Lightning ~ Mist ~ Storm ~ SKY ~ Rain ~ Sun ~ Cloud
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kindan no Ai

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23, 24  Weiter
AutorNachricht
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Fr März 29, 2013 6:21 pm

Sayuri konnte nichts verhindern, plötzlich hatte sich Nagasaki los gerissen und war auf die Leute zugestürmt. Nicht, dass sie es nicht verstehen würde, ganz im Gegenteil, aber sie hatte gedacht, dass sich alles unauffälliger auflösen würde und nicht so. Dann tat er etwas verwunderliches, er schickte seine Schwester mit Vaylen fort. Dies überraschte sie. Dann forderte er alle zum Kampf auf und das konnte sie nicht zulassen, egal wie stark er war, er würde das hier nicht überleben. Schnell war sie bei ihm „Nagasaki, bleib ruhig und komm mit“ Sie nahm seine Hand und zog ihn weg, dabei wurden sie beobachtet, von allen Seiten. Sie zog ihn raus und draußen rannte sie mit ihm los. Wohin wusste sie nicht, aber sie hatte Angst um ihn, mehr als um irgendjemanden sonst
_________________________________________________________________

Mia war überrascht, als sich Nagasaki plötzlich einschaltete und die Frau niederstrecken wollte, was Vaylen verhinderte. Dann schickte Nagasakis ie weg, mit Vaylen. Nur kurz war sie in seinen Armen, ehe er mit ihr hinausstürmte „Vaylen...“ Sie kannte sich nicht aus und wollte eigentlich nicht ohne Nagasaki gehen, aber scheinbar, hatte dieser andere Pläne und sie war nun mit Vaylen alleine „Wohin gehen wir, Vaylen?“ Sie klang unsicher, hielt sich aber na ihm fest, was ihr vertrauen zu ihm zeigte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Fr Apr 12, 2013 6:30 pm

Vaylen war irritiert vond er Aktion seines eigentlichen Feindes, war er wirklich dabei das Vertrauen dieses Gorillas zu gewinnen, das wäre ein wesentlich größerer Schritt in seinem Plan als er sich gedacht hatte, aber es war ihm ganz recht so.Jetzt war es erstmal wichtig von hier wegzukommen, seine Mutter würde ihm nicht vergeben, das war klar, außer sie würde seinen Plan verstehen, aber davon ging er nicht aus.Demnach hatte er jetzt kein zu hause mehr was ihn nur noch bemitleidenswerter machen könnte und vermutlich wäre das hilfreich. "...wo wir hingehen? Weg von hier und ich muss noch ein Versprechen halten " Er lächelte sie an um ihr zu zeigen das alles in ordnung ist, sodass sie womöglich ebenfalls ruhig werden würde.

___________________________________________________


Nagasaki hatte eigentlich jeden einzelnen der hier Anwesenden eine Lektion zu erteilen, aber Sayuri sah das anscheinend anders und ließ dies nicht zu.Sie schnappte sich ihn und lief gemeinsam mit ihm weg, wie Feiglinge, aber er hatte aufgehört sich gegen diese Frau zu wehren, zum einem weil er wusste dass sie besser wusste was richtig war und was nicht und zum anderem weil er sie liebte und wäre er gegen ihren willen dort geblieben hätte es sie verletzt, diesen fehler hatte er bereits einmal gemacht und das war genug. " Wir müssen ihn finden...haben wir ihn dann haben wir auch Mina "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Do Apr 18, 2013 6:48 pm

Mina sah ihn an und konnte dann nicht anders, sie gab ihm einen kurzen Kuss „Und wohin weg?“ Sie sah ihn fragend lächelnd an. Sie musste Nagasaki doch bescheid geben, wo sie war und wo sie hingingen „Mein Bruder muss mich doch finden können“ Sie ging aber weiter mit ihm, da sie nie Angst vor ihm gehabt hatte und auch jetzt nicht. Es war schön hier, eine schöne Landschaft, dann fiel ihr etwas ein „Du hast alles für mich aufgegeben, oder?“ Nun machte sie sich Vorwürfe, sie wollte nicht, dass er unglücklich war
_______________________________________________________________

Sayuri nickte zustimmend „War es klug ihn mit ihr allein gehen zu lassen?“ Sie sah ihn an, zog ihn aber weiter, da sie vermutlich bald verfolgt werden würde. Dann schwieg sie etwas „Und wir sollten uns nicht zu lange Zeit lassen, sonst sind wir dann 3 die suchen“ Sie hatte es ihm nicht sagen wollen, aber was sollte sie sonst tun? Er war immerhin der Mensch, der neben ihr, am meisten damit zutun hatte. Sie wollte zwar nicht, dass es so kommt, aber das Schicksal hatte es wohl so gewollt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Sa Apr 20, 2013 10:35 am

Vaylen war leicht genervt von diesem dummen Fragen, woher soltle er wissen wo sie hingehen müssten damit dieser dumme Gorilla sie finden würde.Er dachte sowieso, dass dieser Typ zu dumm wäre irgendwas zu finden, also wäre es egal wohin sie gehen, er würde sie eh nicht finden, aber das konnte er ihr kaum sagen. " Ich hatte vor zum See zu gehen, der ist ungefähr 5 Kilometer von hier entfernt, wenn die Beiden schlau sind werden sie dort suchen "Als sie dann die Sache ansprach dass er für sie alles aufgegeben hatte blieb er stehen.Er sah sie an und lächelte. " Mach dir darüber keine Sorgen, ich war es eh Leid bei diesen ganzen Idioten zu sein " // Ich kann das später sicher wieder geradebiegen //

_______________________________________


Nagasaki schüttelte den Kopf. " Das war es nicht, aber ich bin mir sicher, dass es anders nicht geklappt hätte....sonst hätte ich vermutlich wirklich alles kurz und klein hauen müssen " Eine ZEit lang wurde es danns till bis Sayuri etwas ihn sehr verwirrendes von sich gab.Er sah sie komisch an und überlegte. " Wie jetzt 3? Mina ist doch die die wir suchen und dieser seltsame Vogel ist bei ihr, wer soll uns denn da helfen zu suchen? " Nagasaki verstand nicht was sie ihm sagen wollte obwohl es doch eigentlich ganz logisch war, aber momentan war er wohl zu aufgewühlt um es so zu vertsehen wie sie es meinte.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Do Apr 25, 2013 7:20 pm

Mina lächelte „Dann bist du ja bei mir gut aufgehoben“ Sie harkte sich bei ihm ein, aber nur kurz , denn dann umarmte sie ihn. Sie drückte sich richtig fest an ihn. Dann sah sie zu ihm hoch und grinste „Wenn du mich fängst, bekommst du einen Kuss“ Sie ließ ihn los und fing dann an zu laufen, natürlich sah sie dabei immer wieder zurück, ob er ihr auch folgte und dann war da der See, in den sie direkt hinein lief. Nun war sie nass, komplett nass. Alles klebte an ihrem Körper, wobei das Kleid schon zuvor nicht sehr verdeckend war „Oh nein...“ Sie sah sich an und wurde rot
_________________________________________________________________

Sayuri musste leise lachen „Ja, ich wünschte, es wäre so, wie du es sagst, Nagasaki... aber das ist es nicht. Wir bekommen ein Baby... Ob wir es wollen oder nicht... Darum müssen wir uns beeilen, Mina zu finden, den mit einem Baby wird das wohl nichts“ Sie ging weiter und sah zu ihm. Er musste es vermutlich verdauen und das ging beim gehen am besten, so dachte sie es sich zumindest. Allerdings sah sie immer wieder zu ihm, um zu sehen, wie er reagierte und ob er reagierte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   So Apr 28, 2013 1:53 pm

Vaylen sah sie fragend an , den immerhin war er der Meinung dass er gerade sie gerettet hatte und nicht andersherum, also wäre sie doch bei ihm gut aufgehoben, aber um das klarzustellen müsste er wieder tausende Fragen stellen und darauf hatte er keine Lust.Da fand er die Umarmung die er bekam um einiges besser.Doch dann sollte er sie fangen, als Belohnung winkte ein kuss, aber hatte sie vergessen dass er sich in kleine Entfernungen einfach teleportieren kann, natürlich würde er sie so ganz leicht fangen können.Vaylen spielte einfach mal mit und nahc einer Weile sah er den See und er sah auch wie sie hineinlief und da fiel ihm ein toller Plan ein.Dafür musste er aber seine Kette ablegen weil die sich mit Wasser nun überhaupt nicht verträgt.Zusammen mit seinem Oberteil versteckte er diese auf einem Baum bevor er sich direkt in den see teleportierte und zwar unter das Wasser.Er tauchte unter Mina und zog sie an ihren Beinen nach unten.Jetzt hatte er sie gefangen und sich seine Belohnung verdient und die holte er sich ohne nachzufragen, gleich hier und jetzt, unter Wasser, küsste er sie.

_________________________________________


Nagasaki glaubte sich verhört zu haben, denn so weit er wusste wollte weder sie noch er zu dieser Zeit ein kind. " Ein baby?...Wir?....Was? o.o " Vielmehr konnte er momentan nicht sagen, da er viel zu überrascht war und zum anderem erstmal in Gedanken bei Mina war.Hin und Wieder rutschte ihm jedoch ein kleines Lächeln über die Lippen, weil der Gedanke an eine kleine Familie ganz schön war.Doch weiter darüber nachdenken konnte er nicht, Priorität war jetzt erstmal Mina finden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Mo Apr 29, 2013 8:11 pm

Mina schrie überrascht auf, als sie plötzlich unter Wasser gezogen wurde. Kurz hatte sie Angst, dass man sie ertränken wollte, aber dann wurde sie geküsst und irgendwie war wieder alles gut. Dann spürte sie etwas in sich, dass sie noch nie gefühlt hatte. Es überrollte sie fast, aber sie konnte sich zurück halten. Sie presste sich nur fest an ihn, sodass sie nun alles von ihm fühlte und es fühlte sich irgendwie schön an. Das Kleid, welches sie trug, hielt auch ihn nicht davon ab, alles von ihr zu fühlen. Sie klammerte sich richtig fest an ihm fest, da sie sonst schon längst wieder aufgetaucht wäre. Irgendwie war genauso alles perfekt und so, wie es sein sollte
____________________________________________________________

Sayuri schnaubte leise, diese Reaktion war zu erwarten gewesen „Schon gut, suchen wir deine Schwester“ Das war es mit dem Thema, von ihr würde nichts mehr kommen, was das betrifft „Eine Idee wo wir suchen sollen? Das Land ist sehr groß“ Sie sah zu ihm und wartete. Anmerken wie enttäuscht sie eigentlich war, ließ sie sich nicht. Sie hatte kein Recht dazu, immerhin hatte sie ihn vor kurzem erst verletzt, also durfte sie es jetzt nicht übertreiben und über reagieren. Sie hatten kein Baby gewollt, weder Nagasaki noch sie selbst, aber es war eben passiert und nun war es zu spät etwas daran zu ändern. Sie könnte es nur weggeben, sobald es da war, aber ob sie das schaffen würde?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Mo Mai 06, 2013 2:19 pm

Vaylen ließ sie nicht mehr los und so ließen auch seine Lippen nicht von den Ihrigen ab, nicht jetzt, nicht wo es gerade so schön ist.Sein gefährliches Spiel was er trieb hatte ihn schon mehrere Male selbst herausgefordert, aber das hier war das Schwierigste, den er durfte sich unter keinen Umständen auch nur ansatzweise in dieses Mädchen vergucken, alles was er wollte war Sex, nicht mehr und nicht weniger.Doch diese Gedanken verzogen sich immer mehr in den Hintergrund, selbst diese Rettungsaktion war nicht wirklich geplant, ihm sollte es eigentlich egal sein an wem sie verkauft wird, dann sucht er sich halt ein neues Spielobjekt, aber irgendwie wollte er Mina nicht mehr teilen, mit niemandem, ganz egal was er dafür tun müsste.Nach einer Weile musste er dann aber mit ihr Auftauchen, denn er konnte leider nicht auf ewig die Luft anhalten.

__________________________________________________

Auch wenn er sich selbst sagte dass er keine Gedanken mehr daran verschwenden wollte, war das viel schwerer als erwartet.Diese Worte, welche Sayuri ihm gesagt hatte, sie gingen einfach nicht mehr aus seinem Kopf heraus, sie saßen fest und wiederholten sich ständig.Nagasaki wusste nicht aufhielt, alles was er machen musste war weitersuchen, was jedoch nicht funktionierte, da er stehen geblieben war und Sayuri am Arm festhielt.Eine Weile blieb er einfach so stehen, bis er sie schließlich umarmte, sie einfach an sich drückte.Mit Worten konnte er sich gerade nicht evrständigen von daher müsste sie selbst etwas in diese Aktion interpretieren und er konnte nur hoffen sie würde es auch richtig verstehen.Er gab ihr einen Kuss und lächelte. " ich glaube sie mag Wasser , gibt es hier eine große Wasserfläche? " Es war eine Ablenkung für sich selbst jetzt einfach das Thema zu ändern und er machte sich halt wirklich Sorgen um seine Schwester, immerhin hatte er sie mit diesem komischen Vogel weggelassen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Di Mai 07, 2013 8:57 pm

Mia erstickte fast, aber dann änderte es sich, denn er tauchte mit ihr wieder auf. Sie löste den kuss und atmete schwer, dann schenkte sie ihm ein lächeln. "Das war schön.... vielleicht sollten wir das nochmal machen" Sie wurde richtig rot, es sah so süß aus. Im Moment würde sie wohl alles tun was er wollte, denn sie war wirklich verliebt in ihn und sie war sich sicher, er liebte sie auch, immerhin hatte er sie gerettet und jetzt hatte er sie so geküsst... so hatte er sie noch nie geküsst... Erst jetzt viel ihr Blick an ihr hinunter. Das Kleid zeigte nun wirklich alles von ihr, da der Stoff im Wasser seine ganze bedeckende Eigenschaft verloren hatte. Schnell tauchte sie bis zum Kinn ins Wasser, was zwar nichts brachte, aber so fühlte sie sich wohler "Nicht gucken >.<"
_______________________________________________________________

Nagasaki überraschte Sayuri nun wirklich. Er freute sich wohl doch, auf eine gemeinsame Zukunft mit dem Kind und ihr "Ja, hier gibt es einen See, ganz in der nähe" sie ging los, behielt dabei eine seiner Hände in einer ihrer. "Es dauert aber etwas, bis wir dort sind... Es ist weiter weg" Sie führte ihn zu dem See, der ihr hier in der nähe bekannt war
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Mi Mai 08, 2013 10:15 pm

Vaylen sah sie erstaunt an als sie den Vorschlag machte das von eben zu wiederholen.Sehr gern hätte er das auch getan wäre da nicht ihr Anblick gewesen.Es war keinesfalls ein abstoßender, ganz im Gegenteil und genau das war das problem.Noch so ein Kuss und er wüsste nicht ob er sich noch zurückhalten könnte und wenn dann pltzlich Mister Megamacho angerauscht kommt, dann hätte Vaylen ein ganz schönes dummes problem.Zum Glück bemerkte sie schon bald darauf dass ihr Kleid nicht wirklich irgendwas von ihrem Körper verdeckte und tauchte einfach ein Stück runter, aber ob das helfen würde, wohl kaum, vaylen konnte immernoch genügend sehen. " keine Sorge ich guck nicht hin " aber selbst währrend er es sagte konnte er seinen Blick nicht abwenden, sodass er nicht nurviel sah sondern auch immer roter wurde.Dann drehte er sich zur Seite. "...d...du musst....nichts..verstecken....an dir...ist..alles wunderschön " Gelogen hatte er nicht und weiterhelfen würde es ihn sicher auch, wahrscheinlich.

___________________________________________


Nagasaki wusste nicht ob sie ihn verstanden hatte, aber mehr konnte er gerade halt nicht machen, daher war er froh, dass sie sofort auf seine Fragen einging und umso besser fand er es dass es wirklich einen See gab der in dieser Richtung lag. " Dann nichts wie los " nagasaki ließ sich von Sayuri führen und hoffte darauf dort seine Schwester unversehrt vorzufinden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Mi Mai 08, 2013 11:44 pm

Mina war das alles wirklich peinlich, immerhin sah er sie fast nackt, naja nicht nackt, aber das Kleid war eben ganz durchsichtig und nun war sie bis zum Hals im Wasser und versuchte sich hinter ihren Armen zu verstecken. Dann sagte er etwas und sie sah zu ihm hoch. Nun wurde sie leicht rot. Sie hatte nicht bemerkt, wie sehr er ihren Körper betrachtet hatte sonst wäre sie vermutlich ganz untergegangen. "Findest du wirklich?...Danke" Sie war glücklich, dass er sie schön fand, nein icht schön er hatte sie wunderschön genannt. Nun hielt sie eigentlich nichts mehr zurück. Sie sprang auf und schlang ihre Arme um ihn, nur um ihn wieder zu küssen. Nun war sie sich sicher, er liebte sie, das hier war anders, als Sayuri gesagt hatte. Es war etwas ernstes. Langsam ließ sie sich an ihm runter rutschen. Sie sah ihn an und biss sich dann auf die Unterlippe. Sie würde es ihm jetzt sagen "Vaylen...Ich- ich habe mich verliebt in... in dich..." Sie wurde richtig rot und hoffte, dass er sie nicht auslachen würde "Du musst dazu auch nichts sagen... ich- ich wollte es dir nur sagen..."
____________________________________________________________

"Mhm, nichts wie los" Sie ging weiter mit ihm und dann konnte sie nicht mehr über das Thema schweigen. Es würde minderstens eine halbe Stunde dauern bis sie dort wären, also konnten sie jetzt darüber reden "Es ist zwar eine blöde Frage, aber... Was willst du lieber... einen jungen oder ein Mädchen?" Sie spielte mit ihren Haaren leicht nervös, hoffentlich hatte sie nichts überstürzt und ihn damit verschreckt. Schnell musste sie etwas nachschieben "Verzeih... Ich musste einfach noch etwas darüber reden... du musst nicht, wenn du nicht willst" suie lächelte. Natürlich hatte sie bei der Umarmung gemerkt, dass er sich freute, aber ob er sich auch so sehr freute wie sie es innerlich tat?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Sa Mai 11, 2013 12:10 am

Vaylen musste breit Grinsen als er bemerkte wie rot sie allein durch seine Worte wurde, anscheinend war es ihr wirklich peinlich. " Und ja, ich finde dich wirklich mehr als hübsch..." Plötzlich sprang sie hoch und warf ihre Arme um ihn nur um ihn erneut zu küssen, aber es war ein bsischen anders als vorher und was das war durfte er nicht viel später in erfahrung bringen.Dann kam es aus ihrem Mund, die Worte die er hören wollte, jetzt hatte er sie endlich soweit.Es war erstaunlich, selbst für ihn war es beeindruckend wie gut er darin war irgendwem was vorzuspielen.Das problem daran waren einzig und allein die minimalen wahren Gefühle die er hatte, sie durften dabei nicht die Oberhand gewinnen. "...D....du....hast..was " Er wollte es so klingen lassen als könnte er das gar nicht richtig glauben um gleich darauf mit einer süßen stimme zu sagen "....ich weiß nicht...was ich sagen soll....außer.....das es....mir auch so geht....." Vaylen sah zur Seite und wurde rot, immerhin steckte in diesen Worten nicht nur eine Lüge.

____________________________________________


Nagasaki nickte und lief weiter mit ihr in Richtung des Sees und währrend sie auf dem Weg dorthinw aren fand Sayuri es sei eine gute idee jetzt mit ihm über dieses eine Thema zu reden. "...was..ich?...also vater und krieger....hätte ich ..gern einen Sohn.....aber wenn es ein Mädchen wäre würden wir eine prinzessin haben....also..ich weiß nicht " Er war so unaufmerksam wegen dem thema dass er über eine große Wurzel stolperte und direkt mit dem Gesicht in den Dreck aufschlug. // au...//

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Sa Mai 11, 2013 12:49 am

Mina war zuerst sehr unsicher, da sie dachte, jetzt würde er sie wegstoßen und es wäre vorbei, aber so war es nicht. Er liebte sie auch. Ein strahlen breitete sich über ihr Gesicht aus und es dauerte keine Sekunde, bis er wirder in ihren armen war und sie ihn küsste, so stürmisch, dass sie ihn wohl nach hinten umwarf, dann plötzlich waren sie wieder im Wasser, aber das war ihr egal, sie küsste ihn einfach weiter und presste sich dabei fest an ihn, nichts passte mehr zwischen die beiden und so ergab es sich, dass er alles von ihr fühlen konnte, so wie sie von ihm. es machte sie richtig nervös und trotz des kaltem Wassers wurde ihr plötzlich heiß, am liebsten würde sie sich jetzt ausziehen, aber das wäre wohl falsch im Moment, immerhin war sie ganz fest an einen Mann gedrückt und sie wollte keinen falschen Eindruck machen, obwohl sie wohl nie nein zu ihm sagen würde, dazu liebte sie ihn zu sehr
________________________________________________________________

Sayuri lächelte als sie hörte was er sagte "Ein Junge hätte es vermutlich schwer in dieser Welt... aber ein Mädchen auch" diese Worte waren auf den Krieg bezogen "Ich weiß auch nicht was ich will... ich denke mal, einfach ein gesundes Baby" Sie sah lächelnt auf den Boden und dann war Nagasaki weg aus ihrem Blickfeld, er lag am Boden. Sofort breitete sich Sorge aus und sie war schnell bei ihm "Nagasaki, alles Ok?" Sie drehte ihn um und so lag sein Kopf auf ihrem Schoß. in ihren Augen konnte er sehen, dass sie sich wirklich orgen um ihn machte und was für welche. Sie wollte nicht, dass er sich irgendwie verletzte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Fr Mai 17, 2013 2:17 am

Vaylen gab alles dafür dass es so real wie möglich für sie war und alles deutete darauf dass er sein ziel erreicht hatte, doch langsam wusste er selbst nicht mehr genau wie viel von allem tatsächlich nur gespielt war.Sein ziel war es eigentlich nur sie ins Bett zu bekommen, aber obwohl er jetzt sicher ganz leicht haben würde hatte er nicht das Gefühl, dies jetzt zu tun, vielleicht verstand er seinen Körper auch einfach nur falsch.Währrend er sie weiterhin küsste und festhielt konnte er ein Stück weit entfernt etwas anderes fühlen, sie waren in der Nähe, was hieß dass es sowieso sinnlos wäre weiterzumachen.Vaylen stoppte kurz und sah ihr in die Augen. " Sie sind fast da " Er lächelte und tat so als würde er sich darüber freuen dass sie gefunden wurden, denn immerhin war das auch ihr Wunsch, endlich wieder bei diesem anderen Vollidioten zu sein.

____________________________________________________


Nagasaki hatte Dreck im gesicht aber sonst war bei ihm alles in ordnung weshalb er einfach nur darüber lachen musste. " keine Sorge, alles Bestens " Zum Glück waren sie auf dem Weg zu einem See dort könnte er sich waschen. " Lass uns weitergehen " Er nahm sich ihre Hand und lief dann wieder los um bald darauf an einem großen See anzukommen wo er alles absuchte. " Miiiinaaaaa!? " Nach einigen Sekunden sah er sie dann und für seine Augen war es eher unshcön was er zu sehen bekam. " Was wird das du schmieriger Bastard!? Nimm deine Drecksflossen von meiner Schwester! "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Fr Mai 17, 2013 4:54 pm

Mina fand es toll mit Vaylen hier zu sein, ihm so nahe und am liebsten noch näher, aber dann sagte er etwas und das war schön zu hören. Sie lächelte, nichts Ahnend von dem was er Plante oder seinem inneren Kampf. Dann hörte sie ihn, ihren Bruder. Sie lächelte „Naga!“ Sie ließ Vaylen los und lief zu ihrem Bruder, nun konnte auch er sehen, was Vaylen die ganze Zeit über gesehen hatte. Vermutlich noch ein Grund um auf Vaylen wütend zu sein. Aber jetzt fiel sie ihm erst mal um den Hals. Sie war froh, ihn wieder zu sehen. Sie drückte ihn richtig fest und lächelte „Ich hab dich vermisst“
_____________________________________________________________

Sayuri lächelte „Das ist gut“ Dann bekam er einen Kuss, ehe er aufstand und ihre Hand nahm, um zum See zu laufen und dann waren sie dort und dort waren die Zwei und Nagasaki schrie Vaylen an. Also war es wie immer und dann kam Mina und drückte ihren Bruder. Dies brachte sie zum lächeln, doch dann wurde ihr schlecht und sie verschwand kurz, um sich zu übergeben, dann kam sie wieder zu ihnen. Es war alles sehr unauffällig geschehen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Sa Mai 18, 2013 3:18 pm

Nachdem Mina zu ihrem Bruder gerannt war teleportierte sich Vaylen zu seinen Sachen damit diese auch ja niemand wegnehmen würde, denn er war sich sicher, wenn diese zwei etwas konnten, dann war es stehlen, da war er sich sicher.Noch bevor Mina ihren bruder für sich allein hatte ging der Streit zwischen Nagasaki und Vaylen los. " Ich hab also dreckige Hände? Vielleicht solltest du dir mal dein dämliches Gesicht ansehen " Mit finsterem Blick sah er seinen gegenüber an. " Und ein bastard bin ich nicht! Wer wollte den vorhin eine Frau schlagen du dummer Affe? Richtig das warst du " Er wusste,dass er von nagasaki nie akzeptiert werden würde und wahrscheinlich auch nicht von sayuri also versuchte er erst gar nciht nett zu ihnen sein, sondern einfach einen Keil zwischen die 3 zu bringen. " Und wie wärs wenn du einfach mal danke sagst? Immerhin habe ich Mina gerettet und meine Familie dafür verraten! "

______________________________________________________

Nagasaki hatte sie endlich wieder bei sich und das machte ihn glücklich, jetzt waren die 3 wieder vereint und nochmal würde er nicht zulassen,d ass sie entführt wird.Minas Worte brachten ihn zum lächeln doch seine Aufmerksamkeit galt vielmehr diesem verfluchten idioten. " Du mieser...Was hast du eigentlich mit Mina gemacht HÄH!? " Er sieht ja wie Mina im Moment aussieht und das hat dieser Typ sicher ausgenutzt.. " Ich sag es dir jetzt ein letztes Mal, lass meine Schwester in ruhe"

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Mo Mai 20, 2013 12:29 am

Mina mochte das nicht „Bitte, hört auf euch so zu streiten... er hat nichts getan Naga und das würde er auch nie, dass weiß ich. Ich weiß, wie er früher war, aber er ist anders, er liebt mich, da bin ich mir sicher“ Sie lächelte zuerst ihren Bruder an, dann Vaylen. „du musst dir keine Sorgen um mich machen... also hört bitte auf euch immer anzuschreien... ok?“ Nun wurde ihr Blick bittend, sie wollte mit Vaylen bei den beiden bleiben... ohne streit oder dergleichen
__________________________________________________________

Sayuri sah und hörte das alles schwieg aber noch etwas. Dann ging sie zu Mina und legte ihr etwas um die Schultern, damit sie sich bedecken konnte. „Wir sollten hier über Nacht bleiben, zu 4. das wäre wohl am sichersten“ Sie sah zu Vaylen „Wir haben jetzt alle nichts mehr, also sollten wir versuchen wieder etwas zu erreichen. Mina vertraut dir, also werde ich es auch tun“ Dies hatte nur den Grund, dass sie sich das beste für Mina wünschte und wenn sie mit ihm glücklich war, dann sollte es so sein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Fr Mai 24, 2013 2:00 pm

Vaylen hörte was er sagte und schüttelte den Kopf. " Tut mir Leid, das kann und möchte ich nicht " Dann hörte er Mina etwas sagen und lächelte.Dann fiel sein Blick zurück auf Nagasaki. " Okay, wenn du mich töten willst, tu es jetzt, ich werde mich nicht wehren...ich kann dir nur eins versichern....Ich liebe Mina, das ist mein voller Ernst...ich habe sogar meine Familie für sie verraten " Vaylen stellte sich vor Nagasaki hin und tat dann nichts mehr außer das zu hören was Sayuri sagte // Zwei von Drei, ich bin so gut //

____________________________________________

Nagasaki hatte keine Lust aufzuhören und auch das dumme Gelbaer von Vaylen konnte daran nichts ändern, es war ihm egal wie sehr Mina diesem Typ vertraute, er tat es dafür umso weniger.Doch was er dann machte war schon ein wenig überzeugend, weshalb er von ihm abließ und sich umdrehte. " Wage es auch nur einmal ihr in irgendeiner Weise wehzutun und du bist Geschichte "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Mi Mai 29, 2013 5:17 pm

Mina lächelte nun und drückte seine Hand, sie lächelte dabei „Dann können wir uns zu Viert ein zu Hause suchen?“ Sie hielt Vaylen weiter fest und gab ihm dann einen sanften Kuss, ehe sie wieder zu ihren Bruder ging und ihn umarmte „Ich hab dich lieb, großer Bruder“ Sie gab ihm einen Kuss auf seine Wange „Jetzt können wir für immer eine Familie sein, ok?“ Sie lächelte weiterhin. Sie konnte es einfach nicht stoppen
_______________________________________________________________

Sayuri sah zu Vaylen, dann zu den andren beiden, sie waren etwas entfernt. Nun ging ihr Blick wieder zu Vaylen „Ich vertraue dir aus dem Grund, dass dir selbst wohl noch nicht klar ist, dass du sie wirklich liebst. Ich hoffe es wird dir klar, bevor du einen großen Fehler machst“ Dann ließ sie ihn stehen und ging zu den andren. Die beiden waren nun eigentlich ihre Familie. Ihr zukünftiger Mann und seine Schwester. Sie musste leicht lächeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Mo Jun 03, 2013 6:56 pm

Vaylen hatte sein Ziel erreicht, nun hatte er Minas volles Vertrauen und auch bruchstücke des Vertrauens der beiden anderen die mit ihr unterwegs waren.Alles lief genau nach seinem Plan.Als Mina ihren Bruder umarmte nutzte Sayuri die Chance um ihn vollzulabern mit irgendwelchem Scheiß. " Ich weiß zwar nicht was du meinst, aber ich weiß bereits dass ich sie liebe und nur weil du jetzt eifersüchtig bist brauchst du nicht dummes Zeug labern " Im gegensatz zu ihr blieb er dort stehen wo er war, da er keine Lust hatte zu nah an Nagasaki heranzugehen, da er befürchtete das seine Dummheit übertragbar wäre und Vaylen wollte nicht dumm werden. // Wie fröhlich sie da rumstehen, eure kleine Familie...ich werde sie stück für stück vernichten //

____________________________________________________


Nagasaki war es zwar noch immer ein Dorn im Auge diesem typen eine Chance zu geben aber weil seine schwester so sehr darum bat hatte er keine andere Wahl, doch wenn er seine Chance nicht nutzen würde dann wäre er mehr als nur Tierfutter.Doch seine Gedanken wurden positiver als er umarmt wurde. " Ich hab dich auch lieb Schwesterherz und natürlich werden wir für immer eine Familie sein " Er lächelte sie an und sah dann zu Sayuri, wobei er seinen Blick auch mal ein Stück weiter nach unten fallen ließ, sein Lächeln aber blieb.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Do Jun 06, 2013 5:15 pm

Mina lächelte, sie war glücklich über alles, was gerade passiert war. Sie hatte eine Familie und einen Mann, der sie liebte, aber er war schon noch ziemlich weit weg, also holte sie ihn nun zu der Gruppe dazu „Wohin gehen wir jetzt?“ fragte sie vor Freude strahlend. Dann lehnte sie sich an Vaylen an und lächelte zu ihm hoch. Sie war wirklich verliebt und das sah man ihr auch an. Sie dachte nicht daran, dass der Mann an ihrer Seite vielleicht nur ein Schwein war, dass alles was ihr etwas bedeutete vernichten wollte. Nein, dieser Gedanke kam ihr wirklich nicht, denn sie vertraute ihm
_________________________________________________________________

Sayuri brachten Vaylens Worte zum lachen. Sie eifersüchtig wegen ihm? Klar und die Hölle war jetzt ein Eislaufplatz. Sie schenkte ihm aber keine weitere beachtung, dafür bemerkte sie aber den Blick von Nagasaki. Sie lächelte und gab ihrem Verlobten dann einen Kuss „Ich bin glücklich, weißt du?“ Sie lehnte sich nun an ihm an und da Mina bei Vaylen war, konnte sie auch ihre Arme um ihn legen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Fr Jun 07, 2013 1:59 pm

Vaylen hatte eigentlich keine Lust mit in diese Annäherung zu gelangen aber er wurde dann einfach von mina zu denen gezogen, also musste er es aushalten.Das einzige was ihm daran gefiel war,dass Mina sich dann ihn lehnte und ihn anlächelte.irgendwie fand er das sehr schön und es stimmte ihn glücklich. " Ich finde es ja toll dass wir uns alle sooooo lieb haben aber ich würde es gern vermeiden in eine Gruppenumarmung zu gelangen " Deswegen machte er wieder einige Schritte zurück, sodass er weder Nagasaki noch Sayuri berührte, darauf hatte er nämlich keine Lust.

__________________________________________________


Nagasaki hörte was Sayuri sagte und lächelte. " Das hoffe ich doch, sonst wäre ich ja der einzige der glücklich ist " Der junge Mann wollte sich dieses Glück unter keinen umständen entreißen lassen, daher achtete er ganz genau auf Vaylen,der es ablehnte mit in die gruppenumarmung zu gelangen, was Nagasaki ganz recht war, immerhin war er noch immer der Meinung , dass dieser Typ eine Gefahr ist.Dannw ar die Frage aufgekommen wohin sie jetzt gehen sollten und das war nicht gerade leicht zu beantworten. " Das ist eine gute Frage, vielleicht könnten wir in ein Dorf in den Bergen gehen, da würde so schnell keiner uns finden "

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Fr Jun 07, 2013 6:36 pm

Mina sah zu ihm hoch „Aber ich darf dich umarmen, oder?“ Sie wusste, dass er Nagasaki nicht mochte und darum, war sie ihm auch nicht böse deswegen. Dann sah sie zu ihrem Bruder und seiner Freundin 2In den Bergen wäre es schön, am besten bei einem See“ Sie sah wieder zu Vaylen „Was hältst du davon?“ Sie lächelte sanft und sah wirklich süß aus und wieder konnte er in ihren Augen ihre Gefühle für ihn sehen, sie versuchte aber auch nicht sie zu verstecken
___________________________________________________________________

Sayuri lächelte „Nein, du bist nicht der einzige“ Sie strich ihm sanft über die Wange und dann kam auch schon sein Vorschlag. Sayuri nickte zustimmend. „Das wäre ein gutes Versteck, dort sucht uns keiner“ Dann sprach Mina und sagte, was sie gerne hätte „So was gibt es hier in der nähe, glaub ich“ Sie nickte leicht während sie sprach
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyst
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 25
Ort : Hier und Da

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Sa Jun 08, 2013 12:26 am

Vaylen nickte lächelnd. " Natürlich darfst du das " Er umarmte sie jetzt und hielt sie ganz fest bei sich.Die Idee mit den Bergen fand er zwar nicht sehr lustig, da er von dort nicht so schnell wegkommen würde, aber er musste es halt hinnehmen, da er sein vollständiges Ziel noch nicht erreicht hatte. " Hört sich prima an " Er sah ihr mit einem täuschend echt verliebten Blick in die Augen.

______________________________________


Nagasaki lächelte zufrieden und auch das sein Vorschlag angenommen wurde stimmte ihn positiv. " Dann sind die Berge unser Ziel und nicht zu vergessen der See " Sein Blick fiel auf vaylen. " ich hoffe du kannst Häuser bauen, denn wir beide werden das übernehmen müssen " Auch wenn er nicht sehr begeistert davon war ihn mitzunehmen war es halt für seine Schwester gut und er nahm an ohne ihn würde sie eh nirgends hingehen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anewworld.aktivforum.org
Mion

avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kindan no Ai   Sa Jun 08, 2013 7:40 pm

Mina fiel wirklich auf den Blick rein, sie war der Meinung, dass er sie genauso liebte, wie sie ihn liebte. Nun bekam er einfach so einen Kuss, dann gingen sie alle gemeinsam los. Hoch in die Berge und es war ein ganz schön langes Stück, dass sie gehen mussten, dann fiel ihr Blick auf Sayuri „Alles ok bei dir?“ Sie sah wirklich nicht gut aus, besorgniserregend. Sie ging zurück zu ihr und half ihr beim gehen. „Weißt du, was mit ihr ist, Naga?“
_________________________________________________________________

Sayuri ging mit ihnen und es ging ihr immer schlechter. Es war einfach zu anstrengend für sie, sie wusste nicht wieso, aber dieses Kind war jetzt einfach schon anstrengend. Sie fiel immer weiter zurück, weil sie einfach nicht mehr konnte. Mina schien es dann zu bemerken „Ja... alles ok“ Sie lächelte, aber Mina kam trotzdem zu ihr und stützte sie, sie schien zu wissen, dass Sayuri ihr nicht mehr sagen wollte, also fragte sie einfach Nagasaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kindan no Ai   

Nach oben Nach unten
 
Kindan no Ai
Nach oben 
Seite 21 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23, 24  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
A new World :: 2er RPG Sektion :: RPG-
Gehe zu: