre doch ganz schön ein bisschen mehr Weiblichkeit an Board zu haben oder was denkst du ?“ kaum hatte er den satzt ausgesprochen da war auch schon ihr Zile Direkt vor ihnen „Da vorne , da sind die zwei und dann ist noch einen Dritter und die Frau ist bewusstlos bist du dir sicher dass sie zu ihnen gehört?“ kaum hatte er den Satz ausgesprochen traf ein Laserschuss von Botan direkt vor die Füße der beiden.
_______________________________________________________
Dalia lies Diego sinken als sie nicht wie erwartet einen neue Welle an Monstern vor sich sah sondern zwei ihrer Geschwister die sie für Tod gehalten hatte. //Hanna bist du es wirklich // Innerlich kamen ihr die Tränen doch ihr Körper blieb ruhig und zeigte keine Emotion. Als Hanna sie dann auch noch in den Arm nahm war die einzige Reaktion ihrer Seitz dies zu erwidern. „Warte kurz Hanna, Dalia muss zuerst die Lichter wieder Aktivieren“ sie schloss ihre aufgen und lenkte Peter ihren Spinnen Freund der an der Hauptzentralle war kurz darauf wurde es in der Ganzen Anlage wieder hell. „Gut Dalia hat alles erledigt nun könnt ihr euch hier wieder sicher bewegen.“ Zwar machte das Licht das bewegen in diesem mit Leichen überfüllten Raum sicherlich einfacher nur war nun noch Deutlich der zustand des Raumes und auch der ziemlich ausgelaugten Dalia zu sehen. „Hanna chan , Conno chan.“ Sie stopte kurz und versuchte ein zeichen von Freude zu zeigen doch konnte es einfach nicht „Dalia und Diego sind so Froh das ihr noch lebt wir waren uns sicher das wir die einzigen beiden sind die überlebt hatte.“ //Das meinte Diego also damit das man mich bald holen kommt // „Dalia möchte wirklich nicht unhöflich sein aber habt ihr etwas zu essen bei euch, es ist lange her das Diego etwas zu essen erlegt hat die Tiere meiden unser Haus.“

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Di Dez 27, 2016 4:06 pm

Miko wollte eigentlich noch vielmehr über die junge Frau in Erfahrung bringen, denn trotz ihrer definitiv gelogenen Geschichte sah sie so aus als würde sie es mehr als nur ernst meinen und das machte Miko neugierig. Doch irgendwie fühlte sie sich immer schläfriger je länger sie mit der Frau redete. Erst als es viel zu spät war zu reagieren, bemerkte sie, dass es ein taktischer Angriff war, dem sie nun nicht mehr entkommen konnte. Zu ihrem Glück war Kyou noch da, weshalb sie sich keine Sorgen um ihr Wohlergehen machen musste. Schließlich fielen ihre Augen zu und ihr Körper sackte zusammen.
______________________________________________________________________

Kumoe war mit Gamble einen anderen Weg gegangen und scheinbar hatten sie das Glück oder auch das Pech, je wie man es nimmt, auf das Zielobjekt zu treffen. Selbst wenn für die beiden das eigentliche Ziel wohl eher Miko war als Botan. Etwas seltsam kam es ihm dann schon vor, denn wie sein Freund schon bemerkte war es komisch dass die Frau bewusstlos war und das neben zwei Männern. Kumoe wollte sich gar nicht vorstellen was sie mit ihr vorhatten, daher musste er es unter allen Umständen verhindern. Plötzlich hätte ein Schuss fast die Marinesoldaten getroffen. Er sah kurz zu Gamble. "Eigentlich schon...aber diese Situation hat sich wie es scheint geändert und ich denke es ist unsere Pflicht, solch eine Schönheit vor denen dort zu bewahren" Nur kurz nachdem er sich dazu geäußert hatte nahm er einen Stein vom Boden, ummantelte ihn mit Rüstungshaki und warf ihn mit viel Kraft in die Richtung von Botan, leider traf der Stein unverhofft die falsche Person.
__________________________________________________________________________

Zyde hatte von der Explsoion am Schiff nichts mitbekommen, da er schon zu weit entfernt war. Voller Wut und Bereitschaft seinen ganzen Zorn an diesen Fremden auszulassen, lief er durch die Gegend ohne wirklich auf die Umgebung zu achten. Alles was er finden musste war eine der 2 Personen, die es sich erlaubt hatten ihn in seinem Stolz runterzumachen. Aus heiterem Himmel traf ihn dann ein Stein direkt an den Kopf, was nicht nur dazu führte, dass er anhielt, sondern auch dass Blut von seiner Stirn über sein Gesicht nach unten lief. Der sowieso schon erzürnte Zyde verspürte eine weitere Welle des anfliegenden Hasses und drehte sich zur Quelle dieser neuen Erschütterung seines Zornes um. Er kannte zumindest den einen, da dieser ihn schonmal genervt hatte mit einem Blitz und da er nun daran gehindert wurde die Fremden zu suchen musste er die angestaute Energie wohl an dem Wolkenmann auslassen. "DU!!" Allein sein Blick reichte aus um zu erkennen, dass Worte hier nichts bringen würden. Ein Kampf war unausweichlich. Zyde benötigte auch keine weiteren Worte, zog seine Stange und griff dann einfach Kumoe an.
_________________________________________________________________________

Kyou hatte sich eben ausgeruht und war daher nicht in der Lage Miko vor Amaris Angriff zu schützen oder das Mädchen aufzuhalten, aber nun war er wieder fit und stand auf. In der Zwischenzeit war auch Botan hier angekommen und daher erklärte er ihm kurz was hier los war. Doch die beiden wurden unterbrochen, da sich scheinbar ungebetene Gäste näherten. Erst waren es nur 2 Marinesoldaten und dann war auch noch ein pirat dazugekommen, welcher ziemlich gereizt erschien. Kyou sah nun die Chance von hier zu verschwinden. Was sein kollege machen würde war ihm überlassen, doch er selbst hatte gerade andere Aufgaben zu erledigen und würde dafür zunächst seine eigene gefährtin wiederfinden müssen. Kyou verließ das Kampffeld und suchte nach Lena, welche er einige Zeit später auf dem Boden sitzend fand. Er betrachtete sie und sah dann eine Stangenwaffe, die er vor kurzem schonmal gesehen hatte. "Wo hast du die Stange her?"
___________________________________________________________________________

Es befanden sich nicht mehr viele Mitglieder der Taifunpiraten an Bord, neben Aria und Dral, Venix und Alice war nur Lerin noch da, welcher zwar noch ziemlich geschwächt war, aber nach so viel Lärm konnte selbst er nicht mehr schlafen und so kam es dass er tatsächlich aufstand um nach zu sehen was los ist. Was er noch sehen konnte war ein ziemlich wütender Zyde der das Schiff verließ und Yvan der ihm kurz darauf folgte. Verwundert darüber wollte er eigentlich bei Hila nachfragen was geschehen war aber dazu sollte es nicht so schnell kommen, den bevor er ihren Raum betreten konnte explodierte dieser einfach und er stand erschrocken vor der Tür die glücklicherweise nichts abbekommen hat. // Ich glaube Zyde wird nicht der einzige sein der ziemlich wütend werden wird // Da er mit diesem Vorfall lieber nicht in Verbindung gebracht werden wollte, da er keine Lust hatte von Aria angeschnauzt zu werden, öffnete er die Tür und sah nach was los war. Er sah zwar nicht viel, konnte aber hören wie erneut eine Art Explosion statt fand. Sofort sah er aus dem Loch in der Wand nach draußen und war ziemlich beeindruckt, denn da war ein riesiger Krater. Beim genaueren Hinschauen fiel ihm aber noch etwas auf. // Ist das ein Kopf? // Nach einiger Überlegung sprang er ebenfalls nach unten und landete als Farbklecks neben dem Kopf. // Das hatte ich mir anders vorgestellt //
________________________________________________________________________

Calin kannte seine Crew und wusste auch daher recht gut mit den Handlungen von Scarlett umzugehen, jedoch war er auch ein Junge im Prozess des Älterwerdens, weshalb er allmälich so seine Probleme bekam. "Keine Sorge, unser Date bevorzugt keinen Kleidungsstil, aber das wirst du vermutlich selbst sehen. So viel sei gesagt...es ist eine starke Persönlichkeit, die uns weiterhelfen kann..theoretisch" Zu seinem Glück kam dann Rusakiel in den Raum, sonst wäre es vielleicht noch aufgefallen, dass er mit Problemen zu kämpfen hatte. " Gut dass du endlich zurückgefunden hast..."Er atmete kurz durch und gab dann den Befehl zum Ablegen, sie hatten schon genug Zeit auf der Fischmenscheninsel verbraucht und seine Kontaktperson in der neuen Welt würde sicher auch nicht ewig warten.
_______________________________________________________________________

Tear war mit ihrer Schwester auf der Suche nach dem flüchtigen Cowboy und scheinbar bemerkte ihre Schwester dass es ihr ziemlich nah ging, dass sie keine Spur von ihm fanden. "...Es ist meine Schuld, dass eine solche Gefahrenquelle frei herumläuft....ich hätte ihn sofort festnehmen müssen als er auf dem Schiff war...aber ich war zu freundlich..nur weil er unser Schiff ummantelt hat..." Tear war oftmals sehr nett, selbst zu gefangenen Piraten, da sie der Meinung war, dass jeder eine zweite Chance verdient hätte und sich manch ein Pirat vielleicht sogar ändern könnte. Jedes Mal wenn sowas schief gelaufen war machte sie sich große Vorwürfe, aber es lag halt einfach in ihrer Art und nun hatte sie eben solch eine falsche Handlung gemacht wodurch sie viele Menschen in Gefahr gebracht hat.
_________________________________________________________________________

Hanna hatte tatsächlich neben Conno noch jemanden wiedergefunden, der für sie mehr wert war als jeder Schatz der Welt, weswegen sie auch ohne zu Zögern zu Dalia gelaufen war um sie zu umarmen. Selbst als das Licht anging war es ihr egal wie der Raum aussah, denn alles was für sie wichtig war, saß vor ihr. "Dalia!...Du hast also auch überlebt..ich bin so froh" Das junge Mädchen konnte ihre Tränen kaum stoppen und war daher auch nicht in der Lage der wiedergefundenen und hungrigen Dalia zu helfen.

Also übernahm Conno mal wieder die Führung von allem. Wie erwartet hatte ihm das Licht im Raum nun das ganze Ausmaß gezeigt und er war auch nicht gerade dumm und zählte einfach die verschiedenen Möglichkeiten zusammen um kam zu einem Entschluss, den er für sich behielt, immerhin war es jetzt wichtig, dass eine ihrer Freunde direkt vor ihnen war, auch wenn sie sich seltsam verhielt war es trotzallem Dalia. Conno seufzte und setzte sich. Er sah zu Dalia und grinste. "Dich kann auch nichts klein bekommen...Warst du die ganze Zeit hier?" Er hatte viele Fragen, doch dies konnte auch noch ein wenig warten, denn Dalia hatte ein kleines problem bei welchem er ihr nur zu gern helfen würde. "Essen? Kein Ding" Er zog eine Karte hervor auf der das Zeichen des HerzAss war. Kurz darauf stand eine Frau im Raum, welche einen Beutel trug. In diesem befand sich Brot und andere Nahrungsmittel, welche sie nach einem Zeichen von Conno an Dalia reichte. "Darf ich bekannt machen, eine meiner treuen Begleiterinnen und sie kann unglaublich gut kochen, also wenn du davon nicht satt wirst, wir haben sicher noch mehr"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Mo Jan 16, 2017 1:10 pm

Hila war ziemlich angespannt und wirkte ganz anders als ihr sonst so entspanntes ich. Sie war verbissen und von sich selbst enttäuscht und das war es auch das ihr im weg stand. Zum Glück löste sich diese Spannung etwas als ein Farbklex direkt vor ihr auf den Boden landete. Sofort musste Hila loslachen. „Ich denke nicht das der Boden hier einen Anstrich braucht Lerin“ abgelenkt und auf ihren Freund konzentriert bemerkte sie gar nicht wie sich ihr Körper langsam wieder normalisierte. Als sie das bemerkte war sie noch glücklicher und versuchte den Farbklex so gut es ging in den Arm zu nehmen „ Danke Lerin ohne dich hätte ich es nicht geschafft , aber du musst mir etwas versprechen mit meiner neuen Kraft darf keiner erfahren das ist noch ein Geheimnis, hast du mich verstanden Tiegerfutter“


_______________________________________________________________________________
Lena wusste nicht ob sie sich freuen sollte oder noch als gerade Kyou sie fand. Zwar war sie mit seinem älteren ich gut befreundet aber andererseits konnte gerade der kleine nervig werden mit all seinen Regeln. „ Na von wem wohl von unserem Zeitreisenden Kopfgeldjäger. Tybal hallt sich für den besten und stärksten und ist der Meinung er braucht das nicht mehr. Am besten ich werfe sie einfach weg was?“ aber irgendwie konnte Lena es nicht den die Stange war ein Stück Erinnerung und wenn er je wieder zur Vernunft kommen würde, dann würde er sie bestimmt vermissen. Also bastelte sie sich auch ein Paar Lederriemen einen Gurt und hängte sich die Stange auf den Rücken. Dann schaute sie etwas überfordert zu Kyou „Und jetzt ? was ist dein Plan B großer Zeitmeister ?“
_____________________________________________________________________________
Botan hatte sich schon auf einen Kampf vorbereitet auch wenn er dafür eigentlich weder Lust noch Zeit hatte doch da kam ihm unerwartet ein Pirat zur Hilfe //Gut er sollte mit den beiden fertig werden, immerhin war er früher Agent // Er hob Miko hoch und rannte mit ihr gemeinsam aus der Gefahrenzone in Richtung des Revolutionärs Unterschlupfs auf dieser Insel. Er war sich zwar sicher das Zyde niemanden vorbei lassen würde jedoch achtete er trotzdem genauestens das er nicht verfolgt wurde eh er in die Kneipe verschwand und dort durch eine Hintertür in die geheime Basis gelangte. Er übergab Miko an einen der Ärzte die ihm versicherten das ihr nichts fehlte dann machte er es sich auf einem Sofa gemütlich. //Naja es lief nicht ganz wie geplant aber immerhin weiß ich jetzt das von diesem Jungen keine direkte Gefahr ausgeht und das Angebot hatte er auch wie geplant abgeschlagen aber dieser Mann mit der Maske wird Ärger auf den Weltmeeren bedeuten.// doch diese Sorgen beschäftigten ihn nicht nicht lange den bald schon wurde er müde und nun schien Dandy wieder für ihn zu übernehmen.

____________________________________________________________
„Ach Schwesterchen das ist doch nicht deine Schuld du bist eben die Liebste Person auf der ganzen Welt da musstest du ihn einfach mitfahren lassen und jetzt fangen wir ihn einfach ein“ das Dorf wirkte unauffällig doch eine Person die es gerade von der anderen Seite betrat stach irgendwie heraus. Es war Amari die immer noch nach ihrem Bruder suchte. Mira zog ihrer Schwester am Mantel und machte sie auf das Mädchen aufmerksam
___________________________________________
„Geiler Schuss Kumoe, aber denkst du wirklich es war eine Gute Idee auch noch den Piraten zu attackieren?“ er zuckte mit den Schultern und ging dann aber in Angriff Stellung „ Ok dann kümmere ich mich um den Piraten und du Rettest das Mädchen vor diesem Möchtegern Cowboy“ kurz darauf Sprintete er auch schon los. Aber der Pirat hatte wohl dieselbe Idee und so trafen die beiden in der Mitte auf einander. Doch anstatt einen Angriff zu landen währte er den Schlag von Zyde ab und versuchte ihm die Stange zu entreißen. „Du solltest mir die Stange besser geben so etwas ist kein Spielzeug am ende tust du dir damit noch weh“


_______________________________________________________
Dalia wischte Hanna die Tränen aus den Augen „ Hannah muss nicht weinen, Dalia und Diego geht es gut. Außerdem dehydrierst du wenn die zu viel Wasser verlierst do wie einen Maschine ohne Öl.“ Innerlich war Dalia am dauergrinsen doch zeigen konnte sie es einfach nicht. Auch das leckere Essen machte sie innerlich vor Vorfreude fast verrückt. „Danke Conno, Dalia ist sehr dankbar für dieses Beute“ noch wären sie sich bedankte begann sie die Vorräte zu Essen dabei machte sie sich daran Connos Fragen zu beantworten. „Ja Dalia war die ganze Zeit hier, zuerst hatte sie Angst aber Diego hat ihr Geholfen und nun ist Dali stark und hat ihr zuhause beschützt. Sie machte einen kleine Pause in der sie überlegte „Du scheinst recht zu haben Dalias Freunde sind alle der Meinung das Dalia nicht kein zu bekommen ist“ Kurz darauf waren auch schon alle Spießen verschwunden. „Diego hat mir schon gesagt das jemand kommen würde um Dalia zu holen, Dalia ist froh das ihr beiden es seid. Aber eine Frage hat Dalia noch, wie Seit ihr hier her gekommen kein Schiff traut sich mehr in die Nähe von Dalias zuhause “



_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Jan 28, 2017 2:59 pm

Zyde war im Moment nicht in der Laune sich zu unterhalten, weswegen er ohne viel Drumherum Gerede angriff. Der Erstschlag sollte eigentlich den Wolkenmann der Marine treffen, doch der zweite Soldat hatte scheinbar einen ähnlichen Plan wie er selbst, daher prallten die beiden Kämpfer vorher zusammen. Das der Kerl dann auch noch einen auf cool machen wollte, schürte die Flamme seines Zornes nur noch mehr. Im Grunde hieß es für ihn, dass er unterschätzt wird, was jedoch ein Fehler ist die viele nur ein einziges Mal in ihrem Leben machen konnten, denn auch wenn er nicht so aussieht, schlummern in Zyde viel mehr Kräfte als er es sich selbst ausmalen könnte. Ein kleiner Teil dieser unterbewussten Stärke drang nun langsam an die Oberfläche, sodass er seine Stange lediglich mit einer Hand halten musste und dennoch nichts an der Stärke einbüßte. So hatte Zyde seine zweite Hand frei um Gamble mit der Faust zu schlagen. Doch das war ihm noch nicht gut genug und so dachte er es wäre Zeit einen seiner 2neuen Tricks zu offenbaren. Es war zwar noch nicht perfekt aber er hatte es sich beigebracht einzelne Körperteile in die tierische Form umzuwandeln. Zydes Kopf war nun der eines Wolfes und dadurch wäre er in der Lage Gamble mit einem Biss stark zu verletzen und genau das war sein Plan. Neben dem Schlag und der Druck den er mit seiner Stange auf Gamble ausübte waren nicht genug, also versuchte er zusätzlich eine von Gambles Schultern zu beißen.

_____________________________________________________________________________

Kumoes Blick würde für Gamble reichen um zu sagen..Fuck..so war das nicht geplant und für solche Worte war auch überhaupt keine Zeit mehr, schließlich griff der Pirat bereits an und er war schnell, ziemlich schnell. Zum Glück war auch Gamble schnell mit seinen Entscheidungen, weshalb er den ersten Angriff des Piraten blocken konnte. Kumoe selbst machte sich auf den Weg die Frau zu retten und er hatte die Revolutionäre auch fast eingeholt, da blieb er stehen, entschied sich spontan um, schließlich war die Frau doch eigentlich eine von denen und Gamble könnte Hilfe gegen den Piraten brauchen. Er setzte seine Priorität neu um kam seinem Freund zu Hilfe und wie es schien genau im richtigen Moment. Kumoe lief so schnell er konnte und rammte seinen Körper direkt in die Seite von Zyde, wodurch dieser nach hinten geschleudert wurde. So konnte der letzte Angriff des Piraten vorerst gestoppt werden. Kumoe stellte sich kampfbereit neben Gamble. "Sieht aus als bräuchtest du Hilfe"

_________________________________________________________________________

Kyou sah Lena und nickte einfach um zu zeigen, dass er es verstanden hatte. In seinem Kopf wurde im Moment ziemlich schwer gearbeitet, denn er musste nun nicht nur einen Zukuntfsmenschen finden, sondern gleich 2. Er fand es ja schon schlimm, dass Lena hier war, aber die Situation wurde immer schlechter anstatt sich zu verbessern. "Er hält sich nicht umsonst für den Stärksten...In dieser Zeitebene...dürfte er nur wenig Konkurrenz haben..das ist ein großes Problem.." Er biss sich auf die Unterlippe und überlegte. Wie Lena schon sagte bräuchten sie ein Plan B, doch bisher hatte er keinen und auf der Fischmenscheninsel gäbe es auch für ihn keinen Grund mehr weiter nach einem zu suchen. "Ich bezweifle, dass sie viel länger hier bleiben...Wir werden uns vorerst zurückziehen. Ein weiteres Treffen der Taifuns wird vermutlich auch nicht zu stande kommen..wir haben demnach ein wenig Zeit..." Kyou machte sich auf den Weg zu seinem Schiff.
____________________________________________________________________________

Lerin hatte scheinbar doch richtig gesehen, ein fliegender Kopf, aber im grunde musste ihn das nicht wundern, immerhin lag er als Farbpfütze auf dem Boden. Dies hielt aber nicht lange an, den er hatte schon ein wenig Übung im Zurückwandeln seines Körpers. Als er wieder im Normalzustand war klopfte er sich den Dreck von seinen Sachen und wurde plötzlich von einer lachenden Hila in den Arm genommen. "mh? Ich hab doch gar nichts gemacht?" Er war zwar ein wenig verwirrt und wusste auch nicht warum er Hilas explosiven Kräfte geheim halten sollte, aber wenn sie es so haben wollte. " Ich lüge zwar nicht gern..aber ich gebe mein Bestes...kann dir aber nichts versprechen und...naja...Geheimnisse vor deinen Freunden zu haben..ist das wirklich eine gute Idee? " Lerin stand nun vor Hila und erinnerte sich daran was er eigentlich wollte. " Achja...ich bin eigentlich hier, weil ich fragen wollte, was los ist...Zyde und Yvan sind wie von der Hornisse gestochen abgehauen und der Ausdruck in Wölfchens Augen...war furchteinflößend"

_________________________________________________________________________

Die Worte ihrer Schwester ließen sie nach und nach wieder runter kommen, es waren sehr aufbauende und motivierende Worte. Es war halt Tears Persönlichkeit und wenn dadurch Fehler entstanden musste sie diese halt wieder beheben, ganz einfach. Dann machte ihre Schwester die Vizeadmirälin auf ein Mädchen aufmerksam, welches etwas an sich hatte, dass sie von allen anderen herumlaufenden Menschen unterschied. Es war nicht ihr Kleidungsstil oder irgendwas an ihrem Aussehen. Es war die Aura die von ihr ausging und beim näheren betrachten trug sie eine interessante Waffe mit sich, die Tear bisher noch nie gesehen hatte. Sie war zwar in Eile, aber sie wollte wissen wer dieses Mädchen war, vielleicht würde sie ihr auch in irgendeiner Weise helfen können. "Wir werden zu diesem Mädchen gehen" Tear näherte sich Amari und kreuzte letzlich ihren Weg, dabei fiel ihr auf, dass sie die Gegend mit ihren Augen absuchte. "Hallo junge Dame, auf der Suche nach etwas bestimmten?"
______________________________________________________________________

Hannas Tränen wurden von Dalia weggewischt und anschließend richtete sich das Mädchen wieder auf und lächelte ihre wiedergefundene Freundin an. " Keine Angst, ich dehydriere bestimmt nicht" Sie fand die Art und Weise wie ihre Freundin dachte ziemlich seltsam, aber es war witzig und ihr reichte es vollkommen, dass sie sich noch an die beiden erinnerte.

Conno ließ die Situation weiterhin auf sich wirken und alles was nun noch in seinem Kopf vorging war, wie sie zu dritt weitersegeln würden. Auch er fing an zu Grinsen als er mit ansah wie Dalia das Essen geradezu verschlang. // Kein Wunder...wenn sie von anfang an hier war..allein...// Er schüttelte seinen Kopf und lauschte den Antworten seiner Freundin und auch die Frage vernahm er. "Hehe, kein Schiff traut sich mehr hier her? Ich glaube da ist etwas, dass wir dir zeigen sollten.." Er hielt ihr seine Hand hin um zu symbolisieren, dass sie mit ihm mitgehen könnte. Aber nicht nur er würde es toll finden, auch Hanna, welche nun neben Conno stand und ebenso ihre Hand zu Dalia hielt. "Na wie wärs, willst du mit uns mitkommen?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Jan 28, 2017 8:24 pm


„Ach Lerin du sollst sie doch nicht anlügen, nur nicht gleich allen davon erzählen. Ich glaube kaum das einer dich danach fragen wird ob ich eine neue explosive kraft habe.“ Sie musste bei diesem verkopften Gedankengang lachen „Aber wenn es doch so kommt musst du natürlich nicht Lügen“ doch dann wurde sie wieder etwas ernster als sie hörte was mit Zyde los war. Über Yvan musste sie sich keine Gedanken machen aber Zyde war im Ego angekratzt und er würde es an jedem auslassen also musste sie schnell hinter ihm her. „Verstehen ich weis zwar nicht was los ist aber ich werde es herausfinden, du bleibst bitte hier und Hilfst Aria mit den Reparatur arbeiten Tiegerfutter ok ?“ Dann Atmete sie tief durch ihre Beine wurden zu kleinen Tornados etwas wackelig auf den Beinen sprang sie ab und wie der Wind schoss sie in die Richtung in die Zyde verschwunden war. Mit einem Knall landete sie in einiger Entfernung von Zyde. Sie staubte sich ab und sah Zyde gegen die 2 Marine Soldaten Kämpfen. Da sie genau wusste das Zyde gekränkt wäre wenn sie eingreifen würde setzte sie sich einfach hin und beobachtete das Spektakel
______________________________________________________________
Lena gefiel es gar nicht wie Kyou über ihn redete aber sie wusste das er recht hatte. „ Ich weiß aber du musst es nicht immer erzählen, ich meine abgesehen von seiner Schwester die ihn jagt so wie ich die kleine kenne.“ Dann sprang sie auf und folgte Kyou zum Schiff „Schade eigentlich ich hätte gerne mal wieder bei Mum vorbeigeschaut aber ich bezweifle das du das zulässt was“
___________________________________
Amari hatte gerade die Spur von Tybal als sie aus ihrer Konzentration gerissen wurde. Freundlich schaute sie zur Frau, kurz überlegte sie doch dann erkannte sie die Personen. „ Mira chan , wie geht es dir so und Oh Groß Admiral Tear du siehst .. mh sehr jung aus.“ Auf die frage reagierte Amari etwas verwirrt das sie ihr doch sonst bei der Suche half. „Ich bin immer noch auf der suche nach Tybal, aber du siehst auch so aus als ob du jemanden suchst.“ Amari bemerkte nicht einmal das Tear sie sichtlich nicht kannte.
___________________________________________________
Gamble grinsen verging ziemlich schnell als er die Kraft von Zyde zu spüren bekam er war aktuell klar unterlegen da kam es ihm zu Gute das Kumoe Zyde zur Seite Takelte. „Danke Man, ich meine ich hätte es auch so locker geschafft aber ich schlage vor wir zeigen dem Typen mal die Kraft der Marine. „ Da sah er Hila die sich aber nicht wirklich für den Kampf zu interessieren schien. „Schau dir das an sein Kapitän will ihm nicht mal helfen. Ich schlage vor wir nähmen uns sie Später vor.“ Dann ging auch er in Kampf Position und wartete auf Zydes Attacke.
____________________________________________________
Dalia lies alles liegen als sie endlich die Frage hörte auf die sie gewartet hatte. „ Dalia wäre sehr glücklich mit euch zu kommen. ES war ziemlich ruhig für Dalia, alleine mit Diego, Sneips Peter und Tweety.“ Als sie das gesagt hatte Krabbelte Peter auch schon an ihrer Schulter nach oben und Tweety landete auf Hanna. Dann griff sie nach den ihr entgegengestreckten Händen. Innerlich weintet Dalia vor Freude so sehr das man es sogar kurz in ihren Augen aufblitzen sehen konnte doch kurz darauf war es wieder verschwunden und sie wirkte wieder so gefühllos wie sonst.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Jan 28, 2017 9:15 pm

Lerin wusste nicht genau was er machen sollte. Einerseits hatte sie recht, solange keiner danach fragen würde, müsste er ja niemanden anlügen, aber was wenn ihn jemand fragt was los ist, denn er war sich sicher, er würde allein schon mit seinem Blick alles preisgeben. Umso besser das im Moment die Meisten nicht anwesend waren. " Ich geb mein Bestes Kapitän Hila...bring die beiden heil zurück..mit dieser Kraft wirst du das sicher schaffen " Als Hila aus seinem Sichtfeld verschwunden war, grübelte er ein wenig vor sich hin, da es nun einige Probleme geben könnte. Da war ein riesiges Loch im Schiff und er sollte derjenige sein der es Aria erzählt. Das war Problem eins, denn er würde ihren Zorn zu spüren bekommen. Problem 2 war ein kleiner Junge, der nach wie vor ziemlich an Hila gebunden war und nicht wirklich einem anderen Mitglied der Taifuns über den Weg traute. Er rieb sich die Stirn und hatte dann den ultimativen Plan. //Plan C, ich leg mich einfach hin und tu so als wäre ich heute noch nicht wach gewesen..//
_____________________________________________________________________________

Zyde dachte gerade dass er einen seiner Gegner schon besiegt hatte, da griff der zweite an und funkte in seinem Vorhaben dazwischen. Auch wenn der Tackle nicht besonders stark war, reichte es aus um ihn ein wenig von den zwei Marinesoldaten zu entfernen. Ihm war es völlig gleich ob er es mit einem , zwei oder tausenden aufnehmen müsste, das Ergebnis würde gleich bleiben, er als Sieger. Und diese Tatsache würde er nun seinen Gegnern auf die harte Tour beibringen. Ohne großartig zu zögern griff er erneut an und diesmal wusste er dass es beide gleichzeitig sein würden, aber zu seinem Glück hat er ja zwei arme. Er griff diesmal Kumoe mit der Stange an und Gamble würde einen Schlag abbekommen, aber nicht von einer menschlichen Faust sondern eher von den Klauen eines Wolfes. Zyde selbst merkte gar nicht wie leicht ihm diese Verwandlungen fielen, je länger und öfter er es nutzte umso besser wurde er und sobald er richtig in Fahrt gekommen ist wird er einen noch viel stärkeren Skill auspacken.
_____________________________________________________________________

Kumoe nickte Gamble nur zu den seine Erfahrungen sagtem ihm es wäre von Vorteil seine Augen nicht von Zyde zu nehmen und das wurde nur bestätigt, denn noch bevor Gambles Worte sein Ohr erreichten musste er die Stange des wütenden Wolfes abblocken, dabei vergaß er aber seinen Arm mit Haki zu schützen wodurch er zwar die Stange blockte aber trotzdem Schaden an seinen Unterarmen erlitt.
_____________________________________________________________________

Kyou wollte nicht wirklich auf dieser Insel bleiben, es roch hier irgendwie zu sehr nach Stress, den er gerade nicht brauchen konnte, für heute hatte er genug, aber er wollte nicht immer den Bösen spielen. Sein Blick fiel zu Lena. "Deine Mutter sagst du....Meinetwegen, wir können noch einen kleinen Abstecher machen...aber ein falsches Wort bedeutet deinen Tod..ich hoffe du bist dir darüber im Klaren" Er änderte seinen Laufweg, welcher zu einem Schiff führen sollte, bei welchem er vor kurzem schonmal war.
_____________________________________________________________________

Tear war sichtlich verwirrt als das Mädchen welches sie soeben angesprochen hatte, plötzlich sowohl ihren Namen als auch den von ihrer Schwester wusste. Noch seltsamer war es aber, dass sie ihr einen falschen Titel gab. "Großadmiral? Tybal? Du musst mich mit jemandem verwechseln. Naja egal, meinen Namen musst du wohl von einem Soldaten gehört haben, aber mein Rang ist nicht Großadmiral, ich bin Vizeadmirälin Tear und du hast recht, ich suche jemanden, hast du zufällig einen Cowboy in der Nähe gesehen?" Sie war noch immer ziemlich verwirrt, hatte aber keine ZEit dafür, vielleicht war es sogar eine Falle um sie hier aufzuhalten.
________________________________________________________________________

Conno hielt Dalias hand fest in seiner und zog sie näher zu sich und Hanna. "Das ist alles was wir wissen müssen" Gemeinsam mit den beiden Mädchen lief er aus dem Gebäude hinaus und zeigte in Richtung eines kleinen Schiffes. " Dein neues zu Hause wartet auf dich Dalia, es hat zwar eine Weile gedauert aber mit Hannas Hilfe konnten wir uns ein Schiff besorgen und nun suchen wir nach den anderen, und ich wette du wirst uns eine große Hilfe sein"
____________________________________________________________________

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Jan 28, 2017 10:08 pm

„War ja klar das du mir das wieder mal nicht … warte was“ Lena hatte mit viel gerechnet aber nicht damit. Sie wurde ganz nervös und überdreht und tänzelte um den Jungen herum. „Natürlich weiß ich das aber nur rein aus Interesse was genau darf ich den alles nicht tun ?“
___________________________________
Amari schüttelte den Kopf „Ach was ich könnte dich doch nicht verwechseln immerhin hast du mich aufgenommen nachdem was mit Mama passiert ist.“ Als sie dann ihre Ausbesserung im Bezug auf den Rang hörte wurde ihr doch einiges klar. „Warte mal Vize Admiral aber damals hast du sie ja noch gejagt , kann es sein. Tear welches Jahr haben wir ?“ die Frage nach dem Cowboy ging total unter den Amari musste wissen was passiert war wenn sie wirklich durch die zeit gereist war dann könnte sie ihre Eltern noch retten.
___________________________________________________
Gamble wusste zwar das sein Gegner stark war aber das er mit ihnen beiden mithalten konnte wunderte ihn doch. Zwar konnte er den Schlag abblocken aber er wurde weggeschleudert. „verdammt“ er wischte sich das Blut aus seinem Gesicht in dem eine Kratzwunde von Zydes klaue klaffte. Mit einem Buff verschwand Gamble und Foxxy tauchte wieder auf, ihr Schwert begann zu glühen. „ Kumoe ich habe eine Plan aber du musst mir etwas Zeit verschaffen ich zähle auf dich.“ Dann schloss sie die Augen und stand einfach nur Still .
____________________________________________________
Dalia ließ sich einfach von Conno zum Schiff führen. „Dalia ist beeindruckt von euch beiden. Wie konntet ihr es Schafen so ein großes Schiff zu zweit hier her zu bringen. Nicht einmal Dalia und ihre Freunde könnten das.“ Den kaum waren sie angekommen erschien aus dem nichts ein noch viel größeres Schiff direkt hinter ihrem Schiff. Doch als Dalia jemanden an Board bemerkte wanderte ihre Hand an ihre Waffe. „Conno , Hanna, Dalia sieht etwas auf dem Schiff ist das ein Freund von uns ?“
________________________________________________________
Arthur beobachte die 3 Jugendlichen die über das Gelände schleichen, er verbarg seine Anwesenheit mithilfe seiner Fähigkeit und so tauchte sein Schiff erst auf als er sicher war wer da vor ihm Stand. Die 2 Mädchen kannte er zwar vom Sehen doch war sich nicht ganz sicher wer von seinen Schwestern sie waren. Aber den Jungen erkannte er sofort und er wollte er ein große Show liefern. Er setzte seine Frucht wieder ein um ein Bild von fliegenden Tauben zu erzeugen. Mit einem großen Trommelwirbel und einem Tusch tauchte Arthur vor Conno auf. „ Es ist lange her kleiner Fan.“


_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Do Feb 09, 2017 4:56 pm

Kyou murmelte einige unverständliche Worte bis er sich dazu bereit erklärte ihr ein paar Dinge aufzuzählen die sie nicht machen dürfte. " Im Grunde dürftest du nicht mal zu ihr, sie dürfte dich nicht sehen..aber die Zeit ist so oder so schon im Arsch..also ist es keine große Sache mehr. Um dein Leben trotzdem zu sichern, verrate ihr bloß nicht deinen Namen oder dass du ihre Tochter bist, erwähne auch keine andere Namen aus der Zukunft oder irgendwelche Fähigkeiten, sag ihnen nicht was mit der Crew passiert...sollte reichen.." Er überlegte nicht lang und gab ihr Bescheid, dass sie ihn wenn sie fertig ist in der Basis der Revos aufsuchen soll, denn ihm war die Lust vergangen mit ihr zu gehen, weil es viel zu umständlich wäre und er seine Energie für nützlichere Dinge verwenden wollte.
____________________________________________________________________________

Tear kam sich mehr und mehr hinters Licht geführt vor, denn das Mädchen fragte nach dem Jahr und es müsste eigentlich allen klar sein, dass es 2017 nach Monkey ist. ( xD )
"Also ganz ehrlich, für solch dumme Spiele habe ich momentan keine Zeit. Such dir jemand anderen der es dir verrät" Sie drehte sich zu ihrer Schwester. " Lass uns weiter gehen Mira...wir müssen ihn finden"
____________________________________________________________________________

Zyde fiel es nicht wirklich schwer, den Kampf mit zwei Soldaten der Marine gleichzeitig zu führen und das obwohl er sich eher als noch viel zu schwach empfand vor allem weil man es ihm vor nicht allzulanger Zeit gezeigt hatte. Doch scheinbar war der Ehrgeiz und sein Wille stärker zu werden, um es jeden zu beweisen, so hoch, dass er seine Stärke unbemerkt und vor allem in Kämpfen, erhöhen konnte. Das seine Angriffe so gut funktionierten machte es noch besser, da er so auch sein Selbstvertrauen zurückgewann. Doch dann sah er plötzlich, dass der eine Kerl weg war und an dessen Stelle eine Fuchsdame stand die irgendwas vorzuhaben schien. Dies würde er natürlich sofort unterbinden und stürmte auf Foxxy los, wurde dann aber von dem Wolkenmann abgehalten. " Aus dem Weg Kleiner! oder du bist als erstes Fischfutter!" Doch der Marinetyp wich nicht zur Seite und das war Grund genug für Zyde seinen zweiten neuen Skill auszupacken, doch das tat er ohne es preiszugeben. Er holte einfach erneut mit seiner Stange aus und freute sich, dass Kumoe diesen wieder versuchen würde abzuwehren.
____________________________________________________________________

Kumoe war schon ziemlich mitgenommen, vor allem sein einer Unterarm, weil er mal wieder unvorsichtig gewesen ist. Doch jetzt musste er zeit gewinnen, für was wusste er nicht, aber es würde den Beiden sicherlich weiterhelfen. Um zu gewährleisten das alles nach Plan ablief, würde er alles geben, damit Foxxy ihren Angriff vorbereiten kann und so kam es, dass er erneut den Stangenangriff vom Piraten abblocken musste. Dieses mal aber mit seinem Rüstungshaki. Doch irgendwas war anders. Die Stange traf wie erwartet auf den mit Rüstungshaki versehenen Arm, doch anstatt nur ein einfacher Schlag zu sein, war Kumoe der Meinung sein Arm würde brennen und nur kurzte Zeit später schoss er schnell wie ein Pfeil an Foxxy vorbei und an einen riesigen Felsen. Kumoe ging KO und an seinem Arm sah man deutlich verbrannte Stellen, aber zu seinem Glück keine Brüche, was dank seines Hakis vermieden wurde.
____________________________________________________________________________

Conno grinste, den Dalia hatte seine Kräfte wohl unterschätzt und als er ihr gerade den Trick verraten wollte wie sie es geschafft nur mit zwei Leuten ein Schiff hierher zu manövrieren, tauchte aus dem Nichts ein anderes Schiff auf. // Was geht denn jetzt ab...niemand sollte sich in die Nähe dieses Ortes trauen..es sei denn...// Genau wie Dalia machte er sich bereit um einem Feind entgegenzutreten, doch alles kam anders wie erwartet. Anstatt eines Feindes tauchte ein sehr bekanntes Gesicht vor ihm auf und genau wie er es kannte, mit einer interessanten Showeinlage. " ARTHUR!?" Der Junge ließ seine Deckung fallen und ging einige Schritte näher heran und konnte es nicht glauben, denn wie es den Anschein machte hatte er soeben neben Dalia noch einen alten Freund wieder gefunden. Doch anstatt ihn mit mehr Worten zu begrüßen die seiner nicht würdig waren versuchte er es anders. Er hielt Arthur 4 Karten hin und grinste. "Zieh eine"
____________________________________________________________________________

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   So Feb 12, 2017 6:37 pm

Lena seufzte den selbst jetzt schaffte er es ihr all die Freude zu nehmen. Denn im Grunde konnte sie ihrer Mutter nichts sagen. Zumindest wenn sie sich an all das halten würde. Noch hatte sich Lena nicht entschieden aber diese Möglichkeit war sehr verlockend für sie. //Wer weiß wann ich sie das nächste Mal ohne Kyou sehen werde.// Sie holte tief Luft und ging die Planke des Schiffs nach oben. „ Hey ist irgendjemand hier ?“

_______________________________________________________________________________________
Amari hatte recht sie war in der Vergangenheit gelandet. Jedoch bedeutete das auch ärger immerhin lief ihr Bruder nun in dieser Zeit Amok. „Warte einen Moment, ich weis das klingt alles verrück aber ich weis das du gerade neben diesem Cowboy eine gefährliche Piraten Crew jagst, und ich möchte dir helfen. Auserdem bin ich gerade dabei jemanden zu verfolgen der noch um einiges Schlimmer ist als der Cowboy und die ehemalige Agentin zusammen.“ Amari war sich zwar fast sicher das Tear das Angebot ablehnen würde aber sie musste es versuchen seine Mutter würde er kaum angreifen jedoch war es sich da bei der Marine nicht ganz so sicher und darum musste er ein Auge auf Tears Spezialeinheit werfen.
____________________________________________________________________________
Mira kam das alles Spanisch vor. Woher wusste die Frau so viele Sachen über sie und ihre Schwester. Aber das war ihr eigentlich egal den sie hatte ihrer Schwester versprochen ihr bei der Suche nach dem Cowboy zu helfen. „Du hast recht Schwesterchen, wir haben keine Zeit unser auftrag ist ja immerhin super mega wichtig.“ Sie wollte gerade gehen da sagte die fremde frau noch etwas „ Hast du Tear nicht zugehört wir haben keine Zeit für dich, und egal wie stark der andere auch ist Tear macht ihn Locker fertig.“
___________________________________________________________________________
Foxxy sah genau was mit ihrem Kollegen passierte aber es war noch nicht genug Zeit vergangen doch durch die Verletzung ihres Freundes wurde sie abgelenkt und so schoss die Attacke in schwächerer Form auf Zyde zu. „Ich werde dich erlegen du Monster.“ Die Energie des Schlages formte sich zu einen Wolf und richtete auf den weg zu Zyde eine Schneise der Zerstörung an. Ein Heulen war zu hören und dort wo Zyde gerade noch gestanden hatte kam rauch auf. Ermüdet stützte sie sich auf ihr Schwert und Keuchte. //Hat es gereicht, nein es war bestimmt zu schwach. Das ist wohl unser Ende Gamble es tut mir leid dass ich versagt habe// Foxxy angriff war zwar stark jedoch konnte er sein volles Potenzial bei weitem nicht entfachen und Zyde war im Aktuellen zustand einfach ein Monster

_____________________________________________________________________
Arthur grinste den wie erwartet erinnerte sich sein Schützling an ihn und wie zu erwarten erwiderte er die Begrüßung mit einer kleinen Zaubernummer. Er musste sich beherschen nicht selbst wieder einen Trick daraus zu machen aber es währe nicht fair gewesen ihn diesen Moment zu nehmen. Jedoch konnte er sich eine kleine Show Einlage nicht nehmen lassen. „ Dann nehmen ich diese hier“ er schnippte und erzeugte so wieder eine kleine Täuschung er zog die rechte Karte jedoch sah es für alle anderen so aus als wäre sie durch das schnippen direkt in seiner Hand gelandet. „wenn es dem Magier genehm ist.“

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Fr März 03, 2017 6:36 pm

Aria hatte vom vielen Trubel nicht viel mitbekommen, aber als sie auf einer Tour durchs Schiff war, sah sie ein paar seltsame Dinge. Vorallem ein bestimmtes Zimmer fiel in ihren Aufmerksamkeitsbereich, denn da wo einst das Zimmer von Hila war, klaffte ein Loch im Rumpf des Schiffes. Leicht erzürnt atmete sie tief ein und aus und wollte dann schon losbrüllen, hielt sich dann aber zurück, als sie eine Stimme an Deck vernahm. Neugierig stampfte sie nach oben und blickte in das Gesicht von Lena. "Wer bist du und was willst du auf diesem Schiff junge Dame?"
___________________________________________________________________________

Tear zögerte kurz mit dem Gehen um sich noch die letzten Sätze der Frau anzuhören, jedoch kam auch dabei nichts brauchbares rüber, lediglich der Fakt, dass sie sich scheinbar in Dinge eingemischt hatte die sie nun wirklich nichts angingen. "Das sind Dinge die dich nichts angehen, du solltest lieber verschwinden sonst könnte es passieren dass ich dich für das Ausplaudern solch sensibler Informationen nach Impel Down bringe!" Mehr konnte sie auch nicht mehr sagen, denn vor ihre Füße krachte es auf dem Boden. Nachdem der staub verweht war, sah sie einen Menschen vor sich liegen. Nicht nur dass sich dieser Mensch scheinbar in einem ziemlich toten Zustand befand, zusätzlich waren seine Todesursachen sehr makaber, den er hatte ein Loch im Brustkorb und einen aufgespalteten Kopf. // Irgendwo hier...// Sie sah sich um, denn eines war klar, der Mörder musste noch in der Nähe sein.
_________________________________________________________________________

Zyde hatte sein erstes Opfer erlegt, denn dieser ist naiv wie er war auf seine Finte reingefallen und wurde daher komplett von seinem neuesten Skill überrascht und besiegt. War nur die Frage wie es mit Nummer 2 der Marinesoldaten aussah. Er hatte seine Aufmerksamkeit zwar immer auf beide fixiert, konnte aber dem Angriff von Foxxy nicht mehr rechtzeitig entkommen, also versuchte er es so gut wie möglich abzuwehren. Der Angriff suchte sich seinen Weg und zerstörte dabei relativ viel, doch zu seinem Verwundern nahm er nicht viel Schaden davon. // Der Angriff scheint noch ausbaufähig..gut für mich..schlecht für euch// Nach Abklingen des Angriffes grinste er in Foxxys Richtung. "Das wars dann wohl für dich, Fuchsfrau" Er bereitete erneut seinen Angriff vor und stürmte dann auf sie zu. Kurz bevor er sie erreichte, stellte sich jemand in den Weg und blockte seinen Angriff scheinbar mühelos ab. " Da will wohl noch jemand sterben"
_________________________________________________________________________

Esbel war gerade auf einer Pilgerreise, wobei er momentan auf der Fischmenscheninsel hausierte. Ihm sind Gerüchte zu ohren gekommen, dass es hier Dämonen gibt, die zu bändigen sind. Als er auf der Insel eintraf wusste er sofort, die Grüchte stimmen. Nach seiner Arbeit wollte er dann eigentlich ein wenig Ruhe in den Riffs suchen, doch stattdessen fand er sich in einem Kampffeld wieder. Als er einem angreifenden Menschen sah, stoppte er ihn unverzüglich. "Lege deine Waffen nieder mein Freund, es gibt keinen Grund für einen Kampf" Er sah nach hinten und lächelte Foxxy an. "Das gilt auch für sie junge Dame. Heute ist nicht der richtige Zeitpunkt, ihr Schicksal sieht es nicht vor hier ins Jenseits zu wandern"
_______________________________________________________________________

Conno kannte Arthur lang genug um zu wissen, dass seine Show immer auch die Show von Arthur sein würde, also war es voraus zu sehen, dass er sich die Karte einfach in seine Hände zaubert. Nichtsdestotrotz wäre der Effekt der Gleiche, denn Conno konnte aus den Karten immer beschwören, selbst wenn sie nicht in seiner Nähe waren. "Summon!" Die Karte erstrahlte und heraus kam eine schöne rothaarige Frau, welche jedoch eher mit sich selbst beschäftigt war als sich um die anwesenden zu kümmern. "Nice oder?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Mi Mai 03, 2017 7:02 pm

Lenas Herz Pochte als sie gerade die Stimme dieser Einen Person vernahm. //Warum gleich Mutter ok jetzt muss ich eine Entscheidung treffen// „Ich .. ich bin Lena die Tochter einer Großen Schiffbauerin, und ich bin auf der Suche nach die Aria“ sie konnte es einfach nicht zu viel stand auf dem Spiel und so gerne sie auch mit ihrer Mutter über alles reden würde es war nicht der richtige Zeitpunkt dafür. „Du bist doch die Schiffsmeisterin Aria aus Water Seven oder ?“
_______________________________________________________________
Tears Drohungen schockten Amari nicht warum sollten sie auch, erstens wusste sie das Tear eigentlich ein Netter Mensch war und zweitens war sie sich ziemlich sicher ihr Aktuell bei weiten überlegen zu sein. Doch noch bevor sie etwas sagen konnte Tauchte eine Leiche mitten aus dem nichts auf. Sie schloss ihre Augen um die Präsenz des Angreifers zu spüren den jemand der so etwas anrichten konnte musste stark sein. „So viele starke Kämpfer auf einem Fleck, aber nach dem Flugwinckel sollte es mhm egal zuerst.“ Sie kramte in ihrer Tasche und holte ein Paar Stofffetzen hervor um dem Verletzen zu helfen doch es war zu spät. Trotzdem versuchte Amarie ihn wieder zu beleben. Doch noch ein Paar Minuten gab sie enttäuscht auf. „Dann müssen wir zumindest den Mörder aufhalten damit hier nicht noch mehr Leute verletzt werden. Tear ich weis du traust mir nicht aber ich bin mir ziemlich sicher das der Gesuchte genau ein Paar Hundert Meter in dieser Richtung auf uns wartet.“
______________________________________
Foxxy wurde schummrig es war einfach zu viel und sie sah schon ihr ende kommen als jemand zwischen die beiden sprang und sie rettet. Sie hörte noch leise die worte des Mannes und sankt dann bewusstlos zusammen. Was sie dabei nicht merkte war das noch jemand dazwischen gegangen war.
_____________________________________
Hila stand selbstsicher und lächelnd neben Esbel der ihr zuvor gekommen war den schlag abzuwehren. „Ich bin ganz deiner Meinung es ist kein Guter Tag um Blut zu verwiesen, besonders das einer Hübschen Dame findest du nicht auch Zyde.“ Sie war sich sicher das sie Zyde nun wieder beruhigen konnte immerhin hatte er bewiesen das er stark war. „ Ich bin Hila Freut mich , wärst du so nett und könntest die Dame hier zu meiner Bruder bringen, er sollte auf dem großen Marine Schiff sein. Ich kümmere mich um mein Hündchen du musst dir keine Sorgen machen.//OK dann wollen wir mal auflösen// Hila löste sich neben dem Fremden auf und wehte in ihrer Logia Form ein paar Mal um Zyde und stoppte dann vor ihm „Ich weiß du bist geknickt nach dem war heute passiert ist aber du musst dich jetzt zusammen reisen. Ich glaub es kaum dass ich das sage aber bitte Zyde ich brauche dich und ein Krieg mit der Marine ist das letzte was wir jetzt brauchen. Ich möchte nämlich alles daran setzen diese Angeber fertig zu machen.“ In ihren Augen konnte man ihre Lodernde Leidenschaft klar sehen.
_______________________________________
Arthur klatschte und mit einem schnipp verschwanden alle Illusionen die rund um sie erschaffen waren. „Gar nicht übel ich bin beeindruckt Conno du bist ja schon ein Richtiger Meister Magier Geworden.“ Dann wandte er sich der Dame zu  Zauberte eine Rose hervor und lächelte sie an „Madam es ist mir eine Freude sie kennen zu lernen, was macht so eine schöne Blume wie du bei einem kleinen Chaoten wie unseren Conno “

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Mai 06, 2017 5:46 pm

Aria sah ein wenig verwundert zu dem jungen Mädchen, aber trotz aller Verwunderung konnte sie nicht herausfinden warum sie ihr so vertraut vorkam. Doch das tat momentan nichts zur Sache,d enn Fakt war, dass sie ohne zu fragen auf ein Schiff gekommen war, welches nicht mal im Ansatz ihr gehörte. " Duch suchst nach Aria und gehst dann einfach so auf ein fremdes Schiff, dass du nicht kennst und du nicht weißt wer dir über den Weg läuft? Du hast Glück dass du nur auf mich gestoßen bist..andere hätten ohne Nachfrage deinen Kopf als Fußball genutzt" Sie seufzte, denn sie war nach wie vor genervt von der Situation in der sich das Schiff, die Crew und sie selbst befanden. " Nehmen wir an, ich wäre diese Aria..was würdest du von ihr wollen, dass dich dein Leben riskieren lässt?"
____________________________________________________________________________

Tear hatte nun absolut keine Zeit mehr dem Mädchen weiterhin zu zuhören, immerhin befand sich in ihrer Nähe ein Killer, den es aufzuspüren gab, dementsprechend sprintete sie bereits los bevor Amari etwas gesagt hatte, den klug wie sie war und so wie es auch Amari getan hatte, schlussfolgerte Tear aus der Flugbahn den wahrscheinlichen Auenthaltsort des Täters und je näher sie ihrem Ziel kam umso sicherer wurde sie sich, denn vor ihr stand jemand auf einem Dach und starrte auf sie herab. Ohne große Worte zog sie ihr Benikura und griff damit den vermeindlichen Täter an. Doch dieser blockte zum Erstaunen von Tear ihren Angriff ohne sich auch nur ein Stück zu bewegen.
________________________________________________________________________________

Caze hatte eines ihrer Opfer bereits vor die Füße von der Marine geschmissen, hatte aber noch lange nicht genug. Auch wenn ihr nicht wirklich bewusst war, was genau sie antrieb machte sie weiter. Doch vorher musste sie wohl noch eine kleine Lästigkeit loswerden. Den Angriff von Tear hatte sie erwartet und war daher auch darauf vorbereitet. "34n nfdd dwßjlov odb hr pobke rkoe8" Anschließend sprang sie nach oben und war verschwunden, sodass man auch ihre Anwesenheit nicht mehr wahrnehmen konnte. Caze hatte sich aus dem Staub gemacht, immerhin liefen noch ein paar Ziele auf der Insel herum.
__________________________________________________________________________________

Esbel hatte keinen Grund Angst vor seinem wütenden Gegenüber zu haben, den fast zeitgleich mit ihm schien eine starke junge Frau auf dem Kampffeld aufgetaucht zu sein, welche vermutlich in Verbindung mit dem Mann steht. Zudem war sie der gleichen Meinung wie er und das machte sie zunächst sympathisch. "Ihrer Bitte komme ich gerne nach. Passen sie gut auf ihren Freund auf...ich sehe Gefahr für ihn aufkommen, ich weiß nur nicht woher und wann, doch es scheint als läge eine dunkle Wolke über ihm" Mit diesen Worten drehte er sich von Hila weg, da er ihr im Moment vertrauen schenkte und mit keinem Angriff rechnete. Er hob Foxxy auf seine Arme und sah dann ein wenig weiter. Eine weitere verletzte Person lag am Boden, leider wusste er nicht ob diese zu der Dame gehörte oder zu seiner Schulterfreundin. Er entschied sich Kumoe einfach mitzunehmen. // Zu einem großen Marineschiff...wird erledigt//
__________________________________________________________________________

Zyde war zwar schon wieder etwas abreagiertet,d a er im Grunde 2 Soldaten alleine geschlagen hatte, aber gleich darauf musste wieder ein idiot dazwischen funken,d er extrem stark zu sein scheint, da er den Angriff von ihm einfach geblockt hatte. Wäre Hila nicht in der gleichen Sekunde aufgetaucht hätte er vermutlich weitergemacht, da sie aber nun anwesend war stoppte er seinem Amoklauf durch die Marineeinheit. Er ließ den Mann mit den Soldaten gehen und sah dann zu Hila die etwas tat wovon er recht überrascht wurde. "Was zum...." Doch sein Erstaunen wurde ziemlich schnell zu einem anderen Gefühl welches nur Hila auslösen konnte. Allein durch die Worte, dass sie ihn braucht stieg sein Selbstvertrauen ins grenzenlose. Doch damit nicht genug, er erkannte auch in ihrem Blick wie ernst es ihr war und so konnte er einfach nicht anders. "Verlass dich auf mich Lady Hila,erledigen wir das wofür wir hergekommen sind"
_______________________________________________________________________________

Flex wurde von einer unbekannten Person seiner Beute beraubt und musse nun wo er wieder auf den Beinen war feststellen, dass alles momentan umsonst war. Aber ohne eine Trophäe wollte er heute nicht Schluss machen und da hatte er auch schon etwas im Blickfeld. Ein Piratenschiff und nicht nur irgendeins, es war das taifunSchiff und da er die eine Seite der Medaille nicht bekommen hatte musste er sich den anderen part holen, des Mammuts liebstes Wesen. Doch dafür musste er zunächst eine große Menge Licht sammeln, wie ging das am besten, indem er einfach das Licht der Umgebung stahl. Die Gegend rund um die Fischmenscheninsel wurde extrem verdunkelt und das innerhalb einer Sekunde. Flex musste nun schnell handeln, denn lange konnte er so eine große Umgebung nicht dunkel halten. Er schlich sich an Bord, suchte nach seinem Ziel und fand es in ihrem Zimmer. Noch im Dunkeln schlug er mit dem seines Schwertes auf ihren Hinterkopf und hoffte es würde sie zunächst KO hauen, sodass er sie ganz leicht mit sich nehmen konnte.
______________________________________________________________________

Conno grinste, den von einem Talent wie Arthur als richtiger Magier bezeichnet zu werden war schon eine Ehre für ihn, aber das lustige kommt ja noch. Was der Junge nämlich verschwiegen hat war die Persönlichkeit der beschworenen Frau und die würde Arthur zu spüren bekommen und Conno setzte drauf, dass es ihn an eine Frau aus dem Heim erinnern würde, zumindest ein wenig.
Die beschworene Queen drehte sich mit herablassendem Blick zu Arthur um. " Na immerhin hast du erkannt wie schön ich bin, aber geh mir trotzdem nicht auf die Nerven, immerhin bin ich einem wie dir keine Rechenschaft schuldig, geh mir aus den Augen, sonst verpass ich es noch meinen prinzen zu sehen wenn er mich schon mal raus lässt"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Mai 06, 2017 6:42 pm

Lena lächelte ihre Mutter mit einem Beruhigenden Ausdruck in den Augen an. „Um mich musst du dir keine Sorgen machen meine Eltern haben mit beigebracht mich selbst zu verteidigen. Außerdem seit ihr doch alle Wirklich nette Leute hier, habe ich zumindest gehört“ Lena konnte endlich wieder ihre Mutter sehen doch das konnte sie ihr schlecht sagen darum musste sie improvisieren. „Naja ich dachte vielleicht könnten ich ihr zusehen wie sie wieder etwas großartiges Baut. Ich bin nämlich selbst im diesem Bereich unterwegs naja zumindest ein bisschen.“ Sie war zwar bei weitem nicht so genial wie ihre Mutter aber sie hatte die Grundlagen mehr als nur gemeistert. Doch plötzlich wurde es Dunkel und sie spürte eine Präsenz unter dem Deck. „Hier ist Jemand“ sie verschwand neben Aria und tauchte vor der Zimmertür von Alice auf. „Wer ist da und was hast du hier zu suchen, bist du etwa ein kleiner Spanner oder was?“ Sie konnte zwar nicht genau sehen was oder wer hier war aber sie wusste das etwas da war.
_________________________________
Alice war müde und schwach und hörte ihren Angreifer nicht kommen, der Schlag schickte sie sofort wieder ins Reich der Träume.
_______________________________
Amaria und Mira blieben bei dem Toten zurück den Tear war wie es eigendlich zu erwarten war sofort los gesprintet. Doch sie konnte fühlen das die Andere Präsenz verschwunden war. „Sie hat ihr Ziel wohl erwischt garnicht mal schlecht ich wusste nicht das sie damals schon so stark war.“ Redete sie etwas verloren vor sich her und wartete auf Tears Rückkehr immerhin war Mira immer noch hier.
________________________________________________
Bei Mira läuteten alle Alarmglocken es gab hier Ärger und ihre Schwester würde bestimmt sofort loslaufen anstatt Hilfe zu holen. Also übernahm sie das, sie holte eine Teleschnecke heraus und Funkte alle an. „ An alle Mitglieder der Sweet Special Force, es läuft ein starker Mörder auf der Fischmenscheninsel Amok. Kommt so schnell ihr könnt zu uns wir sind in der kleinen Stadt nahe unseres Schiffes. Das ist ein Befehl euers Vize Kapitäns also keine wiederrede. Wir müssen Vorsicht sein und das gemeinsam angehen, besonders du Schwesterchen.“ Mira klang ganz anders als sonst, sie war Ernst und bestimmt. //Tear chan, diese Komische Frau und dann dieser Mörder bitte pass auf dich auf.//
______________________________________________________
Hila war zufrieden der der Fremde schien zumindest im Moment ein Verbündeter zu sein. Sie nickte ihm noch einmal zu und lies ihn dann einfach ziehen um sich Zyde zuzuwenden. Es beruhigte sie als sie merkte wie selbstsicher Zyde war und dass er wie immer zu 100% hinter ihr stand. Und so entstand ein vertrauter und entspannter Augenblick indem Hila ihre Abwehr Gegen Zyde Fallen lies. „Dann kann ja Garnichts mehr schief laufen“ wieder löste sie sich auf sauste um Zyde herum. Zum Krönenden abschluss tauchte sie afu seinen Schultern auf, sprang ab und landet mit einem Salto wieder Materialisiert vor ihrem Freund und verbeugte sich. „Besonders mit unseren neuen Kräften damit kann unserer kleinen Familie nichts mehr passieren“ Dabei lächelte sie zufrieden und konnte endlich wieder den ganzen Stress vergessen der sie schon so lange bedrückte.
___________________________________________
Arthur hatte schon einige Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht gehabt trotzdem hatten es ihm diese Art von Frauen schon immer angetan. „Aber natürlich, nur ein Narr würde deine Schönheit in Frage stellen, oder dich zu Zähmen.“ Er machte einen Schritt zur Seite „Nun hast du mein Interesse geweckt Holde Maid wer ist denn dieser Prinz von dem du immer sprichst?“ Dabei vergaß er seine Crew, seine Freunde und alles andere um sich herum total.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Mai 13, 2017 7:16 pm

Aria lauschte den Worten des Mädchen blieb aber immer auf Distanz und verlor ihr Misstrauen nicht einen Moment lang, selbst dann nicht als sie ihr sagte, dass sie ihr nur zusehen wollte wie sie etwas neues erschafft. " Tut mir Leid dich zu enttäuschen, aber ich glaube nicht, dass Aria in nächster Zeit etwas tolles bauen wird, da sie zu viel damit zu tun hat das Schiff einer Piratencrew immer wieder und wieder zusammenzuflicken " Noch in ihrem Satz verschwand das Licht in der Umgebung und Aria wusste nicht was los war, also blieb sie fast wie versteinert auf der Stelle stehen, versuchte aber Geräusche wahrzunehmen. Das Mädchen dagegen meinte jemand wäre hier und mehr bekam Aria auch nicht mit, aber sie hatte ja auch so ihre Tricks auf Lager. Sie konzentrierte sich und suchte nach den Emotionen auf dem Schiff. Und in diesem Moment überschlugen sich die Geschnisse, denn neben einer leicht aufgebrachten Emotion, konnte sie deutliche Todeslust an Bord spüren, aber das gleich zweimal.
_____________________________________________________________________________

Flex hatte seine BEute wie er sie haben wollte, wurde aber durch einen unerwarteten Gast gestört. Natürlich hatte er keine Zeit zu verschwenden, schließlich würde die Dunkelheit nicht ewig anhalten. Jetzt musste er schnell entscheiden. // Wenn ich es schaffe die Dunkelheit zu nutzen und die Person zu eliminieren, dürfte keiner mehr in meinem Weg stehen..// Ohne Lena eine Antwort zu geben trat er die Tür nach außen auf und griff sofort an, in der Hoffnung durch den Überraschungseffekt seiner Waffe einen Punkt landen zu können, immerhin würde bei BErührung sein Gegner ein paar Probleme in der Fortbewegung bekommen.
____________________________________________________________________

In einem Zimmer auf dem Schiff erwachte ein kleiner Junge, welcher sich umsah und nichts erkennen konnte. Niemand war bei ihm, alles war so finster, dass kein Lichtstrahl in seine Augen drang. Er bekam Angst, furchtbare Angst. "Hila.....HIla...HILa...HILA!.....Hilf mir" Den Schrei könnte man im ganzen Schiff wahrnehmen, aber nach diesem letzten Hilferuf war der kleine Dral nicht mehr er selbst. Sein etwas unfreundlicherer Partner hatte seine Rolle übernommen.
_____________________________________________________________________

Tear hatte zwar gesehen mit was sie geblockt wurde, konnte es aber noch nicht wirklich verstehen. Sie würde es später mit den anderen besprechen wollen. Fakt ist, dass die SSF nun ihre erste richtige Mission hatte, die nicht ausschließlich Hila betraf. Sie lief zurück zu Mira die bereits dafür gesorgt hatte, dass der Rest der Mannschaft kontaktiert wurde. "Der Mörder ist entkommen. Er konnte meinen Angriff mit Leichtigkeit blocken, demnach handelt es sich um starkes Individuum! Heute ist echt nicht unser Tag, Ein Killer, ein unberechenbar starker Typ, der Cowboytyp und Hilas Crew...das übernimmt langsam aber sicher die Überhand" Ihr Blick war fokussiert, nicht mehr locker und freundlich. Sie nahm sich dann die Zeit das Opfer zu begutachten und stellte fest,d ass es sich dabei um einen Piraten hält. "Mira..Gib der Marinebasis bescheid,d ass der Picasso tot ist, Mörder unbekannt und flüchtig und so ungern ich es auch sage, fordere Verstärkung an!" Dann wandte sie sich zu Amari. " Und du solltest nun wirklich gehen, ich kann in dieser Lage nicht auch noch auf eine Zivilistin aufpassen" Ihr Blick fiel zurück auf Mira. " Bist du damit fertig, triffst du dich mit Gomi, ihr patrouilliert im Osten, keine Alleingänge, Verstanden!?"
_________________________________________________________________________

Esbel kam an dem ihm beschriebenen Schiff an und ging auf dieses. "Ich störe ja nur ungern, aber mir wurde gesagt, dass ich die beiden Personen hier herbringen soll und ich könnte hier ein wenig Hilfe gebrauchen, die sind nämlich schwerer als sie aussehen" Er sah sich an Deck um und bemerkte, dass es hier nicht wirklich von Menschen wimmelte, scheinbar war keiner hier. Aber er wartete noch eine Weile ab ob doch eine Reaktion kommen würde. Andernfalls müsste er sich wohl selbst um die Beiden Verletzten kümmern und dabei Schifffriedensbruch begehen.
________________________________________________________________________

Zyde beobachtete gespannt die Handlungen von seiner Kapitänin, die scheinbar versuchte mit ihren neuen Kräften umzugehen. // Es scheint als würde ich nicht allein stärker werden...aber ich kann sie auch nicht zu stark werden lassen..sonst bin ich ihrer am Ende doch nicht würdig..tzz // Als sie wieder vor ihm stand nickte er ihr zu. " Ich kann zwar nicht versprechen, dass den Idioten nichts passiert, aber ich habe dir mein Wort gegeben, dass der kleinen kein Haar gekrümmt wird und ich habe ihr versprochen das behaarte Vieh zurückzuholen...Also wie gehen wir es an...Hast du irgendwelche Anhaltspunkte wo er stecken könnte? "
__________________________________________________________________________

Lumila war gerade auf dem Rückweg von einem Arzneimitteleinkauf als sie die Unruhe bemerkte, die in der Stadt herrschte. Eigentlich war hier ziemlich oft was los, aber heute war es irgendwie anders. Sie hatte ein ganz seltsames Gefühl, konnte es aber nicht beschreiben. Und dann hörte sie ziemlich nah, zumindest kam es ihr so vor, einige Explosionen. // Ist das ein Kampf? Sind wieder Piraten auf der Insel // Sie wollte dem ganzen auf die Spur gehen, denn wenn Piraten hier waren, wüssten diese vielleicht etwas über die Vergangenheit und vielleicht auch etwas über IHN. Sie folgte den Kampfgeräuschen und sah dann um eine Ecke herum und nur einige hudnert meter entfernt war gerade ein kampf in die Endrunde gegangen und der eine Mann brachte zwei Verletzte weg. Aber es standen noch zwei andere auf dem Schlachtfeld zu denen sie jetzt gehen wollte.
________________________________________________________________________

Queen seufzte, den mit der Sorte Mann wie Arthur scheinbar einer war konnte sie nicht viel mit anfangen, sie waren einfach nur nervtötend. Sie drehte sich zu Conno. "Prinz, könntest du mich zurückschicken und mich später wieder rausholen wenn der da weg ist?" Conno wollte nicht unbedingt widersprechen, da er möglicherweise eine Karte dadurch verlieren könnte, also verschwand Queen so schnell wie sie erschienen war. " Sorry Arthur, sie ist ein wenig eigensinnig" Er grinste und wurde dann wieder ein wenig ernster. "Aber sag mal..was machst du eigentlich hier?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Mai 13, 2017 9:09 pm

Lena wurde überrumpelt den aus der Dunkelheit streifte sie ein Schwert. // Das war ganzschön knapp// sie wollte nach hinten ausweichen doch irgendetwas war anders. Sie verlor das Gleichgewicht und stolperte nach hinten. „Was soll der Mist, was hast du gemacht.“ Sie wollte gerade aufstehen als sich jemand vor sie drängte, und sie wieder zu Boden warf
_________________________________________
Endlich war er wieder frei, Darksling hatte so lange warten müssen, und das nur Wegen dieser Hila die sich um den Schwächling kümmerte. Eigentlich hatte er sich vorgekommen sich einen nach dem Anderen auf dem Schiff vorzuknöpfen aber als er gerade damit anfangen wollte wurde er durch einen Kampf abgelenkt. Obwohl es wohl eher ein Hinterhalt war. Er stieg die Frau die getroffen wurde zu Boden. „Erbärmlich, ihr seid alle so Erbärmlich.“ Er grinste und mit einer schnellen Bewegung Stand Darksling direkt vor dem Fremden. „Wie kann man nur auf so billige Tricks zurückgreifen, und noch viel schlimmer wie kann man sich von so etwas auch noch treffen lassen.“ Die Hände von Darksling überzogen sich mit Rüstungshaki und die Wut über sein langes verschwinden schien ihn nur noch stärker zu mach. Sein Schlag zielte genau auf die Magengrube des Fremden. Die Wucht des Schlages Demolierte den Raum und Staub zog auf. „Ich hoffe du bist nicht schon Tot immerhin wollten wir doch etwas Spaß haben“
__________________________________________
Mira nickte ihrer Schwester zu „Verstanden Schwesterchen aber das gleich gilt auch für dich, mit so vielen Doffköpfen wie hier unterwegs brauchst auch du Hilfe.“ Dann drehte sie sich um zog ihrer Teleschneke und Funkte Gomi an „ Wir treffen uns im Osten Gomi Chan wir sind Team Super Sweet Special Force.“ Grinsend machte sie sich auf den Weg blickte aber noch einmal zu Tear die immer noch bei der Komischen Fremden war. „Ich mein das ernst Tear wenn dir was passiert bin ich dir wirklich böse“ dann verschwand sie auch schon mit einem unglaublichen Tempo im nichts.

___________________________________________________________
Danke aber du musst dir um mich wirklich keine Sorgen machen. Aber ich denke deine Schwester hat recht alleine ist es viel zu gefährlich. Und außerdem“ sie räusperte sich kurz. „Kapitel 34 Absatz 12 Paragraf 9 ein Kapitän der Marine ist dazu berichtigt, Freiwillige Zivillisten zur Unterstützung zuzuziehen solange diese keine Einwände haben und es sich um eine Gefährliche Situation für ein Dorf, eine Stadt oder einen Strategischen Posten für die Marine handelt.“ Es hatte Amaria endlich mal etwas gebracht ihrem Onkeln Jahre lang zuzuhören wie dieser aus seinem Handbuch zitierte. „Und ich denke du könntest wirklich Hilfe gebrauchen. Was sagst du gibst du dem Ganzen eine Chance ?“

__________________________________
Ein Rufen ging über das Deck der Marine doch der einzige der noch an Board war schlief den Schlaf der Seligen und hatte auch keine Problem damit die Schreie zu überhören. Im Gegenteil Jet schlug auch noch die Tür zum Speisesaal zu in dem er sich vom ausgiebigen Mittagessen erholte. Jedoch so laut das man es über das Ganze Schiff hallen hörte
___________________________________
Hila musste lachen. „Natürlich und die Hilfst Alice auch nur weil ich es gesagt habe und nicht weil sie dir ans Herz gewachsen ist oder so“ jedoch hatte er etwas angesprochen das sie total verdrängt hatte „Naja was das angeht, wir sollten uns alle Sammeln und dan gemeinsam jeden Stein umdrehen, auf die Ruhige Art hat es ja nicht geklappt also werden wir wohl ein paar Leute aufmischen müssen. Aber Zyde keine unnötigen Verletzen wir Nocken die Leute nur aus.“ Doch noch bevor sie ihren Plan zu Ende erzählt hatten wurden sie unterbrochen. Hila machte einen Schritt zurück den vor ihr stand ein Mann mit einer Glänzenden gezogenen Waffe.

__________________________________________
Wie immer folgte Solair seiner neuen Freundin mit Abstand damit diese ihn nicht bemerkte. Immerhin hatte sie sich letztens schon beschwert als er ihr ins Bad gefolgt war. Er verstand zwar nicht warum aber anscheinend wurde sie nicht gerne Überwacht zumindest tat sie immer so aber Solair war sich ganz sicher dass sie nur so tat. Als die Routine von Kampfeslärm gestört wurde und er den Plan der 2 Gestalten hörte sprang er aus seiner Deckung und warf der Algenbusch weg mit dem er sich getarnt hatte. „Tut mir leid ihr beiden, ich kann verstehen das ihr diese seltsamen Fische nicht leiden könnt aber“ nun zog er seine Klinge die im Sonnelicht reflektierte „Lumila liegt dieser Ort und die Leute hier am Herzen also solltet ihr lieber verschwinden sonst muss Solair Königlicher Ritter euch Bestrafen.
______________________________________
Auch wenn Queen sich abweisend gab Arthur machte das nichts aus „Wir werden uns wieder sehen meine Liebste“ als sie verschwunden war wurde die ganze Situation etwas ernster. „Ich denke dasselbe wie du, ich bin auf der Suche nach den überlebenden, nach unserer Familie. Ich war gerade dabei Dalia von hier zu holen und danach wollte ich zu euch beiden diesmal Persönlich.“ Ein lächeln huschte über sein ernstes Gesicht und man merkte ihm an das er irgendwie stolz auf Conno war. „Ihr seid wirklich stark geworden. Immerhin habt ihr das letzte Schiff das ich geschickt habe um euch zu holen versenkt. Da dacht ich mir ich hol euch lieber selbst bevor es wieder zu Missverständnissen kommt. Was sagst du Conno, wollt ihr nicht mit mir kommen, es gibt da jemanden den ich dir wirklich gerne vorstellen würden.“ Er benutzte seine Teufelsfruch Tauben stiegen auf und er tauchte bei den 2 Damen wieder auf „Und das ist kein Trick großes Zauberer Ehrenwort“

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Mai 13, 2017 10:54 pm

Flex hatte mit seinem Angriff zwar keine Verletzung erwirkt, aber ein netter Effekt wurde dennoch übertragen wodurch sein gegenüber auch das Gleichgewicht verlor. Das Problem war nur, dass er nicht mit einem weiteren Feind gerechnet hatte und daher schaffte er es auch gerade so dessen Angriff zu blocken. Die Dunkelheit des Raumes durchzog sich mit Staub und nach und nach wurde es wieder hell, denn Flex bräuchte seine Kräfte vermutlich für den Kampf gegen diesen neuen Gegner. Dieser versuchte scheinbar eine kleine Rede zu halten, dass Dumme daran war nur, dass Flex völlig gefühlsfrei ist und demnach alles was man sagen kann um ihn möglicherweise zu provuzieren oder zu ängstigen einfach erfolglos bleiben würde. "Ich bin nicht tot, aber ein langer Kampf wird es dennoch nicht" Er wirbelte mit seinem Schwert herum und schwang es anschließend in die Richtung von Darksling um auch ihn mit seinen Fähigkeiten bekannt zu machen.
________________________________________________________________________

Als es Hell wurde auf dem Schiff der Taifun Piraten standen im Zimmer von Alice zwei Kerle die drauf und dran waren sich die Scheiße aus dem Leib zu prügeln, doch zuvor konnte jemand das kleine Mädchen aus dem Zimmer retten, denn niemand achtete auch nur im Geringsten auf eine sich bewegende Farbpfütze. Lerins Aura war so schwach, dass er sich vermutlich überall reinschleichen könnte, aber das nutzte er diesmal um ein Crewmitglied zu retten. Er brachte sie aufs Deck wo er Aria antraf. "Öhm...wir sind nicht wirklich Kämpfer und soweit ich weiß sind weder Hila, Zyde noch Yvan und Venix hier....nimm Alice und versuch jemanden zu finden....ich versuch hier mein Bestes..." Lerin war sich selbst ziemlich unsicher, aber er war Teil der Bande und er wollte zeigen dass er nicht nur sinnlos ist. Aria nahm Alice auf die Schultern und ließ ihre Flügel heraus um die Gegend von oben zu überschauen. Sie musste schnell jemanden finden.
____________________________________________________________________

Tear nickte ihrer Schwester zu " Keine Sorge, ich pass auf mich auf" Sie hörte noch wie Gomi antwortete und war sich dann sicher, egal wen sie als erstes findet, er wird auf ewig nach Impel Down kommen. Ihr Blick fiel dann wieder zu Amari, die nach wie vor kein interesse daran zeigte zu gehen. Als sie dann plötzlich einen Artikel aus der Marineverordnung rezitierte erinnerte es sie stark an Jaro was sie verwunderte. Tear seufzte. "Wenn du unbedingt den Wunsch verspürst früh zu sterben, komm halt mit, aber du musst dich um deine Sicherheit selbst kümmern" Sie lief los in die Richtung, wo sie zuletzt den Killer gesehen hatte. Er führte in den Süden der Stadt und in dieser Richtung würde sie mit Sicherheit auf jemanden treffen.
_________________________________________________________________________

Esbel legte die Verletzten auf dem Deck ab als er eine Tür hörte, die scheinbar zugeknallt wurde. Er störte zwar nur ungern, aber wenn jemand auf dem Schiff war, der zu den Leuten gehörte, dann stand es in seiner Pflicht, dieser Person Auskunft zu geben und diese daran zu erinnern, dass auch sie eine Pflicht gegenüber der Kameraden hat. Er lief zur Tür die er gehörte hatte, klopfte an und öffnete sie. " Entschuldigen sie das plötzliche Eindringen, aber ich wollte nur mitteilen, dass ich 2 Marinesoldaten mehr oder weniger schwer verletzt aufgefunden habe. Sie haben gegen einen Piraten gekämpft, welcher ziemlich stark war, da er sie im Alleingang geschlagen hat. Man sagte mir die Verletzten gehören auf dieses Schiff, also habe ich sie hergebracht"
__________________________________________________________________________

"tzz! Mir ist niemand von diesen Leuten ans Herz gewachsen..Erzähl keinen Unsinn" Zyde fühlte sich zwar ertappt, wollte es aber definitiv nicht zugeben, dass immerhin ein Crewmitglied neben Hila ein wenig seiner Zuneigung gewonnen hatte. Doch bevor sie sich dann um das haarige Mammut kümmern konnten wurden sie wie so oft unterbrochen und erneut musste es einen Kampf geben, zumindest in zydes Augen. Er holte schon zum Schlag aus stoppte aber vor dem Riesenbaby da sich eine Frau dazwischen drängte. " Wir haben keine Zeit für euch, verschwindet!"
________________________________________________________________________

Lumila wollte eigentlich nur mit den Piraten reden, doch ihr großer Stalker sah das ganze mal wieder anders und stürmte los. // >.< reicht es nicht schon, dass du mir permanent folgst // Sie ging ihm hinterher und bevor ein Kampf ausbrach kickte sie ihm gegen das Schienbein auch wenn das nicht viel bringen würde, da sie nicht wirklich stark war. "Warum belästigst du schon wieder Fremde Menschen? Reicht es nicht wenn du mich stalkst? Du weißt doch gar nicht genau was sie wollen, vielleicht solltest du erst nachfragen bevor du Dummheiten machst" Sie schüttelte den Kopf und drehte sich zu Hila. " Tut mir Leid, der Große hier hat irgendwie kein Verstand wenn es darum geht sich zurück zu halten, aber wie ich sehe kennen sie sich damit aus" Lumila lächelte und verbeugte sich kurz. "Ich möchte nicht unhöflich sein, aber ich habe eine Frage..kennen sie das Waisenhaus vom Sabaody Archipel?"
________________________________________________________________________

Conno hörte was sein Freund zu sagen hatte und grinste. " Du hast also ein Schiff geschickt ohne dass du dabei warst...Du solltest doch wissen, dass ich keinem Traue außer meiner Familie" Er gab ihm einen Schlag an die Schulter bevor sich Arthur zu den Damen zauberte. " Ich weiß nicht so recht, sofern es niemand aus der Familie ist wird es mir schwer fallen dieser Person nur ein Wort zu glauben" Er sah zu Dalia und Hanna und überlegte. // Anhören was die Person zu sagen hat könnte man ja...aber wenn es eine Falle ist..haben sie Arthur manipuliert...nein...oder // " Meinetwegen, wir segeln dir hinterher, aber wenn dein neuer Freund auch nur daran denkt Dalia oder Hanna etwas anzutun, dann wird er die wahren Zauber kennenlernen"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
nova

avatar

Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Sa Mai 13, 2017 11:40 pm

Es kam zwar keine Reaktion von Felx doch Darksling stachelte das nur an, er wollte seine Wut die wie Strom durch ihn Floss an irgendjemanden entladen. „Dann eben auf die stille Tour“ Mit einer Ordentlichen Wucht schlug er gegen Flex Schwert, sofort merkte er wie sich seine Arme verhärteten und schwerer wurden. Aber es hielt ihn nicht auf, sondern er strengte sich nur mehr an jeder schlag hatte mehr Wucht dahinter da Seine Hände immer schwerer wurden. Am Ende seine Salve musste auch ein Kraftprotz wie er sich anstrengen seine Hände zu heben doch er hatte sicher auch dem Angreifer gut zugesetzt. Wieder ging er frontal auf ihm zu, kippte im letzten Moment aber auf die Seite und am Schwert vorbei, seine Arme Schwangen um seinen Körper und mit vollen Körpereinsatz und den mehrfach beschwerten armen zielte er direkt auf das Gesicht von Flex
__________________________________________
Amrai ließ sich von Tear nicht die Laune verderben, erstens wusste sie das sie es nicht böse meinte und zweitens konnte sie die Vize Admirälin in so einer Situation sowieso nicht alleine lassen, dass würden ihr Onkel Jaro und auch ihre Mutter wohl übelnehmen. „Wenn du meinst, ich bin aber gerne bereit mich um deine Sicherheit zu kümmern.“ Sagte sie grinsend während sie Tear folgte //Auf wen wir wohl treffen werden//
__________________________________
Ein Dumpfes Geräusch kam an Jets Ohren irgendwas von verletzten. „Die tun nur so keine Sorgen unsere Leute sind Hart im Nehmen lass sie einfach an Deck liegen ich kümmere mich um sie, wenn ich Zeit habe.“ Murmelte er vor sich hin und drehte sich einfach zur Seite.
___________________________________
„Ach was ich habe selbst so einen kleinen Stalker der immer mit dem Kopf dich die Wand will, mach dir da keine Sorgen ich versteh das“ sie streckte der Fremden ihre Hand entgegen.“ Freut mich ich bin Hila und du bist dann wohl diese Berühmte Lumila von der dein Ritterchen die ganze Zeit geredet hat.“ Dann schaute sie zuerst zu dem Ritter, dann zu Zyde und dann Fragend in der Ferne. „Ninja ehrlich gesagt weis ich es nicht. Wir waren zwar auf dem Archipel aber dort war es etwas stressig, ich erinnere mich nur an einige Ruinen. Du suchst wohl nach jemanden was? Ich kennen das gut, du hast nicht zufällig ein 2 Meter Mamut gesehen oder? „

__________________________________________
Wieder einmal wurde Solair von seiner Retterin gestoppt. Und wieder stellte sie es da als wäre es alles seine Schuld, als er dann jedoch mit diesem räudigen Straßenschläger verglichen wurde kratzte es an seinem Ego. „Wir werden hier sicher nicht verschwinden, wenn hier jemand verschwindet dann ja wohl ihr.“ Dann schaute er zu Lady Lumila „Ihr seid viel zu vertrauenswürdig MyLady das sind Piraten und ich habe genau gehört das sie gesagt haben das sie hier Chaos anrichten wollen.“ Während der ganzen Situation steckte er seine Waffe nicht weg den für ihn konnte das alles nur ein Hinterhalt sein auf den er nicht hereinfallen würde
______________________________________
„Ich verstehe deine Skepsis Conno und darum“ mit einem Schnipsen verschwand das gigantische Schiff und die Mannschaft und zurück blieb nur ein kleines Boot. „Darum bin ich auch alleine gekommen, der Rest war nur Show um etwas Eindruck bei euch zu schinden du weißt du ein gutes auftreten ist alles“ Plötzlich wurde er ganz ernst kein Lächeln im Gesicht Garnichts. „Glaub mir mein Bruder ich liebe meine neue Familie wirklich und traue ihnen bis in den Tot, aber wenn auch nur einer von ihnen versuchen sollte euch auch nur ein Haar zu krümmen.“ Er ballte seine Faust und setzte wieder ein Lächeln auf „Sagen wir einfach ich werde nicht zulassen das euch auch nur irgendetwas geschieht.“ //Ich werde euch sicher kein Zweiter mal im Stich lassen// „Also dann ich hoffe doch ich kann bei euch mitsegeln diese Bötchen war wirklich eine Zumutung.“

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   Do Mai 25, 2017 11:09 pm

Flex musste sich ziemlich anstrengen um die Angriffe seines Gegners zu blocken, aber es hatte auch was Gutes, denn mit jedem Schlag den er abblocken konnte, wurde sein Gegner mehr und mehr geschwächt. Immerhin kannte dieser seine TEchnik noch nicht und damit hat er den Überraschungseffekt auf seiner Seite. Die Angriffe gingen jedoch nicht spurlos an ihm vorbei. Die Schläge und das abwehren kostete natürlich Energie, genau wie das Umsetzen seiner Fähigkeiten. // Der Typ ist stark...aber ich werde ihn besiegen// Flex sah den nächsten Schlag kommen und er war genau auf sein Gesicht gerichtet. Das Problem war, dass er keine Zeit hatte diesem auszuweichen, denn er hatte nicht damit gerechnet, dass Darksling seine Hände noch heben konnte. Der Schlag traf hart und schleuderte ihn an die Wand. Etwas benommen stand er wieder auf. "Nicht übel, aber im Grunde ein Witz, du bist ziemlich schwach"
_________________________________________________________________________

Lerin hatte Alice und Aria davonfliegen sehen und musste nun diese Unruhestifter vom Schiff vertreiben auch wenn er absolut keine Ahnung hatte, wie er das machen sollte. Er überlegte sich einen Plan und lief langsam in die Gefahrenzone. Bevor er aber den Kampf beitrat erblickte er eine junge Frau die er zuvor gar nicht bemerkt hatte. Er schlich sich zu ihr und tippte sie an. "Wer bist du denn? Gehörst du etwa zu den Hau-Drauf-Typen da?" Lerin hatte seinen typischen ich verstehs nicht Blick aufgesetzt, denn warum sollte man mit solchen Kerlen abhängen wollen, ihm war Zyde schon schlimm genug, aber die Beiden übertrieben.
____________________________________________________________________

Caze hatte vor kurzem ihren Blutdurst gestillt, bekam aber das Gefühl nicht los mehr zu wollen. Schuld daran waren die Kämpfe auf der Insel die ihren Killerinstinkt anstachelten. Aus dem Grund suchte sie den nächsten Kampfplatz auf und dieser war nicht wie Tear fälschlicherweise glaubte im Süden. Ihr Weg führte sie zu einem Piratenschiff. In dem Moment wo Flex von Darksling an die Wand befördert wurde traf sie auf dem Schiff ein und suchte hungrig ihren Weg zu ihren nächsten Opfern. Dabei riss sie Loch um Loch ins Schiff und schließlich stand sie im gleichen Raum wie Darksling und Flex. Sie sah erst zu Darksling und dann zu Flex. "Option 1 ist in der BEwegung eingeschränkt, leichtes Ziel. Option 2 scheint es an Ausdauer zu fehlen, zu hoher Energieverbrauch , auch ein leichtes Ziel" Das neben den Beiden noch 2 andere Personen in der Nähe war, schien für sie momentan nicht von Bedeutung zu sein. Caze entschied sich zunächst die Kräfte von Flex anzueignen und kurz darauf wurde erneut alles so dunkel, dass man nichts mehr sehen konnte. Zu hören war nur ein Geräusch, welches klang als würde ein wildes Tier seine Beute zerlegen obwohl diese noch lebte. Es vergingen kurze Momente bis es wieder hell wurde und am Boden vor Darksling lag ein aufgerissener Körper. Dahinter stand Caze mit blutverschmiertem Gesicht und einer Teufelsfrucht in ihren Händen. "Option 2, Tod bestätigt"  Mit leerem Blick starrte sie Darksling an, welcher wohl ihr nächstes Ziel werden würde.

______________________________________________________________________

Esbel dachte er hätte sich verhört, denn man sagte ihm, er soll sie einfach liegen lassen und obwohl es ihn im Grunde nichts anging, musste er wohl doch handeln. "Oh Claimhos Rivare, entsende deinen Segen und lasse Unheil über die fahren, die dem Wohl der Wahren entgegenwirken" Er schüttelte den Kopf und war dann im Begriff das Schiff zu verlassen, denn hier hielt ihn nichts mehr, scheinbar waren die Leute dieses Schiffes schlechte Menschen und er hatte im Moment keine Zeit diese zu läutern.
______________________________________________________________________

Lumila nahm lächelnd die Hand von Hila, den selbst wen sie eine Piratin war, sah sie nicht so aus als würde sie ihr irgendwas antun. "Richtig, ich bin diese Lumila und ja, ich suche jemanden..kann ihn aber nirgends finden" Ihr Blick verformte sich zu einem schmerzlich einsamen, welcher nach kurzer Dauer wieder zu einem Lächeln überging. "Ein Mammut?" Bevor sie dann aber etwas dazu sagen konnte musste  ihr Bodyguard wieder zu viel Nachdenken und seltsame Schlüsse ziehen. "SOLAIR! Dann sind es halt Piraten, und weiter? Haben sie irgendwas getan? Ich kann sie nicht für etwas zur Rechenschaft ziehen, dass noch nicht geschehen ist und so wie ich es sehe, suchen sie einen Freund" Lumila sah zu Hila "Ich glaube Solair hat vorhin etwas erwähnt, dass euch helfen könnte. Wenn ich mich recht erinnere sagte er mir, dass ich mich in Acht nehmen sollte, da ein Elefant auf 2 Beinen in der Stadt herumwanderte" Sie nickte sich selbst zustimmend und wurde dann nochmal ernster. "Falls mein großer Freund aber recht behält...werden wir uns wohl unter nicht so freundlichen Umständen wiedertreffen" Da sie von Hila keine richtigen Informationen bekommen konnte, hatte sie auch keinen Grund mehr sich mit den Piraten abzugeben, also drehte sie sich um und ging davon. //keine sorge..ich werde dich finden..selbst wenn es mich mein leben kostet//
__________________________________________________________________________

Conno konnte nicht anders als  immer zu Misstrauen, schließlich gab es auf dieser Welt nur sehr wenige die die Wahrheit sprachen. Alle verheimlichten etwas, sei es die Weltregierung die nur an sich selbst und ihr zu großes Ego denkt, sei es die Marine mit ihrer falschen Gerechtigkeit, seien es die Piraten, die zum Spaß Scheiße bauen oder auch die Revos, deren Methoden auch nicht das Beste sind. Jedoch wollte er seinem guten Freund und Familienmitglied eine Chance geben und so auch den Fremden. "Ich verstehe, du weißt wie ich bin..bei mir bekommt niemand eine zweite Chance, entweder er macht am Anfang alles richtig oder er hat es verkackt...wir werden sehen worin es endet" Er betrachtete das kleine Boot von Arthur und war zunächst beruhigt, denn ihm vertraute er, im Gegensatz zu einer ihm unbekannten Crew, doch da er nun allein hergekommen war, fiel ihm schon ein Stein vom Herzen, sodass er etwas ruhiger wurde. "Na dann, willkommen an Bord der Orphan Piraten, gib mir den Kurs"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: One Piece Blue Adventures (RPG)   

Nach oben Nach unten
 
One Piece Blue Adventures (RPG)
Nach oben 
Seite 10 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
A new World :: One Piece :: RPG-
Gehe zu: